Studio EQ vs Channel EQ

Hallo!

Ich besitze Cubase 6 und evtl. kann mir jemand diese Frage beantworten.
Ich frage mich schon länger ob der Channel EQ (Typ 2) und der Studio EQ von der Qualität absolut identisch sind. Ich hätte ja schon dieses Forum durchsucht, aber die Suche läßt mich nicht nach diesen Begriffen suchen.

Ja - die sind klanglich völlig identisch, selbe Charakteristik.

Oh super, das freut mich zu hören. Vielen Dank für die Antwort.

Ich hatte mal, ich glaube bei einer extremeren Bearbeitung einer Bassdrum, Unterschiede im Ansprechverhalten festgestellt. Der Channel-EQ “kam irgendwie nicht so richtig mit”. Keine Ahnung was das war, jedenfalls konnte ich Abhilfe mit dem Studio-EQ schaffen, warum auch immer.

Hattest Du evtl. Typ 1 aktiviert? Dieser ist ja noch von der sx Reihe.

Mit den selben Parameter-Werten klingen beide EQs unterschiedlich, auch wenn Neues EQ-Verhalten eingestellt ist…

Ich finde es nicht schlimm, das sie sich klanglich etwas unterscheiden.
Für mich ist nur wichtig, das ich das Ding im Insert ganz oben habe und das Signal vorher etwas “anfrischen” kann bevor es in einen Distortion, Kompressor etc. geht.

Ich finde es gut, das der Studio EQ die gleichen Controls wie der Channel EQ hat. So brauche ich nur die GR Page in Cubase auf Studio EQ umschalten und kann mit meiner BCR 2000 Anpassung mit den Channel EQ Controls den Studio EQ steuern.
Quasi wie ne CC121, die auch für den Studio EQ im Insert benutzt werden kann.

Für die die die BCR2000 Generic Remote Anpassung noch nicht kennen:
http://recording.de/Community/Forum/Recording_und_Studiotechnik/Do-It-Yourself_(DIY)/144077/Post_1463783.html#P_1

Hm. Eigentlich hatte ich auch manchmal (?) den Eindruck, dass der Studio EQ irgendwie (?) kräftiger zupackt, sauberer (?)arbeitet, als der Channel EQ. Obwohl ja beide die gleichen Algos haben sollen. Wie auch immer.

-> Interessant wäre es für zukünftige Cubase-Updates, noch mehr EQ-Charakteristiken anzubieten (SSL, API, Oxford, usw.) (!) Vielleicht dann definierbar in den Voreinstellungen, welcher als Standard fungieren soll.
Meinungen?

interessant, deine Aussage. Werde ich beizeiten auch mal genauer testen.
Eventuell ja ein Grund, warum man keine Presets zwischen ChannelEQ und StudioEQ austauschen kann…(?)