WaveLab Pro 9.5.40 Update verfügbar

Liebe Foren-Mitglieder,

wir freuen uns, das 9.5.40 Wartungsupdate für die neue WaveLab-Generation bereitzustellen.

Dieses Update behebt mehrere Probleme in verschiedenen Bereichen der Applikation und umfasst auch eine Überarbeitung der Benutzeroberfläche einiger internen Plug-Ins, um High DPI/Retina-Displays zu unterstützen.

Das Update steht ab sofort zum Download bereit. Eine detaillierte Übersicht über alle Änderungen findet Ihr in der Version History auf den Downloadseiten.

Download WaveLab Pro 9.5.40
Download WaveLab Elements 9.5.40

Viele Grüße

Also bei mir funktioniert das Update nicht - angeblich hab ich kein WaveLab Elements 9.5 64bit auf dem System.
Das File mehrmals geladen und auch als Admin ausgeführt.

Ich arbeite mit Wavelab über 2 Bildschirme unter WIN 7. Seit dem Update: verliert Wavelab den Focus, verkleinert es sich auf einen Bildschirm. Damit es sich wieder über 2 Bildschirme ausdehnt, muß ich das Fenster irgendwo anfassen und minimal bewegen, dann schwuppt es wieder über 2 Screens. Ziemlich nervig…

Dieses Problem ist leider immer noch nicht gelöst: https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=245&t=143273
Es kann nur an Wavelab liegen!
Wenn ich eine *.flac Datei in Cubase 10Pro (oder mit anderer Software) bearbeite und abspeicher geht es.

Achja, wenn wir schon dabei sind:
Dieses Problem ist auch nicht gelöst: https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=245&t=143114

Ich habe mir selbst geholfen in dem ich die Version 9.5.15 über die vorhandene 9.5.35 drüber-gebügelt habe, danach klappte auch die 9.5.40 Installation.
Trotzdem Merkwürdig

Um das Problem zu lösen, müssen Sie wahrscheinlich offizielle Supportfälle bei Steinberg und Native Instruments einreichen. Nicht nur das Forum. Das Metadatenproblem liegt an beiden Enden.

Die Steinberg-Metadaten sollten geändert werden, um die Bedingungen von Native Instruments zu erfüllen, wenn alle anderen dies tun, um die Steinberg-Metadaten universeller kompatibel zu machen.

Und Native Instruments sollten die vorhandenen gültigen Steinberg-Metadaten akzeptieren.