Cubase 8.5 Fenster Bug

Ich arbeite zu haus mit Cubase 8.5 auf einem Monitor. Deswegen habe ich es mir so eingerichtet das ich das Projektfenster und den Mixer nicht im Vollbid habe sondern immer beide offen habe und sie sich überlappen. So kann ich dann immer das Fenster durch klicken in den Vordergrund holen was ich grad brauche.
nun tritt aber wenn ich den Midi Editor öffne folgendes Problem auf. Der Mixer kommt immer in den Vordergrund.
Habe hier mal ein Video gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=ZHjvZrg0gok&feature=youtu.be
Habe schon die Prefs gelöscht ohne Erfolg
Das war in C8 noch nicht so

Mackie, nur mal so am Rande gefragt, warum nutzt du nicht F3 um den Mixer ein/auszublenden?
Das ganze mit der Maus erstmal Hingefahre und Geklicke würde mich persönlich so oder so nerven hierbei.

so unterschiedlich sind dann die arbeitsweisen. ich sitz meist ein stück von der tastertur weg und müsste mich so immer nach vorne beugen und mit dem stuhl näher an den tisch fahren.bin mit der maus da echt schneller
die maus hab ich eh immer an der hand . die tastertur nicht. ich mach das schon seit jahren so mit dem mixer

ok.

Hi mackie1402,

das Verhalten habe ich auch festgestellt!
Ich arbeite mit zwei Monitoren, ich ziehe sowohl das Projektfenster als auch die MixConsole komplett über beide Bildschirme. Ich wechsle zwischen den beiden Ansichten mit ALT+TAB. Genau wie bei dir habe ich das Projekt “vorne” öffne den Key-Editor (gleiches Verhalten beim Drum-Editor) und schließe ihn wieder, zack MixConsole im Vordergrund!
Das nervt wirklich!

Du könntest als Workaround eine Sondertaste auf deiner Maus mit F3 belegen falls diese so eine hat. Evt gefällt dir das ja dann auch so gut das du dabei bleibst.

leider hat meine maus keine sondertasten.
hoffe das wird mit einen update behoben

Leute, die Sache ist ja die: wenn´s vorher ging, hat es jetzt erst recht zu gehen! Da muss mit einem Zwischenupdate gefixt werden, besser noch Gestern als Morgen.
Ich muss gestehen, dass ich 2 (manchmal 3) TFTs benutze, und so Arrange und Mixer immer an gleicher Position, und vor allem diese Fenster immer offen, habe. Deshalb fällt mir sowas gar nicht erst auf. hm…


.

ja biite um fix

Das wäre natürlich traumhaft. Leider scheint sowas bei den Steinis nicht immer ganz oben auf der Prioritätenliste zu stehen.

Spontan würde mir da der nicht (mehr) gespeicherte Pre-Bereich bei den Instrumenten-Spurpresets einfallen.

Ich fände es super, wenn solche Dinge relativ zeitnah gefixt werden würden, damit man das Programm wieder so benutzen kann wie vor dem Upgrade…

auf jeden fall