Tempo Bezeichnung in Dorico 5.0.2

Hallo zusammen, in der aktuellsten Dorico-Fassung habe ich ein Problem bei der Darstellung des Tempos. Ich wähle eine Viertel aus und trage 60 bpm ein. In der Regel müsste doch eine “Viertel=60” sichtbar sein. Leider gibt es bei mir die seltsame Darstellung mit diesem Rechteck. Ich meine mich zu erinnern, dass es früher kein Problem damit gab. Hat jemand von Euch einen Rat? Herzliche Grüße.

Hast Du vielleicht den Textfont geändert? Nicht alle Zeichensätze beinhalten Musiksymbole.

Hast du gerade geupdated und den Rechner nicht neu gestartet?

Nein, ich habe schon vor Monaten geupdated aber bisher “alte” Partituren bearbeitet.

Hm, wie und wozu hätte ich das machen sollen? Wie könnte ich das wieder “zurück ändern”?


Auch wenn ich die Tempobezeichnung von Dorico übernehme erscheint dieser Rechteck.


Hier scheint alles zu stimmen, aber sobald ich auf Enter drücke erscheint wieder das ominöse Rechteck.

Soweit stimmt es schon, aber das Rechteck an Stelle der Note deute auf einen falschen Schriftfont hin.
Prüfe mal folgendes unter: Bibliothek, Schriftstile, Musikschrift Metronom welcher Schriftfont dort steht. Es sollte Schriftfamilie “Bravura Text” dort stehen.

Vielen Dank! Das war es! Anscheinend hatte ich mal global die Schrift geändert oder es wurde im Zuge eines Updates “automatisch” übertragen. Auf jeden Fall habe ich die Schriftfamilie auf Bravura Text geändert und die Tempoangabe ist jetzt wieder perfekt! Beste Grüße und nochmal vielen Dank für den Tipp!

Der eigentliche Grund scheint ein Bug in der neuesten Version (Dorico 5.0.20.2042) zu sein. Das Problem betrifft nicht nur Tempoangaben, sondern auch Akkordsymbole usw.

Wenn ich den Schriftstil “Text Standard” auf einen neuen Font ändere, wird auch der Schriftstil “Musiktext Standard” verändert, obwohl dort die Schriftfamilie “Bravura Text” fest eingestellt ist.

Der Schriftstil “Musiktext Standard” basiert zwar auf dem übergeordneten Stil “Text Standard”, standardmäßig ist dort aber eine abweichende Schriftfamilie, nämlich “Bravura Text” festgelegt. Das muss so sein, damit musikalische Symbole, wie Noten in der Tempoangabe, Vorzeichen bei Akkordsymbolen etc. dargestellt werden können.

Bei einer Änderung der Schriftfamilie im übergeordneten Schriftstil “Text Standard” ändert sich nun auch die eigentlich festeingestellte Schriftfamilie des Schriftstils “Musiktext Standard”. Eigentlich sollte sich eine abweichend eingestellte Schriftart nicht mit ändern.

Dieser Bug betrifft alle Schriftstile, die auf einem übergeordneten Stil basieren. Bei Änderung eines übergeordneten Schriftstils, werden auch alle abweichenden Schriftfamilien in den untergeordneten Schriftstilen verändert. Im Gegensatz dazu bleiben alle anderen abweichenden Einstellungen stabil, wie z.B. die Größe oder der Schriftschnitt.

Die Lösung ist:
Gehe durch sämtliche Schriftstile und schaue nach, ob dort eine abweichende Schriftfamilie angehakt ist, und wenn ja, prüfe ob das die richtige Schriftart für diesen Anwendungszweck ist. Das macht eine einfache Änderung des Standard Schriftstils seeeehr umständlich.

1 Like

siehe auch: