Transformer > ModWheel Range begrenzen

Hallo liebe Gemeinde,

vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen, es sind meine ersten Gehversuche mit dem Logical-Editor; bzw. mit dem Transformer Plugin.

Ich möchte die Minimum und Maximum Werte für mein ModWheel am Midi-Keyboard einstellen. Dass also das ModWheel nur Werte von bspw 50 - 100 einspielt.


Ich habe ein funktionsfähiges Preset für Minimum geschafft und ein ebenfalls funktionsfähiges Preset für Maximum. Nehme ich beide Umwandlungsaktionen gemeinsam (siehe Screenshot), funktioniert Maximum nicht, er setzt einen anderen Grenzwert als ich möchte. Habe schon weiter getestet, aber erhalte bei Maximum dennoch eine Abweichung von “1” Einheit.

Im Screenshot sind zu sehen:
Die ersten beiden Umwandlungsaktionen sind für Maximum
Die letzten beiden Umwandlungsaktionen sind für Minimum.

Vielleicht kann und mag mir jemand auf die Sprünge helfen :slight_smile:
Vielen lieben Dank schonmal und beste Grüße

Ich würde einfacher herangehen.
Die Umwandlung des Eingangswertebereichs (x) von 0…127 zu (y) von 50…100
kann mit der Formel y = mx + n erfolgen
m (der Anstieg der Gerade) wäre (100-50)/(127-0) = 0,3937…
n wäre der Nullpunkt = 50

Entsprechend vereinfacht sich das Bild im LE:

Beim Ausprobieren zeigt sich allerdings, dass der Maximalwert nicht 100, sondern nur 99 beträgt.
Das liegt am Rundungsfehler, denn der genaue Wert von m ist 0,39370079…

Mit dem gerundeten Wert 0,3937 erhält man einen y-Wert von
y = 0,3937 * 127 + 50 = 99,99990
Cubase rundet offensichtlich nicht, sondern schneidet die Nachkommastellen einfach ab, so dass der y-Wert 99 entsteht.

Die simple Lösung des Problems: Man erhöht den m-Wert ein wenig, z. B. auf 0,3940, und schon funktioniert es.

image

2 Likes

Hey, vielen Dank für Deine Mühen und Ausführungen.

Das würde funktionieren :slight_smile:
Allerdings weiß ich nun ehrlich gesagt garnicht, was ich einstellen müsste um den Wertebereich min/ max zu definieren.

Woran ermittle ich die nötigen Werte für Multiplizieren und Hinzufügen?

Das ist denke ich der letzte Schlüsselpunkt :slight_smile:

Danke nochmal und glg

1 Like

Die Formel hatte ich oben schon geschrieben, mit den Werten 50 (min) und 100 (max).

Allgemein würde sie lauten:

Wert 2, Zeile 1 im Logical Editor = m = (max-min) / 127
Wert 2, Zeile 2 im Logical Editor = n = min

2 Likes

Mensch, das hatte ich total übersehen.

Vielen Dank, es funktioniert alles sauber wie es soll :slight_smile:

2 Likes