Cubase 6.5 auf 2 Komputern

Ist es richtig, dass man mit einer Cubase Lizenz Cubase auf mehreren Computer installieren kann, natürlich läufft es nur auf dem PC auf dem der Dongle eingesteckt ist.
Und ist es weiterhin richtig, dass Beide Komputer Internet-Zugang brauchen?

Hintergrund:
Ich hab im Studio kein Internet (Zuhause natürlich schon)



Und wenn man vergisst den Dongle ins Studio mit zu nehmen, muss man zur Strafe Staubsaugen :wink:

Die Cubase Installation kann auf all deinen PCs stattfinden, wird aber nur mit Dongle lauffähig. Soweit bist du richtig…

Keiner dieser Rechner muß jedoch am Internet sein!
Nur zum Herunterladen der Lizenz auf den Dongle brauchst du ne Onlineverbindung, dies kann aber auf jedem beliebigen PC stattfinden und setzt auch kein installiertes Cubase voraus.
Kannst also den Dongle auch beim Nachbarn einstecken, Lizenz laden und damit in deinen StudioPC stecken.

Gruß, Vacsy

Ahh so einfach, vielen dank.
Also nur einmal Dongle registrieren im Leben (ja ausser bei neuer Version)
Ja das ist viel einfacher als ich gedacht hätte!
Vielen vielen Dank.

Ja, das gefällt mir an Cubase.

Musste neulich Addictive Drums updaten, da ist ne Onlineverbindung am StudioPC Pflicht sonst geht da gar nichts mehr.

Gruß

Ne sorry das hab ich auch im Studio, geht immernoch offline!

Jau, der Addictive geht auch Offline, stimmt, den Code kann man sich gar von einem anderen Internetrechner holen.
Und korrekt, was Vacsy da schreibt.
Du kannst Cubase so oft und abertausend Mal installieren, wie du willst, auf allen deinen Rechnern, egal ob Mac, PC, Notebooks, iBooks usw.
Der Dongle ist dann quasi die Freischaltung, Cubase nutzen zu können.
Da man ja nur mit einem Cubase zu Zeit arbeitet (normalerweise), alles kein Drama, finde ich.
Diese Dongle-Sache hat zudem viele Vorteile: installieren, Dongle rein, und läuft. (unabhängig davon, ob Internet oder nicht) Mit Challenge-Code, wie bei anderen Systemen, nicht so einfach, da Internet meist zwangsläufig erforderlich, auch muss man bei jedem noch so kleinen Hardware-Umbau des Rechners einen neuen Code anfordern. (da reicht schon nur ein DVD-Laufwerk mal austauschen, und die Software kann nicht mehr betrieben werden). Mit Hardware_Dongle ist dies wie gesagt kein Thema.

ich mache es z.B. gern so: im Studio das große Cubase mit Dongle. Unterwegs/Notebook nutze ich dann die kleinere Cubase Elements, welche OHNE Dongle läuft (!). Dafür reicht das lässig, zumal ich Cubase-Songs (cpr´s) untereinander austauschen/im+exportieren kann. Dies geht ab Cubase 6, unter allen Versionen. Klappt bestens.

Ja bis jetzt achte ich immer das mit dem Dongle sei totale K@**ke aber ich muss zugeben so ist es nicht total sinnlos, wenn er jetzt noch so klein wäre wie der Dongle von meiner Maus (also die Komputer-Maus nciht die Freundinn) , könnte man ihn sogar gefahrlos im Laptop stecken lassen.



Nein offiziell nicht.
Nicht, dass es jemand nachprüfen könnte (und würde), aber es sind maximal 3 eigene Computer erlaubt.

Hi Jungs,

Thread ist ja eigentlich schon beantwortet, wollte nur infohalber anmerken, das XLN seit 1.5.3 auf einen Online Installer umgestellt hat. Sämtliche ADPacks und Erweiterungen werden nur noch per StudioPC online akzeptiert.
Hatte kürzlich deswegen EMail mit Support:

Hello, just bought the premier snare drum in the store. Sitting now on my Mac which has Internet Connection and should install/authorize the snare on my Win7 PC that is downstair in the Studio without Internet connection. What is my workaround, please? Greets

Antwort XLN: Hi, Is there a way you can connect your PC to the internet…?

Ich: Of cause there would be a possibility to connect to the web, but last time I did I got lot problems because all usb midi-connections had to be reinstalled. It`s also recommended not to connect an audio-computer to the WWW in almost every thread I read.

So why there isn´t the old copy/paste function I used authorizing my AD Drums before?

Antwort XLN:
Hi Udo,

I would very much recommend connecting to the web for the installation. It is a LOT easier > :slight_smile:

There was a lot of talk a couple of years ago about not having your audio computer connected to the web but now in 2012 I would say it is almost impossible to NOT have it connected. Personally I have always had internet on my music computers and have never had any issues. I can also mention that about 99% of our customers have their computers connected. You can always disconnect after updating etc is done. I think you will save many hours of boring install work by connecting, time you should spend making nice music!

Let me know if this works for you, or if you have any other issues!

Best regards,
Lars Erlandsson

XLN Audio - Support

Der User OldMan oder OldBassMan hat einen tread aufgemacht, dort hat es einen Link

Ah hier ist er ja:
http://www.xlnaudio.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=4499

In Kürze (vorher einloggen):
To download your products in order to transfer them to an offline computer (via a USB stick for instance), please log-in to your user account, then go to this page:

http://www.xlnaudio.com/en/myaccount-myproducts/offline

There you will find download links for all products registered in your account, including the 1.5.2 update.

Richtig Old Man,

und genau da findest du nur den Online Installer, der das Produkt dem Computer zukommen lässt der auch Online ist.
Hatte mir ne SnareDrum gekauft und konnte sie nicht ohne DIREKTE Authorisation zum funktionieren bringen.
Daher auch die Mails zu XLN

Stimmt, Studio Grand Trial-Version kann ich auch nicht runterladen…

Wirklich? das ist ja interessant…
weiss denn einer, ob man die XLN-Lizenzen denn auch mehrfach, z.B. 3x, installieren kann? Bei NI ist es ja so.
Ansonsten macht das ja keinen Sinn.

Ganz sicher, Thinkingcap?
Ich meine, ich las mal etwas, wo ein Mod genau das schrieb, was ich oben erwähnte:
also Cubase gern überall installieren, denn der USB-Dongle (das ist ja die eigentliche Lizenz mit der Freischaltung!) kann ja eh nur 1x simultan genutzt werden.

Jetzt könnte man natürlich diskutieren, ob “Lizenz der Software” = “Die software”
Es wurde hier übrigens auch schon vone eienem Mod gepostet, dass Lizenzen für Ausbildungs-Versionen keine Einschränkungen hätten, lt. EULA wiederum dürfen sie allerdings nicht kommerzeill genutzt werden.

Ich sehe es so, so dürfte es sein: die eigentliche Lizenz befindet sich direkt auf dem Dongle (herunterladbar, und darauf gespeichert). Wie viele Cubase wie wo installiert sind, interessiert da ja nicht - zumal man ja auch alle älteren Versionen und sogar SX3 nutzen kann (!) Eben nur EINE Version zur Zeit, eben aufgrund des Dongles.
Der Soft-eLicenser hingegen wird ja direkt auf dem Rechner gespeichert, Cubase Elements mit diesem dann ja auch nur eine Version nutzbar.

Und richtig, die EDU-Version sind ganz genau Vollversionen der bekannten Cubase-Softwares. Einzig der Preis ist anders. Mit einem Update auf eine nächsthöhere Version (beispielsweise von 6 auf 7) erhält man dann ein voll nutzbares, weil nun kommerziell komplett nutzbares, Cubase. Die EDU-Versionen sind Schulversionen, man darf damit keine Kohle machen. So heisst es zumindest :wink:

Die EULA ansich wurde schon mehrmals umgeschrieben, las ich, um dem Markt gerecht zu werden. oder so.

Hallo Cent,

weiss denn einer, ob man die XLN-Lizenzen denn auch mehrfach, z.B. 3x, installieren kann?

soweit ich mich erinnere kannst du AD Drums auf 3 Rechnern PC/Mac simultan betreiben. Bei der 4. Authorisation musst du einen vorherigen Rechner “abmelden”.

Gruß, Vacsy

Als ich mal bei Steinberg angerufen hab is schon etwas her noch Cubase Studio 4 Zeiten , sagte man mir ich dürfe mit einer EDU lizens auch musik raus bringen … und er sagte auch noch dazu falls es probleme geben sollte kann er mir das schriftlich geben :slight_smile:

Ja, wie ich schon sagte, die Aussage gabs auch schon hier im Forum.Wenn Dir steinberg allerdings an die Karrre pissen wollte, könnte ich mir orstellen, die EULA zählt.

Naja jetzt können sie es gerne versuchen hab ja die Cubase 6.5 Version nicht mehr als EDU sonder Normale Version aber klar verlassen auf die Aussagen würde ich mich auch nicht!!! :smiley: :mrgreen: :laughing: :stuck_out_tongue: