Weitere Spuren zu einer bestehenden Instrumentenspur hinzufügen

Hallo zusammen,
hab folgende Frage bzw. folgendes Problem.
Hab früher eigentlich immer mit midi spuren gearbeitet auch bezüglich VST Instrumente.
Mittlerweile hab ich die Vorzüge einer Instrumentenspur herausgefunden, für mich hauptsächlich, dass alle verfügbaren Controller der Spur angezeigt werden.
Nun aber zu meinem Problem bzw. meiner Frage.
Wenn ich eine Instrumentenspur öffne und sagen wir mal den Halion SE benutze, ist es dann nicht möglich auf Basis dieses Instruments eine weitere Spur zu öffnen (sagen wir mal eine die auf MIDI Kanal 2 reagiert und was anderes abspielt oder meinetwegen auf dem selben Kanal um aber was anderes im Key editor einzuspielen) ohne eine weitere Instanz des Instruments, also eine neue Instrumentenspur öffnen zu müssen?
Das einzige was funktioniert ist auf Basis der Instrumentenspur eine MIDI Spur zu erstellen aber die Beinhaltet natürlich nicht die oben erwähnten Vorteile (Controller) der Instrumenten Spur.

Hoffe mein Problem zu beschreiben war halbwegs verständlich. :crazy_face:

Auch bei C 11 kann man zig Controller-Lanes auf einer MIDI-Spur erstellen.

Meinst Du MIDI-Controller oder Automationsspuren?

Sorry ich meine automationsspuren eines vst instruments…sagen wir mal um den sound zu editieren.aber wie gesagt es geht nicht um die automationen sondern darum eine weitere trackspur zu dem bereits geöffneten instrument zu öffnen ohne dass eine weitere instanz des ingruments geöffner wird.

Macht man mit einer MIDI-Spur und weist sie dem Instrument und Kanal zu.

Ok danke, soweit hatte ich das schon rausgefunden.Aber für die zusätzliche Midispur werden dann ja nicht sämtliche controlerdaten (Automationsdaten) angezeit nur eben die Midi CC.Das heist man muss dann wohl in der Hauptinstrumentenspur auf alle Automationen zugreifen richtig?

Selbst wenn dies ginge, würden beide Automationslisten die gleichen Daten enthalten. Handelt es sich um ein VSTi mit der Funktion “learn to MIDI”, kann man dort freilich mit den MIDI CC arbeiten. Weiterhin schreibst du oben, dass es nicht um die Automationen geht, sondern nur um eine weitere Trackspur, was auch immer das sein soll.

Ich meinte eine Spur.
Ganz einfach…wenn ich ein multitimbrales Instrument öffne sagen wir mal halion sonic se und dies als instumentenspur, möchte ich auf Kanal 1 einen Sound laden und um auf midi Kanal 2 einen anderen sound abspielen zu können kann ich nur eine weitere Instanz des Instruments öffnen.Das verbraucht sicherlich einiges an CPU Leistung. Wenn ich das Instrument als Midispur öffne kann ich ja 16 Midi Spuren öffnen und muss nicht das Instrument 16 mal laden sonder mache das über die Routing Zuweisung des Outputs und des entsprechenden Midi Kanals.

Mir brauchst du das nicht zu erklären. lol. Nur der Begriff “Trackspur” taucht in keinem Handbuch auf.

Muss mich mal einklinken…
Man kann den Halion (auch SE) als in Instrumentenspur laden, den mit 16 verschiedenen Sounds bestücken, weiter MIDI-Spuren anlegen mit je anderem MIDI-Kanal (auch in Halion dann die Kanäle verteilen, ist aber in der Regel eh schon 1-16) und alle Spuren sind dann separat.
Evtl. noch im Inspector Einzelausgänge aktivieren und alle Audio-Automationsmöglichkeiten sind plötzlich da…

Gruß Vacsy
Müsst mich jetzt schwer täuschen wenn das nicht die Frage war

Du kannst so gut wie alle Parameter des HALion automatisieren, das betrifft alle Slots - egal ob sie von der “eigenen” Spur oder einer separaten MIDI-Spur angesteuert werden.
Wenn Du MIDI-Daten aus einer anderen Spur auf die HALion-Spur routest, gibt es allenfalls ein optisches Problem - die Automationsspuren erscheinen nicht unter der betreffenden MIDI-Spur, sondern unter der Instrumentenspur.
Am besten verwendest Du den Write-Modus für das automatische Ausklappen der gewünschten Automationsspur.

Ok, verstanden, genau das war die Frage. Vielen dank für die Hilfe.