Cubase 5 nutzt Leistungsfähigkeit des Rechners nicht

Hallo Steinberg-Forum,

ich habe folgendes Problem: Trotz eines leistungsstarken Rechners (Cubase 5 64 Bit auf Intel i5, 8 GB RAM) läuft Cubase verhältnismäßig langsam: Schon bei relativ kleinen Projekten braucht es lange zum Laden (circa 30 Sekunden oder mehr) & die ASIO-Leistung ist sehr schnell bei 80% Auslastung und mehr, wobei die angegebene Disk-Auslastung fast immer bei 0 liegt (siehe Screenshot). Auch laut Taskmanager ist noch viel ungenutztes Potential da.

Es kommt auch immer zu Störgeräuschen & Knacksern. Ich habe verschiedene Treiber ausprobiert. Das Problem tritt sowohl bei der PC-internen Soundkarte als auch bei meinem Audiointerface (Edirol FA66 mit aktuellem Treiber) auf.

Wie kommt es also zu dem Problem & wie kann ich es beheben?
Cubase Screenshot.jpg

Hmmm also die Asio Auslastung bekommste runter wenn du die Latenz erhöhst. Wenn du kein Recording machst, also nur Samples Midi etc nutzt, kannst du da getrost 1024 Samples einstellen. Die Rechnerauslastung bekommste ganz schnell hoch wenn du ne Menge Plugins laufen lässt. Reverence z.B. braucht etliches aber auch viele andere Effekt und instrumenten Plugins. Die Diskauslastung zappelt auch auf meinem System kaum, selbst wenn ich auf 20 Spuren gleichzeitig mit 24Bit und 96 kHz aufnehme.

Beim reinen Recording stelle ich die Latenz meist auf 256 Samples, wichtig ist dabei das in den Optionen der Latenzausgleich an ist, dann ghet der Click quasi diese 256 Samples früher raus und schon liegen die Transienten der aufgenommen Drums dank eines klickfesten Drummers meistens da wo sie zu sein haben, nämlich auf den Takten und ich kann mir das quantisieren meisten schenken :slight_smile:

du musst in den energieoptionen das system auf “höchstleistung” stellen.
im windows normal betrieb die CPU wenn sie nicht stark
genutzt wird quasi “gedrosselt” um strom zu sparen.

mfg
S.

Hi,

also, es sind einfach viele Faktoren, die entscheiden, ob ein leistungsfähiger Rechner auch unter Cubase 5 leistungsfähig ist…

  1. Wie schon “Soultrash” richtig geschrieben hat: unter Energieoptionen das System auf “Höchstleistung” stellen.
  2. Welches Windows hast du - XP oder W7 (über Vista mag ich nicht fragen…:slight_smile:)…interessant zu sehen - du hast die klassische Menüansicht…Hm, warum nicht die WXP, bzw. W7 native?
  3. Welches Audio Interface hast du? Die richtige ASIO Treiber aktiviert?

Als Vergleich, mein letztes Projekt http://www.duomusica.de/songs.html benötigt folgende Ressourcen:

Die Dance-Version von “Immer wieder kommt das Glück” hat 47 Tracks wie folgt:

  • 18 Tracks Drums, davon 11 Tracks Groove Agent One und 7 Tracks mit AudioLoops
  • 17 Tracks Instrumente, davon 16 HalionOne und 1 Track NI FM7
  • 12 Tracks Vocals, alle Tracks Audiodateien

Als Inserts kommen:
20 x RoomWorks SE
12 x Maximizer
2 x StudioEQ
4 x TC Electronics M30 Reverb
1 x DualFilter
1 x WahWah
3 x StereoDelay
2 x NI Guitar Rig 4
1 x VST Dynamics
2 x SPL TwinTube
10 x DeEsser
6 x MultiBandCompressor

Der Reverb auf alle Vocalspuren ist ein TC. Electronics M3000, natürlich vorab “gebrannt” und als Audio in Cubase 5 verfügbar.

Endergebniss: ASIO Auslastung ist maximal 65%. Im Stand, also Projekt geladen und angehalten: ca. 48%

System:
AMD Phenom II X4 965,
4GB RAM,
ASIO: ESI Maya 44.
ASIO Latenz: 256 Samples, bzw. 5.805 ms,
OS: Windows 7 32bit.

Warum 32bit - immer wieder Treiberprobleme mit W7 64bit

Also: dein Rechner scheint nicht optimal konfiguriert zu sein…anders kann ich mir das nicht vorstellen…

Gruß
Peter

Sorry, ich habe es überlesen… also Audiointerface ist der Edirol FA66. Das Interface ist schon OK.

Schau bitte, ob dein Gerätemanager (von Windows) frei von jedliche Ausrufe - oder Fragezeichen ist. Wenn nicht - bereinigen.

Warum ist deine interne Soundkarte an - die brauchst du eigentlich gar nicht, hast ja dein FW-Interface.

Ist dein BIOS aktuel und auch richtig parametrisiert?

Hast du eine aktuelle Antivirus oder Internet Security Suite installiert? Welche? G-Data ist z. B. sehr Ressourcefresend.

Mehrkernmodus in Cubase aktiviert?

…es gibt noch mehr “Stationen”… mach erst einmal das und berichte mal wie es steht…

Gruß
Peter

Und…? wie sieht es jetzt aus…