Abmischen externer Midigeraete in Cubase

Hallo erstmal…

ich wuerde gerne meine externe (hardware) roland tr-909 in cubase 5 abmischen und spaeter beim mixdown mit aufnehmen.

setup cubase (s.bild):
audio-eingangskanal wurde unter vst-verbindungen eingerichtet,
dieser eingangskanal wurde im cubase mixer auf eine (meines erachtens ueberfluessigerweise weitere) audiospur /kanal geroutet,
an diesem weiteren audiokanal muss ich nun den “mithoeren”-button (Lautsprechersymbol) aktivieren um das dort anliegende signal abhoeren zu koennen,
dann gehts noch weiter in einen gruppenkanal und von dort in den stereo out.
direct monitoring ist aktiviert.

bis dahin funktionierts schon einmal. aber scheinbar wird das von der 909 erzeugte audiosignal nur irgendwie durchgeschleift. ich kann an saemtlichen kanalzuegen zwar lauter und leiser stellen und muten usw. aber schon die EQs fuer die 909-tangierten kanaele werden komplett ignoriert bzw. im hinblick auf die gruppenspur nur das signal der 909; verwendete plugins arbeiten nicht, und bei einem mixdown wird die spur nicht mit exportiert -brauche ich etwa wieder DAT xD
oder hat wer eine bessere idee, zb. routingseitig?

soundkarte ist die motu 828mk3

danke euch schon einmal fuer die unterstuetzung!

rgds
kay d
CB5-mixer.jpg

Handbuch rausnehmen, und Kapitel “externe Instrumente” durchlesen…

vielen dank fuer die antwort-diese passt immer…

ich hatte bisher immer nur schlechte erfahrungen mit bedienungsanleitungen gesammelt -daher habe ich mir dieses mal nicht die muehe gemacht dort in den handlichen ca. 750 seiten nachzuschauen.
war aber ausnahmsweise mal sinnvoll…

unter den vst-verbindungen ->externe instrumente das instrument hinzufuegen und hierbei den soundkartenkanal angeben/hinterlegen, zuvor muss ein midi geraet in der midi-geraete-verwaltung angelegt werden mit dem das in den vst-verbindungen erstellte instrument verknuepft werden kann.
also nach ein bischen gefrickel funktionierts jetz. :froi:

@mod: -Status bitte auf erledigt setze