Welche Abhörmonitore ?

Hallo ,

Ich steige, nach 8 Jahren Pause , wieder in das Homerecording ein . Dafür habe ich mir ein kleines Setup zusammengestellt, das Steinberg UR242 Audiointerface , das dazugehörige Cubase AI 10 ( Update kommt später ) , am Dienstag kommt das Keyboard ( Arturia KeyLab Essentials 49 ) .
Nun suche ich noch passende Abhörmonitore . Meine letzten ( vor 8 Jahren ) waren die Yamaha HS-80 .

Nach dem lesen vieler Testberichte haben mich diese 3 angesprochen :slight_smile:

Meine Kandidaten sind : Adam T7V , Yamaha HS-7 und die Mackie MR824 .
Die möglichkeit sie probezuhören habe ich nicht. Ich neige dazu, mir 2 von den 3 zu bestellen und dann bei mir Zuhause probezuhören , ein Par dann zurückzuschicken.

Vieleicht könnt ihr mir bei meiner Entscheidung ein wenig helfen !?

Hi Raphael,

ich würde in jedem Fall zu einem großen Anbieter fahren, etwa Musicstore, Thomann oder Session.
Es gibt eben Sachen, die gehen über das Probehören hinaus. Dort ist fachlicher Rat wertvoll.

Qualität setzt sich immer durch. ist aber nicht immer an den Preis gebunden.
Aber selbst der teurste Monitor versagt, wenn das kleine Homestudio nicht akkustisch eingerichtet ist.
Das vergessen die meisten Studio-Amateure.
Natürlich will man was für die Zukunft, denn nicht Jeder hat das Geld, alle paar Jahre was Neues zu kaufen.
Auch hier zahlt sich eine kleine Reise aus.
So gut Deine Ohren auch sein mögen, es gehört Erfahrung dazu. Und die kann man natürlich nicht kaufen.
Und vielleicht kannst Du ja auch JBL Monitore in Erwägung ziehen

Viel Glück
Burkhard (Auch Amateur)

Schwer zu sagen.
Probehören ist immer gut, bin auch häufiger im Musicstore.
Allerdings sollten die Verhältnisse beim Probehören dann aber auch in etwa so sein wie bei Dir zu Hause.
Im Nearfieldbereich sind die akkustischen Verhältnisse bei Dir noch vernachlässigbar, ab Midfield wwerden sie zunehmend wichtiger.
Und auch die Art der Musik hat einen gewissen Einfluß, ich würde für Jazz etwas anderes nehmen als für Heavy Metal.
Ein paar allgemeine Infos gibt es z.B. hier:

https://www.soundandrecording.de/thema/studiomonitore/

Hi,

Ich habe mich in der Zwischenzeit für die Yamaha HS-8 entschieden , sie sind bereits eingetroffen und ich bin mit Ihnen auch soweit zufrieden.
Wobei ich mir sicher bin, das ich ihr Potenzial zurzeit nicht ganz ausschöpfen kann , Room Kontroll ist au -4db eingestellt . Sonst habe ich zuviel Bassdröhnen.
Die Akkustischen verhältnisse sind nicht grade ideal , daran kann ich im Moment aber nicht viel ändern. Nach dem Umzug wird es besser :slight_smile:

Danke für eure Antworten , irgendwie ist der Beitrag hier untergangen :slight_smile: ich hatte ihn am 3 März geschrieben.

Von HS80 auf HS8? Okeeee??? Die HS80 fand ich im Bassbereich immer zu weich.
Hätte Adam a7x, Focal Alpha 65 oder JBL LSR 308 empfohlen! Habe einiges getestet - und die waren m.M. in der Preisklasse am besten. Die Adam fand ich in den Hörräumen der Musikhäusern immer so lala, bis ich mal welche zum testen mit nach Hause nahm - und da waren die SUPER!