Arbeitsbereiche und Zoomlevel -> Bug?

Hi Jungens,

erstmal ein Frohes Neues!

Ich werde grad blöd mit meinen Arbeitsbereichen. Ich glaube, ich bin schon öfter darüber gestolpert aber habe es bisher immer hingenommen:

Ich mag den horizontalen Zoom in der Größe, wo er in das “4 Takte-Raster” übergeht (Zum Nachvollziehen: Zoomlevel-Regler auf Minimum schieben und dann 21x vergrößern :wink: )

Wenn ich das in meinem aktiven Arbeitsbereich so einstelle, dann in einen anderen AB wechsle und wieder zurück in meinen ersten AB, ist diese Zoom-Einstellung nicht mehr drin! Die AB sind dabei nicht gesperrt.

Wieso - werden diese Zoomscales etwa einfach nicht mit gespeichert - wie blöd wäre denn das??

Hat jemand einen Tipp?

Danke euch!

Nachwort:

…um es im Klartext zu sagen:
Cubase springt bei mir immer statt in mein gewünschtes “4-Takte-Raster” in das “2-Takte-Raster” auch wenn ich es in einem aktivierten und nicht gesperrten Arbeitsbereich ändere…


Für mich scheint es da einen eindeutigen Bug zu geben, der aber scheinbar nur in einigen Zoomscales auftritt

Ich hab jetzt scheinbar zumindest einen Workaround für mich gefunden:

Es scheint wohl so zu sein, dass es einen festen Offset zwischen dem von mir beabsichtigtem und dem tatsächlich gespeichertem Zoomscale gibt: Wenn ich also meine Stufe 22 haben will (hatte ja geschireben, 21x mal auf “+” klicken), dann muss ich Stufe 14 (da wird noch das “8 Takte Raster” angezeigt) abspeichern in meinem AB!

Also:

aktuelle Anzeige im 8-Takte Raster abspeichern, um im AB im 4-Takte Raster zu landen
aktuelle Anzeige im 4-Takte Raster abspeichern, um im AB im 2-Takte Raster zu landen -> das war mein Ausgangs-Problem
…eigentlich irrsinnnig, oder? :open_mouth:

Könnt ihr das so reproduzieren?

Danke.

Auch ich halte die Sache für einen Bug - Anders nicht zu erklären. Zumindest bringt dich Shift+f wieder in die Übersichtsperspektive. Dies ist allerdings nicht zu vergleichen mit früheren Einstellungsmöglichkeiten. Auch 8.5.20 bringt nix: eben geladen und getestet