8.05 MixConsole Solo schaltet Audiospur nicht solo. Bug?

Hallo Leute,

ich vermute, es ist ein Bug, wollte aber fragen, ob das gewollt sein könnte bei folgendem Szenario:
Über VST-Verbindungen -> Ausgänge lege ich einen zweiten Ausgang REFERENZ an. Dieser weist auf den gleichen Hardware-Ausgang meiner RME, wie der, den ich MASTER genannt habe.

Ich erzeuge innerhalb meines umfangreichen Projekts nun eine Audiospur, die ich mit Referenzmaterial fülle, und deren Ausgang ich auf REFERENZ schicke. Diese Spur ist gemutet. Wenn ich nun im Projektfenster die Referenzspur auf Solo schalte, kann ich nahtlos zwischen meinem Mix, der auf MASTER ausgegeben wird, und der Referenz hin- und herschalten. So weit so gut.

Wenn ich aber in der MixConsole den Ausgang REFERENZ auf solo schalte, bleibt die zugehörige Audiospur im Projekt gemutet. Es sind im Ergebnis also sämtliche Spuren gemutet. Mit allen anderen Tracks meines Mixes, die logischerweise auf den MASTER verweisen, funktioniert die Solofunktion wie erwartet.

Ich nehme es zwar nicht an, aber ist das aus irgendwelchen Gründen so gewünscht? Freue mich über jegliche Ideen hierzu!

Robert

Ich kann leider keine direkte Lösung zu dem Mute Problem geben, aber wenn es darum geht, eine Referenz-Spur so zu routen, dass man zwischen ihr und dem normalen Master hin und herschalten kann, hilft Dir vielleicht Folgendes:

Voraussetzung: Du hast den Control Room eingerichtet und hörst über ihn ab.

  1. Route den Ausgang Deiner Referenzspur auf “kein Bus
  2. Lege im Mix-Kanal der Referenzspur einen Cue-Send an und pegele ihn auf 0 dB.
  3. Im Controlroom erscheint dann im Main-Bereich eine Schaltfläche C1 neben der Schaltfläche Mix. Klickst Du auf diese, hörst Du nur die Referenz-Spur, klickst Du auf Mix, hörst Du wieder deinen Master Bus.