Verbesserungsvorschlag ;-)

zentriert.jpg
Hallo liebe Steinberger,

da ist grad erst das 8.5er raus, da muss ich doch gleich wieder einen Verbesserungsvorschlag machen :wink:

ich fände es gut, wenn die Spurnamen im Mixer (zumindest optional) mittig ausgerichtet werden können (siehe anhängendes Bild)

da hänge ich mich mal dran:
bei jedem Update warte ich darauf, daß die Textfarbe der Spurnamen im Projektfenster endlich mal im richtigen Verhältnis zur Spurfarbe steht. Also: dunkele Farbe = heller ( weißer ) Text, helle Farbe = dunkeler ( schwarzer ) Text.
Im Mixer ist die Darstellung richtig, im Projektfenster nicht.
Kleiner Test ? Erstelle eine Spur mit gelber Farbe. Wenn diese Spur nicht aktiviert ist, ist der Text nicht lesbar.

und bitte macht den fetten positionspr√ľgel zu einer pr√§zisen 1 pixel linie ohne wei√üe linie links und rechts davon. so √§hnlich, wie es bei sx3 war und so wie es bei fast all den anderen daws ist. von mir aus kann das auch einstellbar sein.

  • Das Zentrieren der Schriften im Kanal finde ich wichtig. Ist √ľbersichtlicher. (siehe PT)

  • Auch w√§re der altbew√§hrte Pixelstrich als Positionsanzeiger wieder sehr sch√∂n‚Ķ (vielleicht frei einf√§rbbar?)

  • Auch w√ľnsche ich mir eine bessere Kanaltrennung (senkrechter Strich (Pixelbreite) zwischen den Channels (siehe z.B. PT),

  • sowie bei Kanalauswahl eine bessere graphische Selektion.

  • Bei Bedarf komplettes Einf√§rben der Kan√§le im Mixer (siehe PT). (Ich mag das zwar nicht, aber viele User w√ľnschen es)

  • Die Mouseovergeschichte finde ich in en Inserts u. Sends in C8.5 sehr sch√∂n - das sollte auch f√ľr den Pre-Bereich (Cuts!) gelten, also eine Ansicht wie bei den Sends, wo ich auch die Werteangabe sehe beim Hi/LoCut und dem Gain!

Und wenn wir schon dabei sind:

  • das Stereo/Mono-Symbol und die Kanalnummer unten k√∂nnte man doch mal langsam miteinander vertauschen, das w√ľrde mehr Sinn machen‚Ķ

  • sowieso Stereo/Mono: ein zus√§tzlicher Button in jedem Trackheader, sowie im Mixer Klick auf Stereo/Mono-Symbol oder Rechtsklick um ‚ÄúStereo <>Mono‚ÄĚ umzuschalten pro Kanal. (Das gab es tats√§chlich schon mal in Cubase SX 1 (!)

  • Erweiterung der Inserts: anstatt 6 PRE-Slots einfach je nach Anzahl auf unendliche Slots! (dann taucht einfach eine Scroll-Leiste auf!). Mit dem 2 POST-Bereich ggf. √§hnlich.

  • Im Control-Room/Summenbereich w√§re ein Korrelationsmeter/Phasenmesser (mit skalierbarer Grafik!) sehr brauchbar.

  • EQ-Analyzer: hier sollte die Slope Time (u,.a. Parameter!) per Voreinstellung √§nderbar sein ! (siehe SPAN oder mitgelieferte Voxengo EQ)

Ansonsten finde ich die MixConsole geil.
Das ist alles auf dem richtigen Weg, es wurde stetig verbessert.
Macht Spass, das Teil und ist IMHO besser und deutlich flexibler als andere DAW-Mixer.
Danke Steinberg!!


Gruss
C.

oh bitte bitte ja‚Ķ Pr√ľgel ist gut gesagt‚Ķ :cry: