C8: Arbeitsbereich auf 2 Bildschirme speichern

Hallo zusammen,

Ausgangslage:
Cubase 8/64, Win7/64
2 Bildschirme übereinander angeordnet, in Windows als erweiterter Desktop eingestellt. Der untere Bildschirm auf Augenhöhe ist der Hauptbildschirm. Die Bildschirme sind an der internen Grafikkarte des Mainboards angeschlossen, 1x VGA, 1x DVI.

Cubase 8, Arbeitsbereiche: Ich möchte den Mixer in einem Arbeitsbereich per Default auf dem oberen Bildschirm darstellen, während die Menüleiste und die anderen Fenster von Cubase auf dem unteren Hauptbildschirm dargestellt werden sollen.

Ich stelle also alle Fenster, hier als Beispiel oberer Bildschirm die Mixer-Console, unterer Bildschirm das Arrangerfenster ein und speichere den Arbeitsbereich. Ich wechsle den Arbeitsbereich und kehre dann zum gespeicherten Arbeitsbereich zurück. Der Mixer wird nun auf dem unteren Bildschirm dargestellt.

Ich probiere das gleiche mit dem Fenster der Mediabay anstatt des Mixers. Hier funktioniert es, Cubase erkennt also den erweiterten Desktop an und es scheint kein Problem mit GraKaTreiber vorzuliegen. Ich probiere, den Mixer nun auf dem 2. Bildschirm nicht in Vollbild, sondern eben als sehr großes Fenster darzustellen, so, dass eben die Fensterränder nicht ganz bis zum Bildschirmrand reichen. Nun geht es auch, der Mixer lässt sich dauerhaft per Arbeitsbereichaufruf auf dem 2. Bildschirm darstellen.

Nun habe ich von Usern gelesen, wo auch die Mixerdarstellung funktioniert wie auch von Usern, denen es so geht wie mir.

Frage: Hat jemand dieses konkrete Problem und mit welchen Mitteln lösen können?
Oder: Kann das mal noch jemand verifizieren, um es am Ende evtl. als Bug an Steinberg melden zu können.

Ja, ich hab das gleiche Problem. Die Sache passt zu diesem Thread im Issue-Forum: http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=230&t=70523

Das ganz alte Thema ob ein Fenster maximiert, oder auf volle Größe gezogen wird…