Upgrade von Cubase 9.5 auf Pro 13 - aber Cubase Pro 12 verwenden?

Hallo,
ich habe derzeit Cubase 9.5 (Win7 PC) und möchte aber innerhalb der nächsten 6 Monate auf einen neuen Win 11 PC wechseln,
Dort möchte ich dann natürlich nicht mehr das alte Cubase 9.5 installieren, sondern ein Upgrade auf Cubase Pro 12. Mein Hauptziel ist es also mit Cubase Pro 12 die nächsten ca. 2 Jahre zu arbeiten.

Meine Frage ist nun aber:
Wenn ich mir bei Veröffentlichung Cubase Pro 13 kaufe, kann ich dann damit trotzdem auch das “veraltete” Cubase Pro 12 runterladen und aktivieren?

Das ging zumindest früher immer, also mit dem Dongle. Wenn man von 11 auf 12 ein Update gemacht hat, kann man mit dem Dongle alle älteren Versionen nutzen.
Wenn man C 12 neu gekauft hat, gehen die alten Versionen nicht mit der neuen Steinberg Licensing Geschichte!
Wie das zukünftig funktioniert weiß man noch nicht🤷‍♂️

1 Like

Doch, das soll wohl bekannt sein bei den Leuten von Steinberg. Na ja, vielleicht meldet sich noch jemand von der Front, der 100 prozentig bescheid weiss.

Mit einer 12 Lizenz kann man definitiv kein 11 Starten! Das ist eine Tatsache!
11 und ältere brauchen zwingend den Dongle!

1 Like

Ja gut, das glaub ich. Zum Glück brauch ich die 11 nicht, sondern die 12.

Aber wie kann ich sicherstellen, dass ich auf meinem neuen Win 11 PC, den ich in ein paar Monaten kaufen werde, das Cubase Pro 12 downloaden und aktivieren kann? - Momentan hab ich noch den Win 7 PC mit Cubase 9.5
Wie lange kann ich denn noch von Cubase 9.5 auf Cubase Pro 12 oder Pro 13 upgraden und dann Cubase 12 downloaden + aktivieren?

Es gab bisher keine zeitliche Einschränkung!
Du kannst heute noch von c5 Updaten.

1 Like

Ok, demnach scheint es dann wohl so zu sein, dass ich auf Cubase Pro 13 upgraden darf, und dann allerdings trotzdem Pro 12 downloaden und aktivieren darf. - Nach ca. 2 Jahren tausche ich dann aber die Pro 12 kostenlos gegen die Pro 13 aus, die ich ja ursprünglich gekauft habe. Also müsste das ja funktionieren.

Ich gehe im Moment davon aus, dass das so funktionieren wird. Ich denke, dass innerhalb der nächsten 14 Tage die neue Cubase-Version veröffentlicht wird und dann kann der Steinberg-Support auch über die Lizenzgeschichten Auskunft erteilen.
Mal aus Neugier: Warum möchtest Du denn genau zwei Jahre warten, bevor Du eine Version installierst?

1 Like

Wenn Du kurzfristig Cubase 12 kaufst (der neue Online-Shop hat heute eröffnet!), dann bist Du erstens absolut sicher, dass Du jederzeit (auch später) dieses Produkt downloaden und aktivieren kannst und zweitens fällst Du in die Grace period, so dass Du dann auch Cubase 13 aktivieren kannst, sobald es erschienen ist.

Ich persönlich rechne aber damit, dass man auch mit einer später gekauften Cubase 13-Lizenz Cubase 12 installieren und nutzen kann. So hat es Steinberg bisher gehalten.
Frühere Versionen (bis C11) funktionieren mit dem neuen Steinberg-Lizenz-System nicht mehr, das sollte auch klar sein. Aber Dein Cubase 9.5 kannst Du solange weiter nutzen, wie es das Betriebssystem erlaubt.

Da Du Cubase 12 im Moment noch nicht benötigst, würde es sich aus meiner Sicht eventuell lohnen, auf eine Cubase-Sale-Aktion zu warten. Diesjahr ist allerdings nicht mehr damit zu rechnen.

2 Likes

Großartig. Vielen Dank für Eure super Infos.

Ja, ich bin da etwas speziell, weil mir die Stabilität bei Cubase am wichtigsten ist. Das hat höchste Priorität bei mir. Daher arbeite ich immer nur mit der jeweils ausentwickelten Version. Das hat natürlich immer den großen Nachteil, dass ich die brandneuen Features erst nach ca. 2-3 Jahren verwenden kann. Wenn also Version 13 veröffentlicht wird, geht bei mir quasi Version 12 an den Start etc. .

1 Like

… Noch was:
Ich werde das Upgrade von Cubase 9.5 auf Cubase Pro 13 erst in ein paar Monaten kaufen, da ich mir in den kommenden 6 Monaten ja erst den neuen Win 11 PC zulegen muss. Und erst DANN kann ich das Upgrade von 9.5 auf Pro 13 kaufen. Damit kann ich ja dann trotzdem erstmal die Pro 12 verwenden. Nach 2-3 Jahren kann ich ja dann UMSWITCHEN auf Pro 13, da ich das ja dann eigentlich gekauft habe. - Ich muss halt nur bei dem Upgrade aufpassen, dass der e-Lizenzer fürs Upgrade noch berücksichtigt wird, obwohl dieser von Steinberg bald “abgeschalten” wird.

Ich denke, die “Abschaltung” wird nicht so schnell passieren, und Steinberg wird das rechtzeitig ankündigen.
Ansonsten würde es einen Aufschrei vieler User geben, die nach wie vor eLicenser -basierte Lizenzen nutzen, wenn diese dann nicht mehr Update-berechtigt wären… :scream:

1 Like

Hallo zusammen.
Tut mir leid dass ich hier so reinplatze…

Vielleicht wurde meine Frage schon mal behandelt aber ich finde nichts dazu…

Ich habe auf meinem Notebook c7,5 nun habe ich einen neuen Desktop und möchte auf 13 upgraden, für 199,-

Muss ich auf dem neuen Rechner erst meine 7,5 installieren und dann upgraden? Das würde ich nur ungern tun da ich dann ja gleich mit Datenmüll anfange

Ich danke für euer Verständnis

Nein!

Oh sorry, mit einer so knappen Antwort habe ich nicht gerechnet…

Nein zu allem?:blush:

Ich bin hier ganz neu im Forum und kenne mich nicht aus… Wo sollte ich meine Frage denn besser stellen?

Soll ich einen Roman schreiben?
Nein, du musst deine 7.5 nicht installieren!

Vorgeschlagen für freundlichste Erwiderung des Monats.
Die Antwort war aber korrekt.

Du musst nur deinen Elicenser reinstecken, damit Steinberg deine Lizenz erkennt. Damit kannst du dann updaten auf V13.

Vielen Dank für die freundliche und sachliche Information.

1 Like