Zusammenführung, Bindebogen, Notenhalsrichtung

Hallo Community,
da ich neu mit Dorico (5.1.0.2068) arbeite, habe ich ein paar Fragen an euch:

Sobald ich bei zusammengeführten Notenzeilen einen Bindebogen einfüge, werden die Notenzeilen wieder getrennt. Ich habe schon alle möglichen Einstellungen in den Optionen ausprobiert, immer mit dem gleichen Ergebnis.

Bei zusammengeführten Notenzeilen zeigen die Notenhälse an manchen Stellen in die gleiche Richtung. Erst wenn ich Liedtext eingebe, ändern sie die Hälse in oben und unten.

Kann Liedtext ausgeblendet werden?
Die Beschreibung im Handbuch über das Ausblenden von Textobjekten funktioniert bei mir weder bei Liedtext noch bei Rahmentext.

Wenn ich bei Zusammenführung aktiv von der fortlaufenden Ansicht in die Seitenansicht schalte, kann ich manchmal Objekte auswählen und meist funktioniert es nicht. Woran kann das liegen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Hallo Hofi8,

da hast du dir ja schon gleich am Anfang ein kompliziertes Thema ausgesucht :slight_smile: Ich nehme an, du möchtest Singstimmen zusammenführen, das macht in Dorico (noch) gewisse Probleme, gerade was Liedtext und Notenschlüssel (Tenor/Bass) betrifft. Chorsätze SA/TB schreibe ich immer ohne Zusammenführung und mit Ober- und Unterstimme in derselben Notenzeile., Erfunden wurde die Zusammenführung eigentlich für Bläserstimmen im Orchester.

Zu den Fragen:

  1. Werden die Notenzeilen getrennt oder die Hälse? (Hälse ist ok, Notenzeilen kann ich nicht nachvollziehen.)
  2. Das kann mit “Notensatz - Zusammenführungsänderung” eingestellt werden: unten “Manuelle Zusammenführung” und dann definieren, was oben und was unten ist. Ob es dafür eine Voreinstellung gibt, weiß ich nicht. (Diese Zusammenführungsänderung ist sehr mächtig und kann auch einzelne Passagen anders behandeln als die Voreinstellung.)
  3. Nein, Liedtext kann nicht ausgeblendet werden. (Warum auch?)
  4. In zusammengeführten Notenzeilen kann in der Seitenansicht (fast) nichts bearbeitet werden. Das geht nur in der fortlaufenden Ansicht. Wenn du zwei Bildschirme hast, kannst du mit zwei Bearbeitungsfenstern arbeiten. Eines in Seitenansicht, eines mit fortlaufender Ansicht.

Es lässt sich nicht vermeiden, sich auch mit der Hilfeseite zum Zusammenführen zu beschäftigen und vielleicht auch das darin verlinkte Video zu verinnerlichen :slight_smile:

Vielen Dank BassoContinua,
das ging ja hurtig.

Ja. ich habe schon einige Männerchorpartituren geschrieben, für die meisten Herausforderungen habe ich Lösungen gefunden aber einige Aktionen verstehe ich (noch) nicht.
Früher habe ich auch Ober- und Unterstimme in eine Notenzeile geschrieben, aber dann kann ich die einzelnen Stimmen nicht als Solo auf mp3 exportieren, oder gibt es da eine Möglichkeit?
Und so finde ich die Möglichkeit der Zusammenführung als geniale Möglichkeit. Funktioniert aber noch nicht ganz so, wie ich mir das vorstelle.

zu 1: 1. und 2. Tenor werden ab dem Einfügen des Bindebogens wieder in einzelne (getrennte) Notenzeilen aufgeteilt (obwohl schon zusammengeführt).

zu 2: muss ich mir nochmals ansehen.

zu 3: Text ausblenden war als Notlösung gedacht, dann könnte ich in das Basssystem Text eingeben und die Notenhälse wandern automatisch in die richtigen Richtungen (1. Bass nach oben, 2. Bass nach unten).

Nochmals herzlichen Dank!

So mache ich es, wenn ich mir alle Optionen offenhalten möchte: In der Partitur sowohl einzelne Stimmen als auch kombinierte Notenzeilen mit Ober- und Unterstimme anlegen. Noteneingabe in die Einzelstimmen, dann kopieren in die kombinierten Zeilen: die Oberstimme normal, die Unterstimme “in Stimme einfügen”, in der Unterstimme evtl. vorher den Liedtext wegfiltern.

Im Layout nur die jeweils gewünschte Variante aktivieren: entweder alle Einzelstimmen oder alle kombinierten Notenzeilen.

Perfekt, den Druck über das Layout steuern. Daran hatte ich nicht gedacht.
Vielen Dank, das hilf mir schon mal weiter.