steirischer Akkordeonsound

Hallo Leute,

gebt mir doch bitte mal einen Tip.
Ich suche für eine Aufnahme einen authentischen steirischen Akkordeonsound.
Im HALion 4 habe ich da so meine Probleme. Wo könnte ich mich denn noch umsehen?
Ich bin immer noch auf der Suche nach konventionellen und “natürlichen” Sounds für die Bearbeitung in Cubase.

Beste Grüße
Michael

…weiß wirklich niemand um Hilfe…

Es ist nicht so, daß ich gar nichts finde, aber das Abmischen eines gut klingenden Akkordeons scheint nicht so easy zu sein. :frowning:

Schau mal, vielleicht ist es ja was.
http://quasarsounds.com/accordion-soundfont-instrument-sf2/

http://www.store.precisionsound.net/accordioninfo.php

http://soundfonts.homemusician.net/reed_soundfonts/5334-accordion.html

Ich nehme die Steirische vom Tyros. Klappt super.

Grüße
Heinz

Hallo Heinz,

besten Dank, ich werde mal alles ausprobieren.

Die Möglichkeit mit dem Tyros hätte ich ja auch. Ich wollte die Songs jetzt nur mal ohne das Keyboard erzeugen. Aber ich denke, Du hast Recht. Warum soll ich mich herumquälen. Der Tyros steht ja sowieso gleich neben mir. Und meistens benutze ich ihn auch als Masterkeyboard. :astonished:

Nochmals lieben Dank und bis bald mal wieder

Grüße
Michael

wann können wir uns denn mal was von Dir anhören?
weil steirisches Akkordeon - sowas hatten wir zuletzt im alten Forum aufBröselzeig

Hi The Sarge,
ich stell hier mal was rein, dauert aber noch ein bisschen. In diese Richtung bewege ich mich auch nicht so oft. Noch dazu habe ich noch andere Projekte am Laufen. Es wird schon…

Bis bald und beste Grüße
Der mit dem Akkordeon kämpft, :laughing:
Michael

sehe keinen Link

…habe den schon wieder rausgenommen, also nochmal :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=6OqhDXl6rlo

Wehe es wird gelacht…
…ich sehe alles…
Ich will den Link hier nicht sooo lange stehen lassen. Wenn ich so höre was die anderen machen fühle ich mich hier musikalisch etwas fehlplatziert. :astonished:
Es geht ja eigentlich nur um das Akkordeon. (hust…hust)

Grüße
:blush:

Sehe ich anders. Toleranz ist oberstes Gebot für jemanden, der sich einigermaßen professionell mit Musik auseinander setzen möchte. Und die Kids, die fünf Loops ins Projektfenster ziehen und danach einen auf großen Profi-Musiker machen, haben durch die Registrierungspflicht hier im Forum auch rapide abgenommen, was mich freut.

Zurück zum Thema: Der Sound gefällt mir nicht übermäßig, weil er für mich nicht genug “atmet”. Du spielst ihn zwar virtuos, aber irgendwie vermisse ich manchmal einen gut eingesetzten Channel Aftertouch auf den wenigen längeren Noten ans Filter, ggf. auch den Level gebunden. Eben um Variation in der Zug-/Druckkraft im Tonverlauf abzubilden. So wie hier z. B. zu hören: http://www.youtube.com/watch?v=wav6V_6FoOk

Hallo Timo,
besten Dank für Dein Feedback,
Du hast vollkommen Recht. Ich arbeite daran und werde das Ergebnis nochmal posten.
Dennoch bewege ich mich in den Anfängen und tue mich entsprechend schwer. Aber ich bin guter Dinge…

Grüße
Michael

es gab da mal eine AKAI sample-library von SOLI “deutsche tanz- und volksmusik”.

da sind sehr gute steirische bzw. zupan, strasser etc. drauf. schau dich mal um bei mr. google!
hoffe, es hilft dir weiter!
glg helmut

Hallo Helmut,

na das ist ja mal ein toller Tip.
War gerade auf der Limex-Seite. Die CD wird wohl nicht mehr so einfach zu bekommen sein. In Ebay könnte man diese für 99.- Euro kaufen. Was mir dabei etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, daß die Sounds im ENSONIQ Format bereitgestellt werden. Wie kriege ich das umgewandelt, so daß ich diese Sounds in Cubase verwenden kann? Alternativ gibt es auch einen tollen Desktop V3 Player mit entsprechender Soundplatine… :slight_smile:
Aber der kostet natürlich gut Schotter. :blush:

Vielen Dank und bis bald mal wieder :mrgreen:
LG
Michael

Hallo Michael,

öhm, sowas musste ich als Kind im Urlaub hören, weil wir immer im Schwarzwal oder byrischen Wald waren :unamused:

aber ich gebe dem Timo da total recht: Musik braucht Toleranz und wer das nicht kapiert… (selbst-Zensur)
noch dazu hab ich ja drum gebeten, es mal zu posten
und lachen? ne, würdest Du aber eher bei meiner “Musik”

dann kommt hier mal der Eindruck: klingt doch ganz fech, bin erstaunt, was die VSTi der letzten 2(?) Jahre so drauf haben, kann langsam mit dem Verkauf des JV1010 liebäugeln?!
ich find´s gut gespielt, kann da aber auch nicht so mitreden (finde ja auch das New-York-Piano von NI gut, wenn man auf “nah dran” stellt, andere finden es grausig)
auch die Tuba “grooved” richtig gut
wie, es ist wirklich kein Vocoder? achso, dann ist es Melodyne!
auch nicht? hmmm…oha, es ist der Hund, deshalb auch bei YouTube das Video :mrgreen:
ne, im Ernst: Du singst zwar echt gut, aber irgendwie klingst mir zu städtisch für so ne Musik (sry, soll doch immer die Wahrheit sagen)

vom Hund bin ich 2fach enttäuscht:
anfangs hielt ich ihn, für diesen kleinen statisch-aufgeladenen mit der blauen Zunge - da hätte ich lustig gefunden ihn zu filmen, während Du das abgespielt hast
aber als ich die Größe sah, dachte ich mir: verkneif Dir diese Aussage, der wirft Dich um…

also ich bereue die 3:30 an Zeit nicht, da bin ich in den letzten Tagen eher auf andere “hör mal DIE Presets” reingefallen

weitermachen,
The Sarge!

Hallo The Sarge,
über diese Aussage mußte ich wirklich lachen. :laughing:
O.k., ich mache auch was anderes aber dieses halt auch…

Das geht sehr unter die Haut. Du sprichst wie ein guter Freund. :mrgreen:

Ja, es ist irgendwo Kopfsache. Stell Dir mal vor, jeder will das Gleiche. Klar, ich höre mir auch Techno an…aber ich kann im Gegenzug nicht erwarten, daß meine musikalische Einstellung von allen geteilt wird.

Na wenigstens ein possitiver Eintrag… :laughing: :astonished: :blush:

Das höre ich nicht zum ersten Mal. Das Problem ist das “Einsingen” im Studio. Irgendwie bin ich da noch etwas unerfahren und zu vorsichtig. Ich brauche Leute vor mir, die mir das Feedback sofort geben…Hmmh…das muß sich ändern.

Hahaha…ja, der hat mich auch schon vom Fahrrad geworfen… :open_mouth:

Jetzt wird es mir wieder warm ums Herz. :wink:

DANKE für Dein Feedback und ich werde es ernsthaft umsetzen.

Bis ganz bald
Michael