UR44 - seltsamer Reverb der nicht sein sollte (permanent)

Hallo zusammen,

ich nutze das UR44 mit einem MacBook Air - macOS 10.14.3; Mojave - und Logic als DAW.

Seit gestern morgen höre ich einen permanenten Reverb; egal ob ich das Interface über Logic, Browser oder Spotify ansteuere.
Die Bässe klingen matschig und übersteuert, die Mitten extrem weit weg und sehr leise - besonders Vocals scheinen in einem riesigen Raum zu verschwimmen. Die Höhen sind ähnlich matschig wie die Bässe.

Ich habe schon alles probiert. Laut dspMixFx dürfte alles in Ordnung sein. Das Problem ist ja quasi von “heute auf morgen” aufgetreten.

Jetzt wird’s richtig seltsam:
Wenn ich im dspMixFx den StereoKanal (DAW) ganz nach links oder rechts “panne” scheint alles wieder in Ordnung zu sein.
Allerdings höre ich dann entsprechend links oder rechts die gespiegelte Mono-Spur (im Main-Output sehe ich natürlich dass nur links oder rechts ein Signal bekommt).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen - aktuell ist das Interface nicht zu gebrauchen.

Viele Grüße
minsen

bin win User aber mit Mojave war irgendetwas
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=158&t=147731