Audio-Probleme mit "Late 2013" iMacs und Fusion Drives

In den letzten Wochen erreichten uns diverse Berichte, wonach User unserer Audio-Interfaces über Dropouts und Knackser in Cubase aber auch unter Youtube oder iTunes berichteten.
Es stellte sich heraus, dass alle diese User iMacs mit Mac OS X Mavericks und Fusion Drives nutzen.

Wir haben nun die Bestätigung von Apple erhalten, dass dieses Problem - das übrigens nicht nur unsere Produkte betrifft - nur von Apple behoben werden kann und man dort an einem Update arbeitet. Leider ist eine Fehlerbehebung noch nicht Teil des ersten Mavericks Updates auf 10.9.1 gewesen. Wir hoffen daher, dass ein Update oder zumindest weitere Informationen im Januar verfügbar sein werden.

Im Apple Support-Forum wird dieser Fehler auch seit längerer Zeit diskutiert:
https://discussions.apple.com/thread/5428602

Habt ihr Neuigkeiten ?

Nein, wir haben leider noch nichts von Apple gehört. Die Diskussion im Apple Forum geht ja auch noch weiter, ohne dass dort seitens Apple Hinweise gepostet worden wären.

Apple hat gestern Mac OS X 10.9.2 veröffentlicht und Teil der Fehlerbehebungen soll auch ein entsprechender Fix für dieses Problem sein.
In diesem Fall ist ein Update also ratsam und ich hoffe, dass es dann funktioniert.

Einige Reports zu dem Update gibt es bereits in anderen Foren:
https://discussions.apple.com/thread/5939976?tstart=0
http://www.gearslutz.com/board/music-computers/877537-potential-audio-problem-new-imacs-13.html