Vorsicht Plugin Manager - Bug!

Vorsicht - gefährlicher Bug im Pluginmanager von Cubase 10!

In Cubase 10.0.10 (vielleicht auch schon vor Wartungsupdate) in Kombination mit Windows 10 ist mir gerade folgendes passiert:

  1. Öffnen des Plugin Managers --> Click auf kleinen Pfeil ganz rechts oben (eigene Plugin Collection erstellen/verwalten)

  2. NICHT NACHMACHEN OHNE BACKUP !: “Remove unavailable plugins from all collections”

  • jetzt sind ALLE Plugins aus ALLEN selbst erstellten collections (Ordnern) weg <-- unwiderruflich!
  • nur die Ordner bleiben übrig. ALLE Plugins weg.
  • wer sich da viel Arbeit gemacht hat, mit seinen Plugin- Ordnern… !VORSICHT!
  1. Erneut getestet mit frischem Cubase 10 Profil (ohne Datenübernahme aus Cubase 9.5):
  • neue Kollektion erstellt und ein paar Plugins hinzugefügt
  • “Remove unavailable plugins from all collections” gedrückt und alles ist weg, bis auf die “Default collection”
    (Ordner- Struktur bleibt erhalten; aber alle Plugins sind weg)
  1. Verhalten in Cubase 9.5 getestet = Alles in Ordnung. Nur nicht mehr vorhandenen Plugins werden aus den Listen entfernt.


    Die Suche im Plugin- Manager (und beim insertieren) hat schon in 9.5 nicht richtig funktioniert (Macht Sie immer noch nicht). Hatte deshalb schon vor Monaten ein Ticket offen bei Steinberg.

Jetzt ist die Plugin- Verwaltung auch noch im Eimer! Bravo!
Mit den *.xml Dateien scheinen die Programmierer bei Steinberg auf Kriegsfuß zu stehen. Farbgebung war in v8.0 - v9.0 auch schon extrem buggy.


In Windows könnt Ihr folgende Datei sichern um dem Risiko zu entgehen eure Plugin- Ansichten zu verlieren:

Windows- Startmenue --> Steinberg --> Cubase10 --> “Benutzereinstellungen Ordner” <-- öffnen und hier diese Datei sichern, nachdem Cubase gechlossen wurde: PluginManager.xml