alt Zoom statt alt Stift

Hi,
ich komme von Logic, und ich vermisse ganz stark, die das Zoom-Tool auf eine Sondertaste legen zu können. Mit [alt] erscheint ja standardmäßig das Stift-Tool. Übersehe ich das, wo man einstellen kann, welches Tool bei alt erscheint? Wäre wahnsinnig wichtig und würde viel Zeit sparen!!!
Thx, Martin

Hallo matic,

natürlich sollte klar sein, dass man bei einem Wechsel auf eine andere DAW seinen bisherigen Workflow nicht 1:1 übertragen kann.
Dennoch gibt es auch in Cubase sehr viele Möglichkeiten eigene Shortcuts usw. zu erstellen.
Ein Erlernen dieser ist IMHO sowieso Pflicht. Was ja für jede DAW gilt.

Du kannst dir auch den Werkzeugkasten per Rechtsclick einblenden lassen:
Programmeinstellungen > Bearbeitungsoptionen > Werkzeuge > “Werkzeugkasten mit Rechtsclick” (Häkchen setzen)
Zusätzlich kann man bei Bearbeitungsoptionen > Werkzeug-Sondertasten die vordefinierten Alt, Shift, usw. Shortcuts anpassen (letzeres sollte man eigentlich besser nicht machen, da programmübergreifende Tools).
Aber vielleicht findest du hier etwas, was dir entgegen kommt?

Ich selber muss aber sagen, dass ich die “Lupe” in all den Jahren Cubase wirklich > niemals (!)verwendet habe…
Es gibt genug andere wunderbare Shortcuts, auch Makro “komplettes Arrangement anzeigen” oder “Auswahl/Event zoomen” , Bereiche zoomen, uvam., damit ist man dann super schnell! (siehe auch meine Signatur) :wink:

Gruss
Central.

Danke für Deine ausführliche Antwort - ist mir aber alles bekannt. Das Problem ist ja leider genau jenes, dass bei Bearbeitungsoptionen - Werkzeug-Sondertasten alle Tools vorkommen, aber genau das Zoom-Tool nicht.

Ich verstehe schon, dass es praktisch ist, mit [alt] den Stift angezeigt zu bekommen, aber es wäre sehr cool, mit [cmd-alt] ein beliebiges anderes Tool bestimmen zu können.

Cheers, Martin

Nun,
die Taste “ALT” ist sinnvollerweise mit dem “Schneiden/Kopieren/Verschieben/Einzeichnen”-Multitool belegt.
Genau dieses Multi-Tool ist in allen Editoren und auch im Arrange gängig. Das ist ein typischer festgelegter Cubase-Shortcut mit hervorragendem Workflow. Es ist eine reine Übungssache, daran gewöhnt man sich schnell, auch als Neuling.
Es gibt gibt in Cubase so viele Möglichkeiten zu zoomen, die Lupe ist nicht nur meiner Meinung nach oft das allerletzte Werkzeug: braucht man ebenso wenig wie die kleinen Zoomregler-Anfasser rechts unten um Arrange. Denke das können andere Hardcore-Cubaser ebenso bestätigen.

Hier eine kleine Auswahl an Zoom-Möglichkeiten in Cubase: (welche ich persönlich nutze)

G + H (horizontaler Zoom)
Ziehen (up/down) in der Zeitleiste (nahezu samplegenau!)
STRG + Mausrad (!)
SHIFT + Mausrad (scrollt vertikal)
ALT + S (zoomt ein vorher ausgewähltes Event horizontal und vertikal zugleich!)

Ferner habe ich mir ein Makro angelegt, welche alle im Projekt befindlichen Spuren (auch höhenmässig) zusammengezoomt anzeigt - also ein komplettes “Herauszoomen”, bezogen auf den aktuellen Inhalt des Arranges - auch sehr praktisch, der Übersicht wegen:
Makro: "Zoom Arrange Full"
bestehend aus: “Zoom - Alle Spuren anzeigen” plus “Zoom - ganzes Fenster”.


Gibt da ja noch viel mehr bei den Zoom-Kommandos, “N-Spuren” usw. sollte man sich gern anschauen.

Die neueren “Zoom-MEM” und “Zoom-ZAP” Befehle sind ebenfalls sehr schön einzusetzen.

Häkchen bei: “Spur vergrößert anzeigen” kennt man aus Logic.

Sowieso sind Zoom-Presets stets eine große Hilfe.

Das Werkzeug Lupe findet man standardmässig auf Taste “6” (wenn man´s denn nötig hat)

Gibt auch Shortcuts für gezieltes Herauszoomen uvam.


Man kann aber auch die Computer-Maus dafür programmieren. Wer zum Beispiel mit dem Mausrad nicht nur rauf und runter scrollen-sondern auch links und rechts klicken kann, kann sich mit der mitgelieferten Software auch entsprechende Befehle programmieren. (Es gibt User, die mögen solche Mäuse mit Vieltasten bei der DAW-Arbeit und empfehlen dies auch). Geschmackssache.

Manch andere nutzen Hardware-Controller und legen zusätzlich Zoom-Befehle auf Buttons, auch eine tolle Lösung.


Wie auch immer, mit eigenen Shortcuts ist man in Cubase um einiges schneller unterwegs, dies gilt auch oder gerade für Zoom-Kommandos.

Gruss
Central.


.

Schöne Auswahl. Hab auch wieder was gelernt.

ALT + Mausrad (scrollt vertikal)
Aber bei mir kommt beim drücken der Alt Taste ein Stift, wo ich z. B. einen Track einzeichnen kann. Aber das hast Du als Cubase Profi sicher irgendwo anders belegt. Mir reichen zum Zoomen:
Ziehen (up/down) in der Zeitleiste (nahezu samplegenau!)
STRG + Mausrad (!)

Scrollen vertikal geht mit dem Mausrad bei mir immer (Arranger Fenster muss halt aktiv sein)

G + H (horizontaler Zoom)
Das nutze ich oft im Mixer (F3)

Ich nutze zum “herauszoomen” im Arranger Fenster oft die Taste Shift+F. Das bringt in der Breite das ganze Projekt auf den Schirm.

Hallo,

Richtig, danke für den Hinweis.
Es ist SHIFT+ Mausrad - mein Tippfehler, ist oben nun korrigiert.

Das ging mir auf die Nerven, da es oft mit dem Arrange Quereleien gab. So habe ich es im Mixer abgeschaltet.
(Denn normalerweise stellt man den Mixer ja ein Mal ein, und gut ist)
hier zu finden (Screenshot) http://fs2.directupload.net/images/150911/zvzbtumb.jpg

Auch dies ist ein guter Tipp zum Thema Zoomen in Cubase. Stimmt…


C.