VST PlugIn Filter für Drums

Hallo,

ich würde gerne auf einen Drumloop (richtiger Drummer) ein paar Takte loopen und in dem Teil einen Filter drüberlegen. Der Filter sollte so über 4-8 Takte auf langsam auf und zu gehen.
Ich habe die Cubase Effekte mal durchgesucht aber ich fürchte da muss ich dann mit Automation arbeiten usw.
Gibt es nicht ein VST PlugIn speziell für solche Fälle bei dem ich einfach ein Preset nehme und das Timing anpassen und fertig?

Hat jemand en Tip was sich so im Profibereich durchgesetzt hat welche Hersteller ich mal prüfen soll?

Besten Dank,
stefkey

  • was ist an automation so schlimm, dass man sie fürchtet?
  • was soll bei dem filter auf- und zugehen. lautstärke, frequenz etc.???

Die Frequenz soll schön weich hin und her durchlaufen, also ein Bandpass, oder vlt sogar nur Tiefpass der dann langsam “öffnet”. Hast du was feiner von Drittherstellern?

Der Waves Metafilter macht sich da gut (Sequenze-funktion im Plug):
–> http://www.waves.com/plugins/metafilter#metafilter-plugin-tutorial
Aktuell 99$, bei audiodeluxe.com nach Einstellen in Warenkorb nur 85$.

geht auch noch variabler allerdings auch komplexer mit Fabfilter Volcano (max. 109€, wenn Fabfilter schon gekauft worden sind, gibts Rabatt)
http://www.fabfilter.com/products/volcano-2-powerful-filter-plug-in

oder Mfilter von meldaproduction (49€)
http://www.meldaproduction.com/plugins/product.php?id=MFilter

Hä?
Also, son einfachen Filter “Lo” oder “Hi” Cut mit zeitlich veränderter Frequenz kannste doch schnell mit dem OnBoard-EQ bauen… ?
Was ist schlimm daran, => zwei Automationspunkte (!) zu setzen…? das ist doch viel flexibler, genauer und besser?
oder, wenn du Cubase 7.x hast, automatisiere einfach die 0> Hi/LoCuts direkt in der MixConsole im Kanalzug…?
Und wenn´s ein reiner Filter sein soll, hast du das schon mit diesen Plugins hier probiert:

  • MorphFilter
  • StepFilter (Steps nicht nutzen, nur Filter automatisieren!)
  • das kleine Standard-Filterplugin (das mit der grünen Grafik drin, reicht auch oft völlig aus)
  • Tonic! (nur für Cubase PC)

Für “dumpfer<>heller” werdende Drums reicht das alles doch allemal…

P.S: und selbst wenn du ein Plugin benutzt, welches ein Filter und eine LFO-Funktion eingebaut hat - du müsstest trotzdem eine Automation einbauen, da nach 4(oder8) Takten das Plugin sich wiederholt… Du müsstest also einen -> Bypass einbauen per Automation. Und das “kann” auch mal zu Knacksern führen…
C .

Togu Audio Line mal googeln und den Filter 2 nehmen. Damit kann man zyklische Verläufe nach Vorgabe nachen oder auch selbst einzeichnen. Ist kostenlos. Viel Spaß damit! :wink:

Waoh, ne Menge Vorschläge. Dann schau ich mal womit ich gut zurecht komme.
Vielen lieben Dank!