Cubase 7.5 SYNSOACC.dll Problem

Hallo liebe Community!

Ich habe mir aktuell das Update von Cubase 7 auf Cubase 7.5 gekauft. Dabei habe ich nun das Problem, dass Cubase nicht startet wenn es nicht mit Administratorrechten läuft.
Beim start kommt die Fehlermeldung:
"An error has been signaled by the Protected Object Server:

File SYNSOACC.DLLL could not be located in the Windows system folders."

Ich habe bereits kontrolliert, dass die SYNSOACC.dll sowohl im System32- als auch im SysWOW64-Ordner existiert. Mit Administratorrechten funktionert es ja.
Da ich selbst meinen Computer normalerweise nicht als Administrator verwende, ist das sehr störend. Gibt es irgendeinen Weg das zu beheben?

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Linne

Ja, Cubase als Administrator installieren.

Das ist nicht hilfreich!
Installiert ist es ja, es geht um das starten! Dabei sehe ich das so, dass Cubase kein Programm ist, dass in irgendeiner Weise Administratorrechte braucht und somit auch keine Vorraussetzen sollte!

Leider ist es bei dir aber nicht mit ausreichenden Rechten installiert, wie du an deinem Problem erkennen kannst.
Hättest du es einmalig mit entsprechenden Rechten installiert, müsstest du diese jetzt nicht nachträglich bereitstellen.
Ob Cubase Administratorrechte braucht oder nicht, solltest du lieber den Programmierern überlassen, die werden sich da besser auskennen. :nerd: :mrgreen:

Dein Icon, Rechtsklick, Kompatibilität, Als Admin ausführen fertig.
Bei mir läuft es allerdings ohne Admin und ohne deine Probleme!?

Hm… dass die Installation Administratorreche braucht ist klar. Da ich selbst Programmierer bin kann ich dir aber sagen, dass die Rechte, die die Installation hat und die, die das Programm braucht absolut nichts miteinander zu tun haben. Bei der Installation werden die Administratorrechte benötigt um die DLLs (wie bspw. SYNSOACC.dll) erstmal in den Windows-Ordner zu kopieren (und natürlich um Treiber zu installieren usw. usw.). (Versuch mal ein Programm wie Cubase ohne Administratorrechte zu installieren… mit wenigen Ausnahmen viellecht wird das generell nicht funktionieren!) Benutzen darf die DLL danach theoretisch jedes Programm. Normalerweise wird beim Programmieren nämlich festgelegt, welche DLLs ein Programm braucht. Diese werden dann automatisch in dem Verzwichnis in dem die .exe liegt und in den Windows-Ordnern gesucht. Der eLicenser scheint das neuerdings anders zu machen. Bisher hat es ja auch so funktioniert! :wink: Da das Problem an dieser Stelle der eLicenser zu sein scheint führt das auch dazu, dass ich Cubase 7 nun auch nurnoch mit Administratorrechten starten kann.

Ja, so mache ich es jetzt aktuell auch…

Und genau das hätte ich auch gern… keine Ahnung, warum es nicht läuft, sonst würde ich nicht fragen… :confused:

du auch? Merkt man gar nicht :mrgreen:

Und um die nötigen Berechtigungen für die zukünftige Ausführung der Dlls zu setzen!

Nicht Normalerweise, sondern mit Sicherheit, sonst wird es nicht funktionieren. :nerd:

Da es aber bei den meisten Usern ohne Freischaltung der Administratorrechte funktioniert, muss es entweder an deiner Systemkonfiguration liegen, oder an deiner Vorgehensweise bei der Installation.

Ich hab jetzt bereits probiert das Update neu zu installieren und die eLicenser-Software extra zu installieren. Beides auch als Administrator angemeldet. Gleiches Problem…
Ausnahmen in Antivirus und Firewall hinzugefügt. Gleiches Problem…
Ich hab auch bei der ersten Installation alles so gemacht wie bisher und biher hat es funktioniert. Habe das Problem erst sein diesem Update!
Notfalls muss ich C7.5 nochmal koplett neu installieren, wenn es die Komplettinstallation als Download gibt…

Seit wann? :astonished:

Au…

Habe jetzt diesen Thread (http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=52366) entdeckt. Scheint wohl wirklich so nicht lösbar… Schade…

Hallo,

ich hab zwar keine Ahnung, ob’s dir noch was bringt, aber ich habe erst letzte Woche C7.5 komplett neu installiert unter Win7-64 prof. Mit den Komplett-Installations-Iso Dateien, die man auf der Steinbergseite herunterladen kann und noch ein paar andere Steinberg PlugIns.

Ich habe alles der Reihe nach installiert (immer schön das Häkchen aktiviert: “für alle Benutzer des Computers installieren”)

Erst als alles installiert war, habe ich den Dongle angesteckt, Wartungsroutine laufen lassen und alles war gut.

Ok, das hört sich gut an! Bringt mir auf jeden Fall noch was! :slight_smile:

Ich habe das gleiche Problem nach dem Update von Cubase Essential 5 (32-bit) auf Cubase Elements 7 (64-bit, Win7). Das Programm läuft zwar mit Administratorrechten, aber eine Software, die nur mit Admin-Rechten läuft, ist nicht nur aus Sicherheitsaspekten bedenklich, sondern auch schlicht und einfach unprofessionell.
@Steinberg: Ist hier Besserung in Sicht?

Das hat nichts mit den Steinis zu schaffen, das ist ein Problem auf der User Seite…(jetzt)…im übrigen installiere ich hier immer für “alle Benutzer” und hier läuf alles bestens ohne Adminrecht, seit 7.5 sogar die JBridge!
Ich weiß nicht an welcher Schraube die Steingerger da intern geschraubt haben aber für mich genau an der richtigen,da hier mittlerweile alles ohne Admin läuft! :slight_smile:

hier läuf alles bestens ohne Adminrecht

Umgekehrt funktioniert das Argument auch: bei mir läuft jede Software ohne Adminrecht, sogar Cubase 5, nur Cubase 7 nicht. :confused:

Wenn es beim Installieren Fallen gibt, in die man tappen kann, wäre ich für Hinweise dankbar. Ich habe das Programm installiert wie immer: zip-file entpackt, Rechtsclick auf StartCenter.exe, als Administrator ausführen, Häkchen setzen “für alle Benutzer”.
Danach habe ich auch das eLicenserControlCenter nochmal installiert, aber Cubase 7 läuft nur mit Adminrechten :frowning:

Schon einmal das hier versucht? http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=184&t=50303

Wie dort beschrieben kann es vereinzelt wohl geschehen, dass nur Administratoren Ausführungsrechte für SYNSOACC.dll erhalten. Wenn ein Programm mit normalen User-Rechten diese Datei laden will, geht das natürlich in die Hose. Gemeldet wird dann gerne »Habe Datei x nicht gefunden«, gemeint ist aber »Habe keine Rechte, Datei x zu verwenden.«

Wie sehen denn bei euch die Zugriffsrechte dieser Datei aus? Vielleicht mal folgendes prüfen: Als normaler User anmelden, dann Rechtsklick auf C:\Windows\system32\synsoacc.dll, und/oder C:\Windows\sysWOW64\synsoacc.dll, Eigenschaften, dann Reiter “Sicherheit”. In der Liste “Gruppen- oder Benutzernamen” sollte der angemeldete Benutzer aufgeführt sein. Diesen anwählen, worauf in der unteren Liste mindestens für die Berechtigung “Lesen, Ausführen” das Häkchen bei “Zulassen” gesetzt sein sollte. Sonst ist da was faul und sollte entfault werden.

Der Tipp war perfekt!

Die Version in …\system32 hatte überhaupt keine Rechte für Normalbenutzer. Nachdem ich Lesen und Ausführen eingerichtet hatte funktioniert es jetzt. Wieso dann Cubase 5 (32bit) funktioniert hat und Cubase 7 (64bit) nicht, verstehe ich zwar nicht, aber ich muss ja nicht alles verstehen. Hauptsache, es geht!

Nochmals vielen Dank für die konstruktive Antwort!

Der Tip war ebenfalls des Problems Lösung bei mir…

Auch wenn du es eigentlich nicht verstehen willst ( :wink: ), so könnte dieses Wissen vielleicht später einmal nützlich sein, weshalb ich mich unsachlich aufdränge und schreibe:

32bit-Programme, die in einem 64bit-Windows laufen, “bekommen” dll-Dateien von hier: C:\Windows\sysWOW64
64bit-Programme, die in einem 64Bit-Windows laufen, “bekommen” dll-Dateien von hier: C:\Windows\system32

Dein Cubase 5, 32bit, hat sich folglich die SYNSOACC.dll aus C:\Windows\sysWOW64 geschnappt. Ich vermute, diese Version dort wird die erforderlichen Ausführungsrechte haben. Deshalb war alles schön für Cubase 5.

Dein Cubase 7, 64bit, hat sich SYNSOACC.dll aus C:\Windows\system32 geschnappt. Diese Version hatte, wie du schreibst, die erforderlichen Rechte nicht. Deshalb war alles unschön für Cubase 7.

Kurz, für 64bit-Windows gilt: 64bit-Programme werden aus system32 gespeist, 32bit-Programme aus sysWOW64.
Das liegt natürlich nicht gerade auf der Hand, wurde bei der Einführung von 64bit-Windows aus Kompatibilitätsgründen aber so von Microsoft konstruiert und sei eine kleine Prise Windows-Wahnsinn zum Wechsel des Jahres.

Oh, ist ja noch einiges passiert hier! :slight_smile:

@Anando: Danke danke danke danke danke danke danke! Das war das einzige an das ich nicht gedacht hatte… Jetzt weiß ich auch was @Svengali mit dem Rechte setzen bei der Installation meinte. Scheint dann wohl ein Fehler im Updateinstaller zu sein…

Gut, dass ich die koplette Neuinstallation noch nicht gemacht habe!

Auch wenn Cubase 7.5 bei mir schon wieder zwei mal abgestürzt ist bin ich froh, dass es im Allgemeinen erstmal wieder läuft! :smiley: