Update auf 7.0.6 funktioniert nicht

Hallo Cubase User,

die bisherigen (kleinen) Updates funktionierten super, nur mit dem ganz neuen, dem 7.0.6 gibts während der Installation folgende Fehlermeldung:

Für das Produkt Steinberg Cubase 7 64bit wurde kein Installationspaket gefunden. Wiederholen Sie die Installation und verwenden Sie dabei eine gültige Kopie des Installationspaketes “Cubase7_64bit.msi”.
Nach dem Abbruch der Installation kommt folgende Meldung: Installation von Cubase 7.0.6 64bit Update fehlgeschlagen.

Woran liegt das, bzw. wie kann man das begeben?
Vielen Dank im Voraus!

Das Problem hatte ich auch.
Da ich keine bessere Lösung wusste, habe ich cubase wieder deinstalliert und die 7.0.0 draufgemacht,
davon dann das Update auf 7.0.6. Ist leider etwas aufwändig, aber funktioniert.
Die Preferences vor dem Deinstallieren unbedingt sichern, und später wieder in den entsprechenden Ordner kopieren.

Hm, das wollte ich eher umgehen. Hat jemand noch ne Lösung? Die Leute von Steinberg vielleicht?

Vielleicht vorher mal die e-Licenser-Control-Software updaten?

Hat leider nichts gebracht.

Kann es sein, dass du vorher die 32bit Version installiert hattest, und jetzt versuchst, auf die 64Bit Version upzudaten?

Nein, hatte nur die 64 bit installiert, arbeite auch damit. Die anderen kleinen Updates liefen auch tadellos.

Schon mal das Versucht?

Systemsteuerung — Programme und Funktionen — Auf Cubase 7 64bit klicken und oben auf Reparieren.

Danach noch mal Probieren das Update drüber zu bügeln.

Und…ach ja, gibt auch gerne mal solche Probleme wenn man nicht konsequent mit Adminrechten installiert.

LG
Oli

Ähm, sobald ich auf “reparieren” klicke steht da: Die Funktion, die Sie verwenden möchten, befindet sich auf einer Netzressource, die nicht zur Verfügung steht.

Hast Du das vorherige Update von einer CD/DVD, Ext.Festplatte oder ähnlichem installiert?

Oder probier mal den Installer von der Festplatte/Partition zu installieren, wo auch Cubase 7 drauf ist.

An den Windows Berechtigungen herumgespielt in der letzten Zeit?

Teste mal ob der Windows-Installer noch OK ist… START — in Feld “Suchen” MSIexec eingen und Enter drücken.

Sollte kein Fenster aufgehen oder ne Fehlermeldung erscheinen, ist der Installer defekt.

Gruß
Oli

Jetzt hat es geklappt! Hab einfach die Install-DVD reingelegt und Cubase “rüber” installaiert (quasi auf 7.0.0), jetzt geht das Update. Danke!

Hallo,

wenn man mit regedit in der Registry nach der nicht gefundenen *.msi sucht, sieht man den Speicherort, an dem der Installer diese sucht und öffnen will.

Bei meiner Installation von Cubase 7.0.0 von der CD wurde Code aus dem Netz nachgeladen in eine Datei C:\Users…\AppData\Local\Temp\buq1qqjk.les\Cubase7.msi.

Deshalb habe ich in meiner Registry einen Schlüssel “LastUsedSource” mit dem Inhalt “n;1;C:\Users…\AppData\Local\Temp\buq1qqjk.les” und einen Schlüssel “PackageName” mit dem Inhalt “Cubase7.msi”

Wie gesagt, der Installer sucht also beim Update hier die zur Installation benutzte Originaldatei.
Dieses Verfahren klappt aber nur so lange, bis der Temp Ordner mal gelöscht wird. Die Jungs von Steinberg werden wissen, warum sie das so machen, wahrscheinlich sparen sie ihr Geld auch in ihrem Backofen…

Jedenfalls habe ich die Installation von der Cubase 7.0.0 CD heute auf einem anderen Rechner gestartet und nachdem die Daten aus dem Netz geladen worden waren, abgebrochen. Danach fand sich in seiner Registry der Schlüssel, wo in seinem Temp Ordner die Cubase7.msi liegt (der Ordner innerhalb von Temp heisst jedesmal anders)
Diese habe ich auf meinen Rechner in das Temp Verzeichnis C:\Users…\AppData\Local\Temp\buq1qqjk.les" abgelegt und das Update lief durch.

Es ist allerdings möglich das es an der Software liegt mit dem das msi file zusammengebaut wird und nicht an den Programmierern von Steinberg.
Ich z.B. benutze einen Installer der es nicht zulässt das man das msi file nachträglich umbenennt.
Ich persönlich mag die Installer nicht die Code aus dem Netz irgendwohin Laden. Ich lade lieber alles selber, da weiß ich wo es zu finden ist.