Update 9.5.50

…Steinberg hat ja auch für c10 eine verbesserte Hitpoint Detection angepriesen, und wat is draus geworden?

Und um es mal ernsthaft zu beantworten, nein im changelog steht nichts davon, dass die Funktion jetzt auch wie in C10 kaputt ist😬

Dann wird da wohl auch nichts gemacht worden sein, wenn nichts im changelog steht. Na ja, ich hoffe zumindest im nächsten C10 Update ist der Fehler korrigiert. Das ist schon ärgerlich, wenn man viel mit Hitpoints arbeitet.

ACHTUNG macOS Anwender: Für die Benutzer die andere VST Sound Instrument Sets, Groove Agent 5.x, The Grand 3.2 oder Cubase 10 parallel dazu verwenden, es ist absolut notwendig, den Steinberg Library Manager manuell erneut zu installieren: https://www.steinberg.net/index.php?id=14708

Das Update 9.5.50 installiert eine alte Version des alten HALion Library Managers (v1.1). Dies war nicht vorgesehen und wir arbeiten bereits an einer Lösung.

Also zuerst das Update aufspielen und dann den Library-Manager neu installieren?

Gibt es denn bereits eine Lösung? :open_mouth: :question:

Ja, die steht in dem Text den du zitiert hast. Ein Workaround allerdings.
Ansonsten arbeiten die daran das das nicht mehr auftriit,

…und nach wie vor keine offizielle Äußerung seitens Steinberg.

Meine Lösung hat tadellos funktioniert:
zuerst 9.5.50, dann 10.0.20 installiert! (sind bei mir beide parallel installiert und ich war vorsichtig, da ich keine Lust hatte, mir bei der 10 was zu zerschießen)

…in 8 Wochen den Fehler nicht behoben? :astonished:

mw

Das kann man nicht wissen ob das schon gefixed ist.
Und es gibt sicher auch noch andere Sachen zu fixen.
Auch kann man bei diesem Fehler durchaus abwarten,
es gibt ja einen Workaround.

Kommt da generell noch ein Update bzgl. 9.5?

Du kannst doch problemlos von 9.5.50 zurück auf die vorhergehende Cubase Version via “installierte Updates”, dann “Programm deinstallieren”, und schwupps 9.5.41 ist wieder da. (Hoffe das geht unter Win 10 auch noch!)

Das Problem wurde bereits behoben obwohl das Update als 9.5.50 bleiben wird. Wer den Steinberg Library Manager bereits manuell aktualisiert hat, sollte sowieso davon nicht betroffen sein. Nur bei Neuinstallationen muss man das Update erneut herunterladen.

Ihr habt jetzt 2 Versionen von 9.5.50?
Das ist nicht euer ernst.

Wie kommst Du da drauf?

Lesen. Da steht es doch.

Dann lies richtig! Nix steht davon!!!

Da steht, das update erneut herunterladen.
Das bedeutet, noch mal. Also das was vorher heruntergeladen wurde muss erneut heruntergeladen werden.
Das wirft die Frage auf die ich gestellt habe.

Du machst ein Fass auf wegen nix!
Die Version ist gefixt worden, hat einfach die gleiche Versionsnummer (working as intended now!).
Wenn du mit Workaround installiert hast ist alles ok. Keine erneute Installation notwendig.
Wenn Du eine Neuinstallation vornimmst lädst die die gefixte Version herunter,
logisch weil die alte die Du vorher runtergeladen hast nen Bug hat.
Was gibst hier nicht zu verstehen???
Ist es echt wegen dem 2.mal runterladen?

@Shanahan.
Bleib locker.
Ich erkläre dir das auch noch.
Es ist ein Unding 2 Verschiedene Versionen mit der gleichen Versionsnummer herauszugeben.
Das ist ein Verstoss gegen die Grundregeln.
Wird was geändert so muss die Versionsnummer hochgezählt werden.
Ansonsten gibt es Probleme beim Support mit der Frage.
Welches Update haben Sie installiert?
Das 9.5.50.
Welches von den beiden. Das alte oder das neue 9.5.50 Update?
???

Aber meine Frage steht ja noch. Ob das wirklich so ist kann
mir der angesprochene beantworten. Er kann sich ja auch
einfach nur unglücklich ausgedrückt haben.

Ein Verstoss???
Ich bin mir ziemlich sicher Steinberg kann das handhaben wie sie wollen,
und todsicher haben sie gute Gründe warum sie die Versionsnummer beibehalten haben.
Wäre die Funktionalität beeinträchtigt dass würde ich dir recht geben.
So ist es aber kein Unterschied, ausser dass es jetzt korrekt installiert.
Und bezüglich locker bleiben…vielleicht solltest Du das lockerer sehen.
Das Ding funktioniert jetzt und gut ist…aber ich denke da kommt noch was :sunglasses: