VST Connect SE

Gibts dazu vl. noch ein paar mehr Vorab Infos? Wäre sehr daran interessiert in puncto Möglichkeiten, Delay und so das ganze look and feel.

Hat da jemand was?

Ja, bitte ein paar Infos mehr!
Findet ihr eigentlich auch, dass das Design von VST Connect SE sehr den Plugins aus Cubase VST ähnelt? :wink:

Würde mich auch interessieren! Find ich auch gut (wenn es denn wirklich auch so funktioniert), um zB mit unserer Sängerin, die ca. 500km von uns entfernt wohnt, an neuen Arragements zu arbeiten.

scheinbar gibt es ja ein kostenloses plugin damit jeder mit dem Cubase User connecten kann.

Sieht das dann so aus dass der andere lediglich eine Audio Spur einspielen kann, aber keinen Zugriff und keine Sicht auf das Projekt hat.

Ich gehe mal stark davon aus. Aber wird er den Sound aus dem Projekt hören können damit er dazu spielen kann? Oder muss man ihm erst einen Begleit render shcicken den er dann sync gerecht mitstarten kann?

am 5.12 werde ich es wissen :slight_smile:

Ein wirklich interessantes Feature.
Wird auch im Musotalk Stream recht gut beschrieben.

Es geht so: der Performer (Künstler) lädt sich eine Applikation, namentlich VST Connect SE Performer (OSX oder Windows) herunter und startet die einfach. Das ist kein plugin, er benutzt auch kein Cubase oder andere DAW.
Auf der anderen Seite der Toningenieur, der das plugin in Cubase oder Nuendo benutzt. Wenn beide verbunden sind, funzt es wie im Studio:

  • der Toningenieur erstellt einen Kopfhörermix, den der Performer hört
  • der Performer singt oder spielt dazu
  • der Toningenieur nimmt das sample-synchron auf
    Zwischendurch unterhält man sich ganz normal wie bei Skype.
    Es ist aber kein Jamming tool, man kann nicht gleichzeitig miteinander spielen, allerdings kann im Studio natürlich parallel zum Künstlernaufgenommen werden (was der dann aber nicht hört). Latenz gibt es so keine, der Toningenieur muss lediglich eine kleine Verzögerung beim Starten des Transports in Kauf nehmen, die aber nicht stört.
    Hoffe das erklärt es einigermassen…

Das Tool klingt für mich sehr spannend. Ich vertone mit C6.5 und arbeite in letzter Zeit oft mit Sprechern, die extra deutschlandweit anreisen müssen, um auf meinen Film zu sprechen. Das könnte man sich zukünftig sparen (Zeit und Geld!!).

Wo wir schon beim Punkt sind… kann ich dem Gegenüber statt eines Webcambildes auch meinen Screen (Timecode-Fenster) übermitteln…?

Wenn dieses Connect-Tool tatsächlich gut funktioniert, wäre das neben dem coolen neuen ADR-Taker sogar ein weiterer Grund, auf Nuendo 6 upzugraden :slight_smile:)

Nun, das tool heisst VST Connect SE, wer weiss…der ADR Gedanke liegt da ja nicht so fern.
:slight_smile:
Mit der jetztigen SE Version geht das jedenfalls noch nicht.

Es gibt kein Upgrade mehr von Cubase auf Nuendo… Heisst also neu kaufen… Und ich weiss auch nicht, ob Nuendo VST Connect SE an Bord haben wird…

Doch, ist dabei.