Velocity Werte im Keyeditor

Hallo Gemeinde,
will meine Velocitywerte im Keyeditor lauter stellen und zwar im gleichen Verhältnis der Noten zueinander.
will alle noten markieren und dann die Velocity hochziehen .gehe ich aber mit der Maus drüber werden die Werte gleich verändert und nicht im richtigen Verhältnis.
FRage: gibt es keine Möglichkeit dies zu tun.Sonstmüsste ich praktisch mit der Maus jede einzelne Note ungefähr selber an die verhältnismässig richtige position schieben.thanx im voraus…

mit strg + a alle auswählen mit dem stift werkzeug den niedrigsten velocity wert hoch fahren

Du musst nicht die Wertebalken sondern die Noten die du ändern willst mit der Maus markieren.



geht alles.
Infozeile im Keyeditor einblenden. Alle Events auswählen. In der Infozeile bei gedrückter STRG-Taste auf den Velocity-Wert klicken.
In der Infozeile mit gehaltener STRG-Taste Maus ziehen (oder Scrollrad) den entsprechenden Velocitywert einstellen und alle markierten Noten haben den gleichen Wert, den Du in der Infozeile eingestellt hast. Drückst Du die STRG-Taste nicht ändern sich die Werte im Verhältnis zueinander. Edit, das was S-Man schon geschrieben hat, übersehen, zu kleines Drecksphone.

das ging ja schnell.dank an alle.

an sman…

beim stiftwerkzeug wird nur die aktuelle note verändert,geh ich aber an die obene controller spur linie erscheint 1 oder 2 übereinandergelegt dreicke , damit gehts dann wie bei dir beschrieben…

jetzt noch eine frage:
wie schliesse ich den key oder andere editoren— ohne----die veränderungen zu übernehmen???
früher ging das mit der escape taste!!!(zumindest bei atari twentyfour,kleiner joke)

Ich verstehe deine Frage nicht genau,aber schau dir das Video an ob da etwas für dich dabei ist

https://www.youtube.com/watch?v=tvq6uacBQEk

Das ist mir klar. Deshalb ja, Noten die gemeinsam geändert werden sollen markieren und unten in der Controllerspur am mittleren Anfasser die Velocity skalieren. Geht dann natürlich nur im Verhältnis.

Enter-Taste.

Ah, geht ja noch viel besser mit Strg+Shift halten, dann mit der Maus hoch oder runterziehen…

genau. Svengali! Das beschrieb ich ja weiter oben… :wink:
Mach ich immer so, mit Maus ziehen - passt! :slight_smile:

Du hast es mit Shift-Taste in der Infozeile beschrieben, aber mit Strg+Shift geht es auch direkt im Editor-Fenster. :smiley:

ja ,jetzt alles klar,

meine andere frage war die,wie ich das editorfenster schliesse, OHNE ,dass die veränderungen übernommen werden,
also der part so bleibt , wie er vor dem öffnen und bearbeiten im editor war.

früher war das exit taste, aber da übernimmt er jetzt auch die veränderungen
gruss ernst

Habe ich doch oben beantwortet, mit der Enter-Taste.

hi svengali,
geht bei mir nicht .
die enter taste spielt das projekt weiter ab aber der editor schliesst sich nicht .
gruss

Hast du deine Tastaturbefehle umgestellt? Abspielen ist eigentlich die Leer-Taste und ich meine, dass Enter/Eingabe die Voreinstellung zum Öffnen und Schließen der Editoren ist. Check das mal in deinen Tastatrubefehleinstellungen unter “Bearbeiten - Editor öffnen/schließen” welche Taste dort zugeordnet ist.

hi svengali,
ist bei mir die Eingabetaste :öffnen,schliessen ist ja auch klar.
was ich meinte ist den editor schliessen aber die änderungen nicht !!! übernehmen.
also ich verändere was im editor und will das geänderte nicht übernehmen.das war früher die escapetaste,dann schloss sich der editor ohne die änderungen.
jetzt muss man immer undo betätigen…
obs dafür ne taste gibt meinte ich

hi svengali,
ist bei mir die Eingabetaste :öffnen,schliessen ist ja auch klar.
was ich meinte ist den editor schliessen aber die änderungen nicht !!! übernehmen.
also ich verändere was im editor und will das geänderte nicht übernehmen.das war früher die escapetaste,dann schloss sich der editor ohne die änderungen.
jetzt muss man immer undo betätigen…
obs dafür ne taste gibt meinte ich