Yamaha mg06 oder Mackie 402 vlz

Moin,
vielleicht könnt ihr mir (bzw einer Kollegin) einen Rat geben.
Sie baut sich gerade ein (sehr) kleines Homestudio auf. Das kleine Pult, welches sie im Moment benutzt (Spirit Folio irgendwas) arbeitet nicht gut.
Jetzt sucht sie ein neues. Entweder Yamaha mg06 oder Mackie 402 vlz.
Sie arbeitet mit UR22c, Laptop/Ipad, Cubase elements 10.5. des weiteren erlernt sie gerade Bassspielen…
2 Passivboxen mit Verstärker und ein E-Piano werden ebenfalls benutzt.
Für das Mackie sprechen die Chinch-Buchsen für das Yamaha die XLR-Ausgänge…
Größere Pulte kommen nicht in Frage, weil alles inkl. E-Piano (hat nut einen USB-Ausgang).in einer Schublade unter dem Schreibtisch ist.

Wie würdet ihr entscheiden?
Vielleicht hat jemand ja das ein oder andere Argument… :stuck_out_tongue:

Gruß
Klaus

Das Mackie hätte Hi-Z schaltbare Eingänge, was das Ur22c ja zur Not auch hat. Ansonsten sind die beiden Teile ausstattungstechnisch identisch. Und für die Buchsen / Stecker gibts ja Adapter gerade genug.

Ich habe das AG 06 und bin sehr zufrieden damit.

Für Recordingzwecke zuhause ist das dem mg 06 überlegen, welches dafür mobilen Einsatz die Nase vorne hat.
Die Funktion “Loopback” ist ungemein praktisch.

https://www.youtube.com/watch?v=F6fxJq6b7S8

https://youtu.be/K7HymVHsO3o

Moin,
Danke für eure Rückmeldungen!

Klaus