Aufnahme: Nullinie ohne Ausschläge trotz Ton

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich etwas aufnehme (egal mit welchem Mikrofon) sind in der visuellen Darstellung keinerlei Ausschläge zu sehen. Natürlich vergesse ich das Pegeln vorher nicht.
Erst dachte ich an einen reinen Anzeigefehler (ich meine nämlich, dass bei einer Klavier-Aufnahme nach einem Neustart von Cubase auf einmal wunderschöne Amplituden bestaunen konnte, wo vorher auch nur eine plane Linie war. Das kam so allerdings auch nur einmal vor. Ich will also nicht ausschließen, dass ich mich da evtl. falsch erinnere.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn ich gaaaaaaaaaanz nah heranzoome, kleine Ausschläge zu sehen sind.
Wie gesagt: Gepegelt ist immer anständig und auch die Ausschläge im Mixer sind einwandfrei. Die Aufnahmen sind auch astrein, was den Ton angeht.

Es ist wirklich einzig und allein visuelle Darstellung, die hier nicht ganz sauber läuft, was natürlich so Sachen wie ein anständiges Editing quasi unmöglich macht.

Ein Kumpel von mir ist nun zufällig auch Tontechniker und hatte mir auch geholfen, alles richtig einzustellen mit Treibern etc. Also was das angeht, sollte alles stimmen. Es funktioniert ja auch alles einwandfrei, so wie es sollte.
Der hatte sich das auch noch mal angeguckt, und hatte auf die Schnelle keine Lösung parat. Nun arbeitet er auch mit Logic und daher natürlich kein Experte was speziell Cubase betrifft.


Daher nun hier mal meine Frage: Hat sonst noch jemand dieses Problem? Ist das bekannt? Habe ich vllt. auch einfach nur irgendein Häkchen in irgendeinem Menü vergessen/übersehen?

Du kannst die reine Größe der Wellenformdarstellung an einem winzig kleinen Schieberegler am rechten Rand des OBEREN Arrangementteils einstellen. Ich denke da liegt der “Fehler”. Wenn der Regler ganz unten ist, siehst du nur eine Linie.

Wenn vernünftig gepegelt ist, sieht man auch mit kleinstem Wellenform Zoom ein Signal. Ist das beschriebene Verhalten nicht ein Bug in 9.5 ? Darüber finden sich mehrere threads.
Ansonsten gibt’s noch eine Programmeinstellung, dass Wellenformen bei geringer Spurhöhe nicht angezeigt werden.

Ich bin mir nicht sicher, welchen Regler du meinst, sidfrancis, aber ich hab da mal alles durchprobiert. Ohne Änderung.

Die Amplituden, die ich bei extremem Zoom sehen kann, sind auch gar keine. Das ist nichts weiter als ein Grundrauschen.

Heute hatte ich mal wieder testweise etwas aufgenommen, da hatte ich wieder eine Amplitude. Allerdings auch nur mit starkem Zoom.

Ich hab hier mal zwei Screenshots:

https://imgur.com/a/s9R4R

Beim oberen sieht man die Spur mit starker Vergrößerung. Das, was man da vergrößert sieht, ist die Aufnahme, die auf dem unteren Bild ganz rechts als “Take 4 (Vocal_23)” zu sehen ist.

Ist ein Bug. 1x normalisieren ist (derzeit) der Wörkaraunt.
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=128309
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=128142