Waves License Error - unter Cubase 7.5.30 32 Bit

Hallo,
ich arbeite seit einigen Monaten zu 99 Prozent mit Cubase 7.5 64 Bit.
Plugin technisch alles problemlos, auch die vielen Waves Plugs laufen wie gewohnt sehr sauber.

Zuletzt hatte ich das eine oder andere PRojekt aber auch unter Cubase 7.5. 32 Bit.
Auch da alles problemlos, heute morgen, kamen beim Großteil der Waves Plugs (Gold Bundle, J37 u.a.) die Fehlermeldung, Waves License Error.
Die Lizenzen waren natürlich alle korrekt an Bord (via License Center) gecheckt.
Die aktuelle Waves Version V9r20 war auch installiert, 64 wie 32 Bit.

Dennoch ums Verrecken wurde es immer schlimmer unter C7.5 32 Bit.
Unter C7.5 64 Bit alles perfekto!

Wenn einem nix mehr einfällt, dann startet man halt den Rechner neu, und das half :mrgreen:

Im Netz wird bei älteren Versionen dies angemerkt, als Speicher Problem, je mehr Plugs, desto wahrscheinlicher diese Meldung!

Ich habe den Waves Support angeschrieben, was da los ist.

Wenn irgendjemand hier eine Lösung oder saubere Erklärung hat, dann immer her damit.
Da können immer viele von profitieren. Danke :slight_smile:

Hey Whitealbum,

du könntest folgendes probieren.
Die Lizenzen alle erstmal wieder in die Waves Cloud schieben, danach dieses Lizenz (reset) Tool von Waves ausführen, dass findest du unter Start->Programme->Waves.
Danach die Lizenzen zurück auf den Rechner bringen und das Tool erneut ausführen.
Cubase starten.

Wenn es noch immer nicht funktioniert, dann mal den Cubase Anwendungsdateien Ordner leeren bzw. Umbenennen, da dieser dann wieder neu erstellt wird.

Danke für die Tipps.
Das mit der License Cloud hat leider nicht den Erfolg gebracht :frowning:

Ich teste gerade, ob der Klassiker aller Cubase-Tipp-Klassiker “Benutzereinstellungen-Ordner”, die Lösung erbringt.
Aktuell werden die Plugins gerade eingelesen, kann mit dem x.x30 Update zusammenhängen, da es ja vorher problemlos lief.
Werde berichten…

Langsam wirds Vodoo :confused:

Benutzereinstellungen Ordner neu erstellen lassen, bringt auch nix.
Projekte bei denen Waves Plugs drinne sind, da werden die Plugs korrekt geladen, aber wenn ich ein weiteres Waves Plugin installieren möchte, nada, Waves License Error.
Um die 2 GB Grenze der C7.5 32 Bit auszuschließen, habe ich ein nagelneues ausprobiert (unter 1,3gb) geht auch nicht.

Mööb, kann ich da nur sagen… Bin gespannt was der Waves Support noch drauf hat.

Ach ja, C7.5.30 deinstalliert, unter C7.5.20 geht auch nicht.

Jetzt lasse ich gerade die Repair Funktion des Waves Installers laufen…

Wie gesagt C7.5.30 64 Bit, einwandfrei, da soll jemand mal kapieren…

Studio One 2.6 32 Bit , Samplitude ProX 32 Bit laufen mit den Waves Plugins einwandfrei.

EDIT: Nur der Vollständigkeitshalber, Sonar X3 32 Bit läuft auch…

Okay, das ist wirklich Vodoo.
Da fällt mir auch gerade nichts weiter zu ein.
Evtl. müsste man jetzt schon umfangreicher testen, angefangen bei Cubase 7.0 mit einem älteren Waves v9 Installer. Aber das wäre arg aufwendig.

Der Fehler kann ja bspw. durch falsch gesetzte Registry Einträge ausgelöst werden, auf die selbst nach diversen Neuinstallationen noch zugegriffen werden könnte.

Wenn das Problem dringlichst gelöst werden muss, dann Waves komplett deinstallieren, nochmal den Cubase Benutzereinstellungs Ordner leeren und danach auch registry cleaner wie z.b. den CCleaner benutzen um die letzten Überreste an verknüpfungslösen Registry Einträgen zu entfernen.
Waves neu installieren, Cubase starten und beten das die Plugin Lizenzen einwandfrei erkannt werden.

Ich garantiere nicht dafür das es funktioniert, aber es ist noch eine weitere Möglichkeit. :smiley:

Da haben wir ja die gleichen Gedanken :slight_smile:
Nur, das geht mir dann zu weit und oft weiß ich dann nicht, an was es dann konkret gelegen hatte.
Bringt also nix, wenn es wieder passiert (mein Audio-PC/DAW/Plugin/Cubase-Tagebüchlein mit den Haken und Ösen ist für mich Gold wert :wink:

Was ich noch gemacht hatte, war Cubase 7.5 32 Bit komplett deinstalliert (immer mit rechner runterfahren zwischen den Aktionen) und wieder neu installiert, vor dem Start natürlich alle anderen Benutzereinstellungenordner der Vorversionen umbenannt, damit C7.5 auch garantiert frische Dateien hat.
Ging erstaunlich flott.
Waves V9r20 mit der Repairfunktion laufen lassen.

Was ich vorher schon geahnt hatte, ging natürlich trotzdem nicht, da und das ist der springende Punkt, bei allen anderen DAWs gehts.
Kurzum, der Waves Support wurde ja auch von mir angeschrieben, und die arbeiten auch nachts :open_mouth:

Also, ich hätte mir alles sparen können, mein Rechner war komplett OK auch die Installationen.
Problem wurde von Waves bestätigt, Workaround wurde geliefert, Lösung steht in Aussicht, zumindestens kann ich mit C7.5 32 Bit an alten Projekten arbeiten, neue laufen sowieso nur über C7.5 64 Bit.

Btw, die Installtion von C7.5 lief kürzer als der Scan meiner mächtigen Pluginsammlung :open_mouth:
Wenn ich wieder mal die Zeit habe, bei einem neuen rechner bspw. wird abgerüstet :mrgreen:

Dir danke schön fürs Mithelfen!

… was war denn der “Workaround” von Waves? :slight_smile:

Bei mir kommt auch ständig der “Keine-Lizenz”-Fehler.

Beim Starten von Cubase 8 erkennt er die Waveshell (Vs. 9.3).

Bei Songwechsel kommt aber oft diese Fehlermeldung (“keine Lizenz”).

Bitte um “Enthüllung des Workaround-Geheimnisses”. :wink:

Vielen Dank. :slight_smile:

Da kommt kein Mensch drauf.
Enthüllung aber nur mit “Danke”-Button :smiley:

Man muss die Waves-Lizenzen auf einen USB-Stick laden (im Waves License Center durchzuführen).

Dann läuft das alles problemlos.
Ich hatte meine Lizenzen auf dem Computer, wobei ich eh rate, die Lizenzen auf dem USB-Stick zu speichern.

Man kann auf verschiedenen Rechnern und bei einem PC-Defekt, ist man deutlich lockerer :wink:

Nach erneuter Rückfrage an den Waves Support, bekam ich folgende Meldung, die den Workaround überflüssig macht:
"
Please run the attached Windows Update Standalone installer.
More info: http://support2.microsoft.com/kb/2588507
Now you can move the licenses back to the computer and run Waves in Cubase 7.5 32bit.
"
Das sollte funktionieren.
Ich probiere das jetzt nicht aus, da ich mit der USB-Stick Variante zufrieden bin.
Vielleicht möchtest Du ja.
Wenn ja, bitte um Rückmeldung ob es funktioniert :slight_smile: