Wavelab 7 Elements

Servus Steinberg Freaks,
folgendes Problem, das mich in den Wahnsinn treibt…bald !

Habe mir Wavelab 7 Elements gekauft. Will in der Audio-Montage eine ganz stinknormlae CD machen, die nur aus aneinandergereihten Songs besteht. Die Songs überlappen und sind einzeln anwählbar, dank eben der Audio-Montage.Somit habe ich harmonische Übergänge und keine Pausen…
So, habe zwei Spuren ausgewählt und in der Gesamt-Montage 140 Titel (mp3) eingebaut. Dauer 480 Min.
Nach dem Finalen Mastern will ich natürlich das Produkt brennen… Brennvorgang läuft an und bricht immer
bei 80 Minuten mit Fehlermeldung ab. CD hat zwar 80 Min. Spieldauer, aber dadurch das ich mp3 Dateien habe, gingen ja locker 170 Titel drauf…
Gut, in den Einstellungen bei Wavelab ist bei Max. Dauer 500 Min. eingestellt, daran kann es nicht liegen.
Habe mir einen neuen, externen Brenner gekauft, gleiches Problem…
Arbeite noch mit XP…
Habe ich irgenwo einen Denkfehler oder hakt`s bei Wavelab ???
Für Tipps oder Lösungsansätze würde ich mich erkenntlich zeigen (grins)…
Vorab Besten Dank und lacht mich ja nicht aus…

Ja, du hast einen Denkfehler!

Wenn du das Ganze als Audio-CD brennen willst, gehen nun mal nicht mehr als 80 Minuten drauf (auch wenn die Datengröße der mp3s insgesamt nicht die 700 MB erreichen).

Du kannst die mp3s natürlich als normale Daten-CD brennen (mit Nero oder was du auch immer für ein Brennprogramm hast) - DVD-Player oder der miese Windows-Media-Player erkennen die mp3s und du kannst sie abspielen. Die Reihenfolge, die du in Wavelab erstellt hast, geht natürlich verloren. Kannst du höchstens durch umbenennen der mp3s (vorne 01, 02, 03… hinschreiben) erreichen. Aber da kannst du dann ganz viele draufbrennen (eben bis zu 700 MB oder was dein Rohling packt.


Grüße
grello

Hallo grello,
hmmm, grummel,brummel… Im ersten Moment war ich der Meinung, ja, Du hast Recht, das ist die Lösung bzw.
die Ursache des Problems…
Aber: Lass uns nochmal gemeinsam überlegen…
Schau, wenn der Brennvorgang bei der Audio-Montage bei 80Min. abbricht, habe ich ca. 28 Songs auf dem Rohling, wobei der Rohling nur zu ca. 1cm beschrieben ist, es wär also noch genügend Platz…
Das würde ja bedeuten. das Wavelab von Haus aus bei einer Audio-Montage je nach Rohling bei 70 oder 80Min.
den Brennvorgang abbricht, wenn es Wave-Dateien wären, wäre das ja plausibel. Aber so…
Also kann ich bei einer Audio-Montage mit mp3s nur mit in etwa 26-29 Titel rechnen, mehr geht nicht, bist Du Dir da sicher ? Tu mir einen Gefallen, wenn Du auch zufällig Wavelab hast, nimm Dir kurz Zeit, mach eine Audiomontage mit zwei Spuren auf und zieh soviel mp3s rein (also jeweils einen Song oben und unten), bis Du in etwa 85Min. erreicht hast.
Versuche dann zu brennen und schau, was passiert, bevor ich noch durchdrehe…
Besten Dank !
max

Hallo Max,

glaubs mir - Wavelab behandelt die mp3s, die du in eine Audiomontage gezogen als wavs.

Du kannst in Wavelab überhaupt keine mp3s “direkt” bearbeiten (schneiden, brennen etc.) - sie werden immer erst in ein wav oder irgenein anderes unkomprimiertes Format umgewandelt. Probiers aus und öffne ein mp3 - es erscheint ein Fortschrittsfenster mit “decodiere Audiodatei”.

Außerdem erlaubt der Redbook-Standard für Audio-CDs meines Wissens eh nicht mehr als 99 Titel.

Grüße
grello

Servus grello,
o.k. das wirds sein....hast recht. Schade, dachte eigentlich, das Steinberg diese Audio-Montage auch für Datenbearbeitung, also z.B. mp3s zulässt. Aber gut, ich mach jetzt aus den 150 Songs eine komplette Masterdatei und teile diese wiederum in 30 Titel a`5 Songs auf, über die Datenbearbeitung. Dann muss es halt so gehn…
Trotzdem besten Dank für Deine schnelle Hilfe…

max