Automation seit Cubase 9.5

Hallo,

ich ärgere mich seit Cubase 9.5 über das Fehlverhalten der “neuen” Automation. Also ich hätte gerne auf die Kurven verzichtet… Was hat es denn gebracht? Ich muss nun jedesmal, die von Cubase generierten Punkte, von Hand löschen.

Siehe: angehängtes, selbsterklärendes Attachment

Oder habe ich den tieferen Sinn dieses Programm-Verhaltens bloß nicht begriffen? :smiley:
Bildschirmfoto 2018-03-04 um 16.26.56.png

Ich vermute das Zweite :wink:

Zwei unterschiedliche Anforderungen:
Das was Du meinst ist, die beiden oberen Punkte der beidseitigen Rampe sollen einfach nach unten verschoben werden.
Hierzu selektierst Du mit der Maus (Bereich aufziehen) beide weiße Punkte bis sie schwarz markiert sind, und dann ziehst Du an einem Punkt runter --> beide Punkte werden nach unten geschoben ohne das weitere Punkte generiert werden.

Was Du oben machst, nutzt man bei einer geraden Linie bei denen zwischen zwei Punkte der Level erhöht oder erniedrigt wird.
Das war vorher nicht sooo schnell möglich.

Natürlich geht auch noch mehr, so dass nur der linke oder der rechte Punkt nach unten/oben geht oder die Automation fliegen lernt :smiley:

siehe auch
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=130224&p=705585#p705585