Asioauslastung vs CPU Last

Mal ne Frage zur Asioauslastung.

Wenn meine Asioauslastung bei ca 80% ist , ist die CPU im Taskmanager grad mal bei 30%.
Warum wird da nicht mehr von der CPU benutzt?
Ich mein das da Headroom sein muss ist mir schon klar,aber sooo viel? Da frage ich mich schon warum ich da so eine starke CPU brauche.
Auch wenn ich rendere in Cubvase ist die CPU im “Schlafmodus”

Bei der ASIO-Auslastung geht es vor allem mal um Echtzeitberechnung. Eine “starke CPU” hilft bei allem was offline passiert.

Hat wohl damit zu tun, dass manche ‘Audiostränge’ auf dem gleichen Kern laufen müssen. Ein Signal, das in mehrere Gruppen läuft bis es beim Master landet, kann wohl nicht frei über mehrere Kerne verteilt werden.

Bei meinem ‘Mix-Style’ und Workflow komme ich grob auf ein Verhältnis von 2:1 - wenn die ASIO-Last vor’m Peak ist, macht die CPU grade mal 50 %. Ich hoffe, es wird dran gearbeitet!

Das betrifft wohl sämtliche DAWs, nicht nur Cubase, wobei dem Hörensagen nach verschiedene andere Programme die Lastenverteilung etwas günstiger managen.

Neben Tipps und Erklärung zur CPU Auslastung und der F12-Asio Anzeige wird hier auch der Asio Guard aufgezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=ETXTtu21Lqg

:bulb:

Danke Holger !

:sunglasses:

ja Asioguard kenn ich ja,Holger auch:-)

Aber bin auch am überlegen mir nen neuen Rechner zusammenzubauen und da stellt sich dann zb schon die Frage n AMD Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen oder n Intel i7 9700k mit 8 Kernen. Ob das bei Cubase dann in dem Zusammenhang so ein Unterschied macht mit den mehr kernen.Wäre wieso mal die Frage welcher da besser wäre ,so als Tipp für mich :slight_smile:

Prinzipiell gilt, ein zB 8 Kerner mit jeweils 4 gHz ist für DAWs besser als ein 12 kerner mit nur 2,3 gHz.
Gibt auf der Steinberg Seite einen Artikel dazu…

Danke MegaPro1999, den Artikel kannte ich noch nicht. (Hab zwar nicht die ursprüngliche Frage gestellt, aber das Thema beschäftigt mich auch)


Ergänzend hier noch ein Video, in dem ASIO/CPU ebenfalls erklärt wird. Ist leider auf englisch, aber trotzdem hilfreich.
https://www.youtube.com/watch?v=GUsLLEkswzE

danke euch. das video schaue ich mir mal gleich an.hoffentlich reicht ein englisch :slight_smile:

hier mal meine CPU Auslastung voneinem Projekt.
und aisoauslastung wohlgemerkt bei knapp 90% wenn die kerne da noch so viel luft haben warum wird dsas nicht genutzt? also rechenleistung steht doch noch x fach zur ferfügung.

so durch Hyperthreading und asioguard deaktivieren hab ich nun 30-40% weniger Asioauslastung :slight_smile:
trotzdem Frage ich mich schon warum ein Rechner so viel Reserven brauch, oder was hat das für ein Grund? aus dem Video konnte ich leider nicht so viel raushören.

Der Asioguard macht bei mir keine Probleme. Der senkt bei mir die Last.
Aber es gibt Plugins die damit nicht klarkommen. Die kann man im Plugin Manager für den Asioguard ausnehmen.
Einfach den Asioguard ausschalten mag eine einfache Lösung sein aber nicht wirklich eine gute. Da wird Potential verschwendet.
Cubase ist sehr gut in Bezug auf die Audio performance. Ich benutze auch noch Ableton. Ableton ist da deutlich schlechter.

Die CPU Last anzeige und die Asioauslastung Lassen sich nicht vergleichen. Da werden 2 verschieden Sachen gemessen.
Auch haben die Hyoerthreading Cpus nicht die gleiche Leistung wie die Cpu. Eine virtuelle Cpu kommt schneller an die grenzen als die echte. Vielleicht fliesst das in die Asiolast anzeige ein. Genaueres weiss ich da nicht.

hab die plugins vom asioguard ausgenommen die mit sample arbeiten.das wird ja auch von steinberg empfohlen. ich beobachte das mal bei mir und frage auch mal den steinberg support.