Warum dauert Presets laden so lange ?

Mal ne frage ?
Wenn ich in Cubase Pro 10 presets über den Cubase Browser im Plugin " egal welches " laden will dauert es eine Ewigkeit zumindest beim ersten Versuch .
Ich hatte vor längerer zeit schon mal die 9er Version da war das genauso schlimm also ist das Problem ja schon älter ?
Jetzt in der 10er leider immer noch :frowning:

Gibt es da einen Trick oder muss man damit leben ?

Solange die Plugins einen eigenen Browser haben ist das ja kein Problem aber ich wollte jetzt mal den Retrologue intensiver
ausprobieren und die Presets durchsteppen aber da schon die Lust dran verloren da wie beschrieben viiiiiiiel zu langsam .

Ich arbeite mit einem MacBook Pro unter OSX Mojave .
Ich will hier auch nicht über Cubase motzen da ich obwohl ich schon seit ca. 20 Jahren
mit Logic , Studio One , Protools , Ableton etc. arbeite
eigentlich sehr zufrieden mit Cubase bin .
JEDE DAW hat ja irgendwelche Schwachstellen .

Ich schreib das jetzt mal da es hier irgendwie üblich zu sein scheint bei einer User frage gleich ein “Streitfass” aufzumachen
welche DAW die bessere ist usw. so das die eigentlichen fragen hier teilweise gar nicht mehr beantwortet werden , schade .

Hab auch geschaut ob es hier schon so eine nachfrage gibt aber leider nix gefunden .

Wäre cool wenn jemand eine Lösung parat hat .

Lg C.

Im englischen Forum gibt’s dazu schon Beiträge. Ist wirklich superslow, kann u. U. etwas beschleunigt werden, wenn man in der Media Bay die Presets neu scannen lässt - aber instant wird’s davon auf meinem System nicht.

Presets ausprobieren: wenn du in der dann endlich geladenen Liste bist, kannst du mit den Pfeiltasten oder Einzelklick verhindern, dass sich das Fenster wieder schließt wie beim Doppelklick. Geht immerhin etwas besser.

1 Like