Cubase 11 und "Native Instruments Komplete Kontrol S61 MK2-Keybord"

Hallo, Gemeinde,

für Cubase 11 möchte ich mir das “NI Komplete Kontrol S61 MK2- Keybord” zulegen aber nicht ohne euch vorher nach Erfahrungswerten zu fragen. Kann mir bitte jemand Tipp’s geben oder Alternativen?
Herzlichen Dank, Urs

Hi Urs,
Ich habe das S88 und als Kontroller mit Hammermechanik ist das Teil super.
Habe das gerade mal 4 Wochen und bin davon überzeugt.

Ich verwende Nuendo, was ja ähnlich dem Cubase ist und hier gab und gibt es ein paar Probleme mit der Einbindung, die gerade geklärt werden, so hoffe ich.

An sich ist das konfigurieren in die Steinberg Produkte kein Problem und sehr einfach, aber bei der Initialisierung scheint es Probleme zu geben.
Manchmal wird der Output als inaktiv angegeben. In der Geräteliste ist es dann nicht aufgeführt.

Gehe ich nach der NI Kompletesoftware ist es dann meist da.
Ich sage meist, weil auch hier muss ich dann und wann das Teil ein und ausschalten.

Wenn es läuft, dann bin ich mehr als zu Frieden, da man doch sehr viel steuern kann und die Tasten arbeiten sehr genau und ich kann sehr diffizil einspielen.
Ich bin Pianist und mag es, wenn man Agogik, etc. schon bei einspielen mitgeben kann und nicht hinter an tausend Knöpfen und zu viel digitalen Schrauben dreht.

Man kann also mit dem Kontroller sauber legato spielen.
Bei kurzen Tönen ist es schon fast zu genau, aber dafür taugt dann der ordentliche Quantisier von Steinberg,

Ich kann den Controller nur empfehlen und ich habe einen ganzen Tag bei Thomann getestet und alle anderen Keyboards rauf und runter beackert.

Preis Leistung ist NI in der Serie unschlagbar. Die 61 Tasten wären mir aber zu wenig.

Auch wenn man damit zurecht kommt. So kann man tiefe Tasten als Funktionstasten deklarieren und wird dann nahe der Spielumgebung nicht gestört