abgestürztes Cubase neu starten ohne PC Reboot

Hi,

mir stürzt Cubase 7.5.10 ab und zu ab (warum weiß ich auch nicht). Dann gehe ich in den Taskmanager und beende den Prozess. Das Cubase GUI verschwindet, aber der Prozess im Taskmanager nicht. Manchmal verschwindet er nach einigen Minuten, manchmal nicht. Dann hilft nur ein PC Reboot. Finde das ganz schön nervig.
Hat jemand irgendeinen Tipp, wie man den Prozess schneller beenden kann? (Win 64)
Gruß Alex

Schau mal in ==> http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=56744
Vielleicht besser nur mit ‘Datei/Beenden’ beenden.

Ansonsten im Taskmanager den SynPos-Prozess abschießen. Hilft bei mir meistens, dauert aber tatsächlich eine Weile (aber nicht mehrere Minuten).

Gruß
Karlo

Das mit dem Synpos Prozess kannte ich noch nicht. Werde ich beim nächsten Mal probieren. Danke dir erstmal!

Ich hatte bei Abstürzen (Einfrieren, nichts geht mehr) oft erfolg nur den VST Bridge Prozess im Task Manager zu benden.
Dann kann man (mit Glück) das Projekt geeordnet beenden und neu starten.

Hm, wieder einen Absturz gehabt. Nichts hat geholfen. Gibt es kein Tool, was sofort Prozesse aus den Ram hauen kann?