Cubase 7 Verwendung von Hall

Hallo Zusammen,

in Cubase gibt es ja eine Vielzahl von Hall-Plug-Ins mit jeder Menge vorprogrammierten Halleinstellungen.
Aufgrund dieser Vielzahl tue ich mich schwer den richtigen Hall für einen Mix zu finden. In Cubase SX habe ich gerne mi 2 Halleinstellungen gearbeitet. Eine Halleinstellung für Drums und eine für den Gesamtmix, welchen ich dann als Send-Effekte genutzt habe.
Über eine Empfehlung welches Plug-In und welcher Hall zu empfehlen ist, wäre ich sehr dankbar.

Leider habe ich auch noch nicht herausgefunden wie ich die Effekte bei Cubase 7 als Send-Effekt verwenden kann.
Kann mir da bitte auch jemand weiterhelfenß

Besten Dank vorab.

Hallo, Starclassic!
Es gibt tatsächlich eine Menge Effekte. Allerdings kann ich da nur Ausprobieren empfehlen, jeder Song ist doch sehr individuelle.
Für Sends musst du zunächst eine Effektspur anlegen und dort die gewünschten Effekte einfügen. Danach kannst du bei jedem einzelnen Kanal die Sendintensität einstellen

Hi Starclassic,

wie Dr. Midi richtig schreibt,

  1. Effetkspur erzeugen
  2. Hall-VST auswählen (möglicherweise gleich mit Preset)
  3. Das ausgwählte Preset dann auf Wet = 100% stellen > dies ist wichtig, da Du sonst mit dem Send immer auch eine wenig mehr Volume bekommst. Wenn auch noch ein Dry Regler da ist, diesen auf 0 stellen.
  4. Audio oder VSTi Kanal öffnen (e) und rechts oben bei den Send Slots den Effektkanal wählen und den Send Balken aufziehen bis der Hallanteil passt.

Achtung: wenn Du späeter das Hall Preset wechselst (man probiert ja mal gerne aus bis man sie kennt), nicht vergessen Wet wieder auf 100% zu stellen. So bald Du Dich entschieden hast, das Effektpreset unter einem Namen speichern, der Dir was sagt. Kann ja sein, dass Du es anderswo wieder verwenden willst.

Servus

Hallo,

im Prinzip habe ich es zwar verstanden aber obwohl ich eine Effektspur angelegt habe, einen Hall ausgewählt und mit verschiedenen Voreinstellungen getestet habe, ist nichts vom Effekt zu hören. Und dies obwohl es beim jeweiligen Effekt kräftig am Pegel ausschlägt.
Das mit dem Wet und dry Regeln habe ich leider nicht verstanden. Ich finde keinen entsprechenden Regler.
Ist damit evtl. dar Mix-Anteil gemeint?

Danke für Euche Hilfe

Starclassic wrote> :
Ist damit evtl. dar Mix-Anteil gemeint?

Jup.
Dry = Anteil des trockenen Signals
Wet = Anteil des bearbeiteten Signals

Mit 100% Wet bekommst du also nur das reine Effektsignal.
Mache doch einfach mal einen Screenshot vom Kanaleinstellungsfenster der Originalspur und der Effektspur.

Hier ein Screenshot vom Instumentenkanal. Kann ich nur 1 Bild hochladen?
Instument.jpg

Hier noch ein Screenshot vom Effektkanal
effektkanal.jpg

So passt es.Im send wo das instrument ist machste den send kanal wo dein Reverb drauf liegt und das andere auch.

Was das Routing angeht, kann ich keinen Fehler sehen - vielleicht stimmt irgendwas mit den Einstellungen im Reverence nicht. Mache mal bitte davon ein Screenshot. Oder probiere es erstmal mit dem RoomWorks SE, vielleicht klappt es damit.

Wohin ist denn der Ausgang von der Effektpur gerouted?

Wie kann ich das feststellen wohin die Augänge des Effekkanals geroutet sind?

Oha…
Hi Starclassic, ich glaube fast, dir fehlen so einige elementare Basics - gerade der Signalfluss in einem Audio-Mixer ist sehr umfangreich. Das Handbuch ist hier dein Freund, dort findest du z.B. auch eine Signalfluss-Grafik. Auch gibt es ja auf Youtube und anderen Plattformen gute Videos und Infos, wie Audio in einer DAW gehandelt wird. Natürlich kannst du auch hier deine Fragen stellen, keine Frage! :wink: Aber die Basics solltest du dir vorab zwingend erlernen, sonst artet das gewiss aus. Nicht übel nehmen.
Aber schnell zu deiner Frage. Jeder Kanalzug (Audio, Instrument, Effektkanal, Gruppe) hat Ein- und Ausgänge. Womöglich hast du diese Anzeige ausgeblendet? Du musst dir das Routing vielleicht so vorstellen, als wenn du Wasser durch Rohre leiten willst. Ist wo was abgedreht, kann nix fließen. Und Sends sind dann weitere abzweigende Wasserhähne. So in etwa. :slight_smile: Letztendlich fliesst alles gebündelt auf den Summenkanal, und damit zu deiner Abhöre, und dann in deine Ohren. :wink:

Gruss Cent.