Cubase 7 Aufnahme Problem

Hallo zusammen!
Mein Problem ist folgendes: Wenn ich mit Cubase aufnehme, kommt in völlig unregelmäßigen Abständen eine Art Störgeräusch. Während des Aufnahmeprozesses stört es kaum, aber wenn die Aufnahme dann abgespielt wird, ist an dieser Stelle eine Art hohes Piepen zu hören.
ASIO-Guard habe ich deaktiviert und auch die Energieoptionen meines Rechners habe ich angepasst, da das zuvor schon zu Problemen geführt hatte.

Zum Aufnehmen benutze ich ein Steinberg UR22, welches an einen USB 2.0 Port von meinem PC gesteckt ist. Im Interface stecken noch das Instrumentenkabel, sowie ein Headset mit Klinke Adapter.
Ist es möglich, dass das Problem irgendwie mit den USB Ports zusammenhängt und ich es mal mit einem HUB probieren sollte?

Zum System an sich:
AMD FX 8350 8x4GHz
16384 MB RAM
NVIDIA Geforce GTX 760
Onboard Sound


danke schonmal für eure Vorschläge

Eine Möglichkeit wäre ein Streit zwischen der GForce und dem onboardsound. Aber vielleicht liegt die Sache ja näher. Kann es sein, daß da irgendein plugin im demo-mode mitläuft? Es gibt welche, die solche Störgeräusche produzieren.

Habe mir vor ein paar Tagen das Dark Planet VST als Demo geholt, werde mal probieren, ob sich was verändert wenn ich das ausschalte. Wobei ich, wenn ich nur mit MIDI-Keyboard arbeite (also komplett ohne Interface), bisher keine Probleme hatte.
Ansonsten habe ich keine zusätzlichen Plugins drin, nur die, die in der Elements Version Standardmäßig mitlaufen.

Okay, daran scheint es nicht zu liegen, Dark Planet deaktiviert und trotzdem nach ner Weile dasselbe Problem.

Habe den Ton, der sich auf der aufgenommenen Spur befindet mal hochgeladen:
http://vocaroo.com/i/s0giazkNYs08

Hmmm, klingt aber auch nicht nach einem bufferunderrun.
Könnte es was mit Grafik-Aktivitäten zu tun haben?

Für mich klingt das durchaus nach einem Bufferoverflow. Zum Test einfach mal die Buffergröße hochsetzen.
Auch mal den üblichen Test mit dem LatencyMon laufen lassen.

Buffergröße habe ich bereits hoch gesetzt, auch da tritt keine Besserung ein.
Wenn ich alle nicht benötigten Prozesse, sowie Antivirenprogramm, Dropbox, etc schließe, ist LatencyMon das einzige Programm, welches noch Hard Pagefaults verursacht. Mein Problem hat die Deaktivierung dieser Prozesse allerdings leider auch nicht beseitigt.
Dass es was mit Grafik-Aktivitäten zu tun hat kann ich mir nicht vorstellen, da wie gesagt bis auf Cubase und die nötigen Windows Prozesse sonst nichts anderes läuft…