2 Bildschirme ... aber ich finde keine Lösung

Hallo,
ich habe gerade auf Cubase 8.02 upgegraded und habe folgendes Problem:
Wenn ich Cubase auf meine 2 Bildschirme ziehen will, und dafür das mittlere Fenster oben rechts anklicke, ist Cubase komplett verschwunden?? also die “Hauptseite” Auf dem anderen Bildschirm sind der Mixer/Transportfeld etc. noch da. Die obere Leiste auch!
Ich kann nur den “vollen Bildschirm” auf den zweiten Monitor ziehen, Soll das so?
Ich finde für dieses Problem keine Lösung. Vll. bin ich auch nur zu doof!

ich hoffe jemand hat mich verstanden und kann mir helfen!
Es geht nicht um das Projektfenster (obwohl ich da auch noch nicht gefunden habe, wie ich die Mediabay bzw. “Instrumente” loswerde) :frowning:

Naja,
Gruß

Klaus

Welches Betriebssystem? Wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du das Arrange-Fenster über 2 Bildschirme anzeigen? Das geht unter Windows nur im nicht maximierten Zustand des Fensters. Dann kannst du das Fenster skalieren.
Die mediabay kannst du links oben über den Button Fensterlayout-Manager abschalten.

Am besten legst du dir für die verschieden Fensteransichten Arbeitsbereiche an und schaltest die dann mit Tastaturbefehlen um.

Das ist Win 8.1!
Ja welches Fenster ich größer ziehen kann ist mir klar. Aber: wenn ich das Icon oben rechts anklicke ist Cubase komplett weg. Also der Rahmen den ich ziehen kann! Als wenn ich es minimiert hätte!

Komisch
Klaus

Auf welches der 3 icons klickst du denn? Bei zweien ist es normal, dass das Fenster weg ist. :mrgreen:

Ich arbeite ebenfalls mit zwei Monitoren und Windows 8.1.
Beim Öffnen der Anwendung entsteht bei mir ein schmales Fenster mit den Menus welches (bei mir) “Cubase Pro” heisst.
Dieses Fenster scheint bei mir praktisch nur als Menu zu funktionieren, es scheint bei mir keinen Einfluss auf das Verhalten der Projektfenster zu haben, ich kann es mit der Maus oben in der Mitte packen und auf den anderen Bildschirm verschieben. Das Projektfenster kann durch sein Maximieren mit dem Menufenster vereinigt werden. Wenn dann auf Minimieren geklickt wird, werden Menufenster und Projektfenster wieder getrennt.

Der Button oben rechts in diesem Menufenster ist der Schliessen-Button, die Anwendung wird beendet. Falls nur ein Projekt geöffnet ist, dient auch der Button oben Rechts des Projektfensters um die Anwendung zu beenden.
Wenn man mit der Maus über einem Button fährt, wird nach kurzer Zeit dessen Funktion angezeigt (Schliessen, Verkleinern, Minimieren).

Falls diese Buttons nicht richtig sichtbar sind, kann es am gewählten Design von Windows liegen, in den Systemeinstellungen einzustellen ( Pfad: Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Anpassung )

Im Menu Fenster>Fenster… von Cubase kann man eine Fensterverwaltung einblenden mit welcher man bei Bedarf jedes geöffnete Fenster Aktivieren, Minimieren,Wiederherstellen oder Schliessen kann. Ausserdem kann dort der Darstellungsmodus umgeschaltet werden zwischen Auswahl, Kaskadiert, Alle.

Das Fenster mit dem Menu verhält sich allerdings schon etwas unerwartet wenn man zwei Bildschirme hat und das Projektfenster nicht maximiert hat. Wenn man dann auf den Menu-Fensterrahmen klickt verschwindet der Desktop -Hintergrund (unter einer eine grauen Fläche), wenn man aber im anderen Monitor irgendwo drauf klickt, dann wird das Menu-Fenster über dem Desktop transparent und es wird wieder der Desktop/Hintergrund angezeigt. Das bedeutet, sobald der Fensterrahmen mit dem Menu deselektiert wird (wenn er nicht mit dem Projektfenster verbunden ist durch maximieren des Projektfensters), dann wird seine Fensterfläche transparent. Deselektiert wird das Menufenster, sobald man auf einen beliebigen Ort klickt der kein Fenster von Cubase ist, was häufig geschieht wenn man einen zweiten Monitor hat und das Projektfenster eben unabhängig vom Menu über zwei Bildschirme hinweg, anordnet.

Ich habe zwar versucht die Sache einfach zu schildern, leider ist mir jetzt keine wirklich einfache Beschreibung gelungen.
:unamused: Ich hoffe wenn man etwas mit der Fensterverwaltung im Menu Fenster>Fenster… spielt, wird das Verhalten von Cubase etwas übersichtlicher.

Hm,
ich klicke schon auf das Icon “verkleinern” (ganz so blöde bin ich nicht glaub ich :slight_smile:)aber es wird nicht verkleinert sondern verschwindet!

Klaus

Es wurde ein solches Verhalten ab und zu bei Windows 8.1 und Server 2012 R2 beschrieben:
(english mit angebotenem patch zum download)
https://support.microsoft.com/en-us/kb/2958267

Sie können auch noch versuchen die Eigenschaften der Taskleiste bei der Darstellung minimierter Fenster zu ändern. Öffnen Sie die Eigenschaften mit rechtem Mausklick auf die Taskleiste. Unter dem Tab “Taskleiste” können Sie die Art der Darstellung minimierter Fenster auswählen. Setzen Sie Schaltflächen der Taskleiste zum Beispiel mal auf “nie gruppieren”. Probieren Sie alle Methoden mal aus von denen es unter Windows 8.1 drei zur Auswahl gibt (“Gruppieren, wenn die Taskleiste voll ist”, “Immer gruppieren, Beschriftungen ausblenden”, und “nie Gruppieren”). Mit der rechten Maustaste auf der Taskleiste können Sie übrigens im erscheienden Menu die Fenster auf dem Desktop anordnen (übereinander anzeigen, gestapelt anzeigen, nebeneinander anzeigen).

Hallo okay danke,
ich werde das mal ausprobieren, wenn ich zuhause bin!
In allen anderen funktioniert das aber, von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass es an Win 8.1 liegt.
Bei Cubase 7.5 funktioniert es aber normal!
Komisch
Als wenn bei cubase 8 ein Haken irgendwo fehlt!

Gruß
Klaus

Wenn ein Fenster minimiert ist nutze ALT+TAB Taste