Win 10 20H2 (Oktober update)

Habe soeben die 20H2-Updateorgie (Oktober Update) auf meinen diversen Win10-Rechnern durchgeführt.
Via MediaCreationtool ein USB-Installationsmedium erstellt, dann im laufenden Betrieb das Setup (vom Stick aus) angestoßen (= Upgrade, keine Neuinstallation, Einstellungen / Daten beibehalten). Dauert 'n Weilchen, trotz schnellen Rechnern. Rechner waren online (wegen Treiberupdates etc.).
Läuft alles bis jetzt artig; einziges Problemchen war bislang das (Soft)ELicenser Programm von Steinberg. Alte Versionen deinstalliert; neueste Version installiert - alles gut :wink:
Als Backup- und Sicherungsfanatiker übernehme ich natürlich - wie immer - keine Garantie oder Gewähr für andere (Hard / Software-) Konstellationen.
Zum (leidigen) Thema Edge browser: Den Artikel weit runterscrollen und “Edge wieder loswerden”:
https://www.chip.de/news/Chromium-Edge-mit-Office-Apps-Bug-oder-Absicht_178154498.html

Danke!
…werde ich heute Nachmittag auch mal machen.

bitte hier kucken:
https://www.steinberg.net/de/newsandevents/news/newsdetail/article/kompatibilitaet-mit-zukuenftigen-betriebssystemen-5671.html

Laut hier:
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/360007633160-Windows-10-Produktkompatibilität

ist noch nicht mal Win 10 2004 “kompatibel” zu Cubase 10.5?!

das zitierte Dokument ist leider aus dem Jahre 2019

ich glaube Steinberg hat das Problem das sie mit dem Support gerade nicht nachkomnmen und dann solche Sachen gerade nicht erledigt werden können

ich benutze seit Juni das Update 2004 und habe nur wenige (aber bereits bekannte) Probleme
keine Showstopper oder sowas

ich glaube Steinberg hat das Problem das sie mit dem Support gerade nicht nachkomnmen

Ja das könnte stimmen, weil seit Steinberg Support für die LE und AI Versionen leistet, lässt der Support zu wünschen übrig.
früher gab es keinen Support für LE Versionen. Und es scheint ja neuerdings Usus zu sein, das Handbuch nicht zu lesen :smiling_imp: wobei es heute so leicht ist, PDF und WEB hilfe
und auf die Steinberg Website geht anscheinend auch niemand.

Wieso neuerdings…?

Äh!?
Ich wollte mit C11 komplett wieder zurück zu Cubase, und jetzt höre ich von miesem Support!? :astonished:
…bitte nicht!

Was veranlasst euch zu solch abenteuerlichen Updates?
Läuft die Software nicht rund oder schnell genug?
Gibt es neue wichtige Nutzer-Ausspähfunktionen?
Welche Vorteile wären nach dem Update zu erwarten?
Das würde mich mal interessieren.

Mittlerweile sind, natürlich auch wegen dem §chei§ Corona-Virus, meine Rechner eigentlich immer am Netz.
Einem Kollegen von mir ist unlängst seine komplette ‘alte’ Win10 online-Studio-DAW (Computer-) virenverseucht abgeschmiert.
Sonst (früher) wäre ich auch garantiert nicht so früh dabei gewesen, OS Updates / Upgrades aufzusetzen…

Warum Win 10 Funktionsupdates?

Hier sind die Funktionsupdates aufgelistet:

https://docs.microsoft.com/de-de/windows/release-information/

Und hier stehen auch Infos dazu, wie lange die jeweilige Version gepflegt wird?
Interessant für mich sind vor allem die Updates für die Sicherheit, da Rechner auch am Internet.

Bspw. läuft der Update-Pfad für 1909 ab Mitte Mai 2021 aus, d.h. keine Updates mehr, auch keine Sicherheitsupdates.

Für mich heißt das, im Grunde kann ich warten bis Mai 2021, ich habe 1909, aber auch.

Ich mache nur jedes zweite Funktionsupdate mit, und zwar das Herbstupdate.
Ich bin auf der sicheren Seite, und ich muss mich nicht immer mit zwei Funktionsupdate im Jahr rumschlagen.

Bei einem Custom-PC wie bei mir, ging das zuletzt gestartete Funktionsupdate (2004) in die Hose, ließ sich nicht installieren.
Jetzt warte ich bis 20H2 stabil ist, und vor allem auch von Steinberg unterstützt wird.

Eine offizielle Aussage dazu gibt es wohl nicht mehr, die oben gelinkte Seite scheint nicht mehr upgedated zu werden. Mööb.

Bei mir exakt die gleiche Situation

Ich bekam einen Fehler, dass es an Treibern liegen könnte, es ist aber ALLES aktuell, extra geschaut.
Chipset, USB3-Treiber, WLAN, Bluetooth das ganze Gedöhns…
Habe auch vorher alle USB-Anschlüsse (ext. Platten, eLicenser, Waves License USB Stick, ilok usw. abgezogen.

Beim nächsten Updateversuch mit 20H2 in den nächsten Wochen/Monaten versuche ich noch eins:
Ich habe meinen VIA USB3 Controller in Verdacht, eine USB3-Erweiterungskarte, die aber auch den neuesten Treiber hat.
Dennoch, ich baue die vor diesem Update aus, und hoffe das es dann klappt.

Ja, ich werde für 20H2 oder besser 21H1 auch alles abziehen, was nicht eingelötet ist :wink:
Beim letzten Mal bekam ich fast einen Koller, die Win2004-Installation endete mit einem Black-Screen in den letzten Atemzügen der Systemeinrichtung.
Zum Glück wurde nach dem 3. Neustartversuch (und erneuten Abstürzen) freundlicherweise angeboten, das alte Windows 1909 wiederherzustellen.
Und das funzte dann wieder wie bisher - performant und im Zusammenhang mit Cubase absolut stabil. Schneller Start, geordnetes Schließen usw.

Ich hatte einen Blue Screen, und zwei “Leerstarts”, beim dritten Start konnte sich dann Windows an alles erinnern.

Also sehr ähnliches Verhalten.
Ich hatte auf einen meiner beiden Dongle getippt (eLicenser und iLok).
Aber wenn Du die schon abgezogen hattest, weiß ich auch nicht, woran es noch liegen könnte :frowning:

Cubase läuft noch nichtmal mit der 2004, also ich würd auch hier warten, bis es ne Freigabe gibt.

…lief mit 2004 und läuft bis jetzt (hier, auf 4 Plattformen) auch auf 20H2. Problem ist meist die extreme Vielfalt der Rechnerkonfigurationen (Hardware/Treiber) und derPeripherie. Es wird immer schwieriger (eigentlich ein Unding), für all das eine Kompatibilität zu garantieren…

Jetzt hat mir der Recording Rechner auch das 20H2 Update angeboten, das Notebook aber nicht :unamused:
Ich warte lieber bis die Steinis in die Puschen kommen.

Ein vollständiges Backup vom Sytem machen das Update ausprobieren, dann kann man notfalls immer noch zurück.