vst bridge unterbrochen

hallo,

ich kriege neuerdings beim öffnen von diversen plugins die fehlermeldung “vstbridge unterbrochen”.
die betreffenden plugs haben bisher normal funktioniert.

anscheinend hat das problem etwas mit 32bit / 64bit inkompatibilität zu tun.

meine fragen daher erstmal:

  • wo kann ich sehen, ob meine cubase version 32 oder 64 bit ist?
  • wo kann ich sehen, ob ein bestimmtes plug in 32 oder 64 bit ist?
  • irgendwelche ideen, wie ich das problem löse kann?

ich arbeite mit cubase 5.0.0 buildt82 auf mac osx 10.6.6

Hi,

ich kann leider nur für PC Antworten, hoffe aber, daß es beim Mac ähnlich zugeht.
Die Versionsnummer von Cubase sieht man im Startlogo (64bit Version steht in Klammern).

Bei einigen PlugIns sind extra Installationsroutinen für 64bit Vedrsionen vorhanden. Leider hinken einige wichtige Hersteller (z.B. Waves) der Entwicklung hinterher. Hier im Forum gibts auch Kompatibiltätslisten und jede Menge Einträge zur VST-Bridge.

Bitte erstmal das letzte Update aufspielen (5.5.3), da gibt es schon mal eine Verbesserung der Steinberg Bridge.
Da laufen jetzt bei mir schon mal sie meisten Plugs.
Ich habe bei mir noch J-Bridge laufen (gibts nur für PC), das klappt ganz gut mit einigen liebgewonnenen Plugs.
Ferner gibt es auch noch eine Menge Host-Lösungen die mehr oder weniger gut laufen (z.B. Bidule laüft als Host im Host in Cubase, Vienna Ensemble Pro via Netzwerk)) Leider gab es nichts, das ich ausprobiert habe, wo wirklich alles Problemlos lief.

Für mich persönlich ist die beste Lösung (nach langem rumprobieren mit vielen Fehlermeldungen) nur noch 64bit Software zu verwenden. Es gibt glücklicherweise heutzutage genug Ausweichmöglichkeiten.
Der nutzen überwiegt für mich bei weitem und erst wenn man das lästige “bridgen” hinter sich hat, machts wirklich Spaß.

Hersteller, die 64bit Versionen ihrer Plugs anbieten sind:
Spectrasonics, Native Instruments, Toontrack , Voxengo, PSP, IK Multimedia, u.v.m.

Viel Glück, MH

hallo mh,


bei mir leider nicht. dort steht nur “version 5.0.0 buildt82”


wird gemacht.
das seltsame ist aber, daß die plug-ins vorher ja problemlos liefen


ich habe mir die problematischen plug-ins mal genauer angeschaut.
es sind alles plugins, die dieses graue gitterzeichen vor dem namen haben.
soweit ich weiß alles 64bit plugins.

das würde dann ja heißen, daß die 32bit plugs funktionieren, aber die 64bit plugs nicht…

???

also, ich habe nun auf 5.3 geupdated.

beim starten wird nun (32bit) angezeigt.

heißt das, ich habe eine falsche cubase version installiert?
oder muss ich in den preferences irgendwie auf 64bit umschalten?

Hallo Sheik,
normalerweise fragt Dich die Installationsroutine welche Version Du installieren möchtest. In den Prferences kann man das nicht umstellen.
Die VST-Bridge Probleme entstehen in beide Richtungen (32 zu 64bit und 64 zu 32bit wandeln)
aber wie gesagt: viele Plugs laufen Problemlos.
Wenn Du Cubase 64bit möchtest mußt Du leider noch mal neu installieren. Denke daran vorher den Cubase Anwendungsordner zu sichern, sonst gehen viele User-Einstellungen verloren.

Gruß MH

ich würde gerne vorerst weitehin bei der 32bit version bleiben.
hat ja bis vor einigen tagen auch tadellos funktioniert.

ein weiterer hinweis auf die fehlerquelle könnte sein, daß die 64bit plugins beim öffnen alle eine weiße oberfläche haben.
klicke ich nun in diese weiße fläche, tauschen nach und nach teile der GUI auf.

so sieht das dann aus:

seit dem update auf 5.3.3 sieht die werkzeugleiste bei mir so aus.

das ist nicht normal, oder?
Bildschirmfoto 2011-07-15 um 11.49.56.jpg

Hallo Sheik,

wenn ich es jetzt richtig verstehe hast Du eine 32bit Version von Cubase und eine 32bit Version von Korg Legacy.
Normalerweise läuft das völlig Problemlos.
Ich bin bisher davon ausgegangen, daß hier ein Kompatibilitätsproblem zwischen 32 und 64bit vorliegt.
Ich hatte ein ähnliches Problem mit dem Korg PlugIn, allerdings mit einem 64bit Cubase.
Merkwürdig…hast Du schon mal das PligIn deinstalliert und neu aufgespielt?

Zur Werkzeugleiste: so sieht sie bei mir auch aus…Anpassungen über rechte Maustaste

Gruß, MH

nein, cubase 32bit, korg legacy 64bit

ja, hat nichts gebracht.
korg legacy im standalone-modus läuft übrigens problemlos.

auch die grauen teile?

Hallo Sheik,

warum nimmst Du dann nicht die 32bit Korg Version, die läuft doch?

Die Werkzeugleiste sieht bei mir exakt genau so aus…ich steh´glaub´ich, auf der Leitung. Was stört Dich?
Ich kann nichts entdecken.

Gruß, MH

hallo MH,


also zum einen, weil es ja vorher einwandfrei funktioniert hat.

zum anderen, weil ich ja auch noch andere 64bit plugins habe.

und drittens, weil ich das gefühl habe, daß cubase seit dem grafikproblem auch sehr viel langsamer geworden ist.
ich vermute, da wird versucht im hintergrund irgendwas zu berechnen, oder irgenwelche prozesse stecken fest, oder was in der art.

ich würde gerne dem problem auf den grund gehen.


ich hab mal gegoogelt, und festgestellt, daß die leiste auf anderen screenshots anders aussieht. zum beispiel so:

http://img15.nnm.ru/9/7/2/6/d/27a2d08d4173d69e76b8a073b5a.jpg


nicht, daß es mich sehr stört - aber es wäre doch ein hinweis, daß mit der grafiki was nicht stimmt, oder?

Hallo Sheik,

ich denke, daß Problem wird schlicht und einfach an der Umrechnung liegen, denn Cubase muß auch hierbei die VST-Bridge benutzen. Ich habe das zwar in diese Richtung noch nie ausprobiert aber die von Dir geschilderten Grafikprobleme tauchten immer dann auf wenn Cubase VST-Bridge (64bit) versuchte, ein älteres 32bit Plug In zu berechnen. Gerade die Ausfälle in der GUI wie auf Deinem Bild zu sehen, waren dann typisch. Deswegen ist es am einfachsten die Bridge erst gar nicht zu nutzen. Es bringt auch meines Erachtens keine Vorteile auf einer 32bit Plattform 64bit PlugIns zu installieren.

Zur Werkzeugleiste: Ich glaube schon, daß dies die Normalansicht ist. Hat sich in einem der letzten Updates geändert.http://www.steinberg.net/de/products/cubase/cubase6_start.html#/c6adv4_d
Schau Dir mal die Cubase Seite an.

Gruß MH