Cubase 7 | Explosion aus einem Trommelschlag

Hallo zusammen,
liebe Forummitglieder!

Kurz vor der Fertigstellung meines ersten Instrumental-Stücks, habe ich mir vorgestellt, dass sich das Ende des Musikstückes richtig gut anhören würde, wenn ich den allerletzten Trommelschlag des Songs mit einer Art Explosion ausklingen lassen würde.

Ich könnte mir vorstellen, dass dies sicher mit einem Effekt (oder so) erstellt wird.
Ich bin in der Materie Effekte aber leider noch nicht so weit!

Könnte mir einer einen Tipp oder Feedback geben,
wie ich so was hinbekommen kann?

Wäre super nett!!!
LG RedJohn

Simpelste Lösung, du verwendest einen Sample mit Explosion, zum Beispiel hier zum Download for free
http://www.shockwave-sound.com/sound-effects/explosion_sounds.html

Dann kannst Du den bearbeiten, mit EQ oder länger ausklingen lassen mit dem in C7 befindlichen elastique Pro Algo, oder einfach mit der Timestretch-Funktion. Auch den Anfang kannst Du anpassen etc.
Die Explosion zeitlich entweder genau auf den Trommelschlag legen oder leicht danach.
Probiere mal aus.

Danke für den Hinweis! Gibt es solche Samples oder Möglichkeiten nicht direkt mit den vorliegenden Instrumenten etc. der Vollversion von Cubase 7?

Warum genügt Dir die Super-Möglichkeit nicht, die Dir Whitealbum vorgeschlagen hat? Schneller geht’s sicher nicht.

Da Cubase nicht auf Filmnachvertonung sondern Musikproduktion focussiert ist, findest Du solche Samples eher nicht im mitgelieferten Content. Evtl. gibt es sonst noch einen Explosionssound in einem mitgelieferten GM-Soundset (>Platz 100 des Halion Sonic SE). Natürlich kannst Du auch versuchen, aus einem Drumsound und jede Menge Effekten so etwas zu schnitzen (Effektpresets dafür wird es wohl kaum geben), aber ob sich der große zeitliche Mehraufwand am Ende lohnt?

Du kannst höchstens in der Mediabay schauen, habe da auch nix passendes gefunden.

Ich würde an Deiner Stelle den Tip von whitealbum befolgen, schneller kommst Du nicht ans Ziel
:mrgreen:

Natürlich bin ich für den Vorschlag sehr dankbar. Ich habe eher einen Knall gemeint. Diese Explosionen sind ein wenig kitschig. Auch weis ich nicht, ob man sie so ohne weiteres in ein Projekt einbauen darf, was man vielleicht kommerziell vermarkten möchte.

dann suchste halt im großen “WWW” das richtige für dich aus :unamused:

und schau auch gleich beim runterladen auf evtl. rechte .

Was kann daran denn nun noch sooo schwierig sein :exclamation: muß man dich bei der hand nehmen :question:


gruß chris

Na schließlich sind wir im Cubase forum…

Hi RedJohn,
habe so etwas gestern zufällig auch gebraucht uns bin in der MediaBay fündig geworden. Ich poste hier nachher mal wie der Sound heißt, wenn ich am Musik Rechner bin. In welche Richtung soll der Sound denn gehen, eher natürlich oder elektronisch?

Gude :smiley:

In der Mediabay gibts ein paar gewaltige Explosionen unter VSTSound (nach “Explohit” suchen)

MFG

Was auch Spaß und Sinn macht ist, sich einmal mit dem Bordwerkzeug auseinander zu setzen. Prologue und Retrologue bieten als Synthesizer viele Möglichkeiten. Ein weißes Rauschen genügt schon, um mächtige Crashes zu designen. Ein bisschen mit dem Enveloper spielen usw.
Was auch klasse ist.
Mit einem Handrekorder, oder direkt aus einem Film einen Sound/Crash ausschneiden und als Sample weiter zu bearbeiten.
Da haben wir schon schöne Experimente gemacht. Sehr spaßig und man bekommt eine ganz intensive Beziehung zu Geräuschen. Ist wie beim Malen - Sehen lernen - Hören lernen. Die Natur bietet da so einiges.
Seit Komplete U bleibt das jetzt leider ein bisschen auf der Strecke. Schade eigentlich.
… und trotzdem - NI ist der Wahnsinn!!
Jetzt eine absturzsichere DAW aus der NI Schmiede und es gibt ein paar Sorgen weniger.

off topic
Abgesehen davon, dass ich keine Neuerungen beim Update auf 7.03 entdecken konnte, häufen sich seit gestern die Abstürze bei der Arbeit mit Kontakt. Das säuert mich schon ein bisschen an. Kann ich auch wieder zurück auf 7.02 switchen?

stimmt, die haben teilweise schöne sachen in diese Richtung, ( mit ein bischen Schrauben, kann man schon gute Sachen rausholen )

gruß chris

Die “Expohits” Samples sind schon “etwas” mehr als nur ein Knall hören sich aber sehr leiwand an…

Vl hilft auch einfach nur ein Fetter Hall mit einen FadeOut auf der letzen Trommelschlag.
oder 3x"1" drücken und mit den Timestrach die Trommelschlag audiomäßig strecken und mit Audio/Effekte/ptich Shift vergewaltigen.
und/oder BitCrusher, Distortion,
oder ein Gunshot Sample aus dem Halion Rausrendern und mit Pitchshift strangulieren…

Der Sound den ich verwendet habe war “Explohit 18”

:o))

Hallo und ganz lieben Dank für die bisherigen Antworten zu diesem Thema!
Ja, was habe ich gemeint. Ich erkläre es mal mit wenigen Worten.

Ich bin gerade an einem Song, der in Richtung Elektro-Pop geht und den Namen “Part Of Drums” trägt. Dieser Instrumental-Song beinhaltet verschiedene Drums und mehr. Zum Abschluss des Songs habe ich die Instrumente nacheinander ausklingen lassen und wollte halt ganz am Schluss einen etwas stärkeren Trommelschlag, der sich so ähnlich wie eine leichte Explosion anhört.

Wenn ich schon mal dabei bin, dann möchte ich euch und euren Familien hiermit ein wunderschönes und erholsames Osterfest wünschen! Hier im Hunsrück hat es doch glatt geschneit heute früh. Da war es ja an Weihnachten wärmer hier - hehe!

Herzliche Grüße aus dem Hunsrück
RedJohn

Hey Johny , :wink:
Ich habe mal rein gehört in den Link den whitealbum dir gepostet hat…wenn du tiefer gräbst findest du super Ausgangsmaterial und das auch noch Kostenlos, verbiegen erwünscht!
Ansonsten bietet Cubase sooooooooooooo viele Mittel um an “Sein” Ziel zu gelangen, das es schlichtweg erschlagend scheint!
(Du hast schon viele Tipps bekommen)
Beschäftige dich und du stellst fest nichts ist unmöglich…#
Auch dir / euch eine ganz gute Zeit, schöne Feiertage… wünsche in diesem Sinne das aller beste,wobei ich mit dem Christentum nicht verbunden bin, ich bin Diamantweg Buddhist :slight_smile:
Herzlichst,