Teilprojekt exportieren - geht das ?

Hallo zusammen,

habe am Wochenende ein Livemitschnitt eines Konzerts in Cubase 6 aufgenommen.
Im Detaille sind es 24 Audiospuren , die an einem Stück über mehrere Songs laufen ( ca.2 Std )

Würde jetzt gerne einige Grundeinstellungen vornehmen wie z.B. Gruppenspuren und Ordner für Drum, Vocals etc. anlegen und anschließend die Songs zur detaillierten Bearbeitung in unterschiedliche Projekte speichern / exportieren.
Leider habe ich allerdings so eine Exportvariante nicht finden können. Ich kann zwar die einzelnen Audiospuren zwischen den Markern exportieren, dann muss ich allerdings die Gruppen und Orderspuren für jedes Projekt neu anlegen. Mit der Backupfunktion kann ich nur das komplette Projekt sichern - hier wäre eine Option “zwischen den Locaterpunkten” schön.
Bin auf der Suche nach einer Exportfunktion, die mir die Trackliste mit Gruppen und Ordnerspuren sowie der Mixereinstellungen exportiert.
Ist das irgendwie möglich - ansonst wäre es ein schönes Feature für die nächste Version.

Gruß
livetrack

Hallo,

  1. Benutze die Cycle Marker für jeden einzelnen Song
  2. Nachdem Du deine Grundeinstellungen gemacht hast, dann lösche alle Spuren und speichere das Project neu ab.

Jetzt hast Du ein Project wo Du alle Songs mit die Cycle Marker “markierst” hast und kannst dann die Songs exportieren und in deine Vorlage es wieder importieren.

Gruß,

Chris

Hallo Chris Beuermann,
glaube ich habs verstanden. Ich speicher mir praktisch meine Einstellungen als Vorlage (leer) ab.
Erstelle anschließend über Mehrspur-Audioexport meine Audiospuren die durch die Locaterpunkte ( jeweils ein Song ) getrennte Bereiche.
Rufe dann über die Vorlage ein neues Projekt auf und ziehe die exportierten Spuren wieder rein.

Funktioniert das auch wenn ich Gruppenkanäle zwischen die Audiospuren gezogen habe ?
… werde es heute abend mal ausprobieren.
Schon mal vielen Dank für Deine Hilfe

Hier könnte Steinberg mal in der Softwareentwicklung drüber nachdenken den Vorgang zu vereinfachen (z.B. in der Backup-Funktion die Option “zwischen den Locaterpunkten” zur Verfügung zu stellen.

Einen weiteren Ideenvorschlag würd´ ich gern noch anbringen.
Da ich öfters Nachvertonungen und Ansagen aufnehme würde ich mir eine Exportfunktion nach Spurlänge wünschen.
Hintergrund ist folgender:
Ich nehme z.B. 50 verschiedene Ansagen mit einem Sprecher auf, die der Kunde anschließend als einzelne wav-Files haben möchte.
Lege dann 50 Audiospuren an ( 1 pro Ansage ).
Sind die Ansagen alle fertig, exportiere ich diese über die Mehrspur-Exportfunktion. Hier muss ich allerdins die Locaterpunkte als Anfang- und Endmarkierung setzten. Da die Ansagen allerdings unterschiedlich lang sind, wäre hier die Option " jede Spur nach Spurlänge exportieren" sinnvoll.
Würde mich freuen, wenn das jemand vom Support mal in die Entwicklung weitergeben könnte.
Danke

Grüße
livetrack

weiß nicht ob´s besser ist–> aber

mach doch deine Einstellungen alle fertig -> MASTER
dann schneidest du die Songs oder den Song und löscht dann jeweils die Songs die du nicht brauchst u. speicherst das in ein neues projekt. Dann machst du es mit andern eben falls so :sunglasses:

gruß chris

Hallo,

Hier könnte Steinberg mal in der Softwareentwicklung drüber nachdenken den Vorgang zu vereinfachen (z.B. in der Backup-Funktion die Option “zwischen den Locaterpunkten” zur Verfügung zu stellen.

Ich glaube dass man dafür einen Macro bauen kannst. Habe jetzt leider nicht die Zeit um dass mal genau an zu schauen.

Was deine Sprecher angeht: da wäre Wavelab vielleicht die bessere Lösung. Du kannst von Wavelab die 30 Tagen Demo Version herunterladen aus deinem MySteinberg Account und ohne Einschränkungen benutzen

Gruß,

Chris

…finde ich jetzt auch keine schlechte Idee, du bekommst halt einen Haufen ziemlich großer Projekte, ich ersetze nach dem Schneiden die Datei immer und kopier nur den Anteil…aber wenn der Chris mir sowas mit einem Makro zeigen könnte, ich bin auch schon ewig auf der Suche nach so einer Lösung.

lgm.

Edith: Blödsinn, die Projekte greifen dann ja alle auf die selbe Datei zu…

Edith: Blödsinn, die Projekte greifen dann ja alle auf die selbe Datei zu…

:question:

kannste doch als" Backupprojekt speichern " -> u dabei gleich von nicht gebrauchten wavedateien säubern ,

sollte doch gehen–> somit haste dann nur die dateien für den einen song im Ordner


oder sehe ich da was falsch ??

Hallo Crincy,

das ist genau richtig was Du geschrieben hast

gruß,

Chris

Hallo zusammen,

Danke für die vielen Vorschläge.

Zu der Sprechersache - Exportfunktion nach Spurlänge:
Ich kenne jetzt Wavelab nicht so genau, aber der Vorteil liegt natürlich in Cubase auch darin, dass ich bevor der Sprecher kommt alle Spuren schon betiteln und vorbereiten kann. So bekommt jede Ansage einen aussagekräftigen Spurnamen, was bei 50 Ansagen = 50 Spuren einen relativ guten Überblick beschert.
Natürlich bin ich mit den Editfunktionen von Cubase wesentlich besser ( auch schneller ) vertraut.

Habe in 14 Tagen wieder solch einen Sprecherjob und werde es wieder in Cubase machen. Das geht schnell und unkompliziert für die Zeit, die der Sprecher im Studio ist.

Ich finde eine Exportfunktion nach Spurlänge wäre ein SUPER Feature fürs nächste Update !!! :smiley:

Gruß
livetrack