Cubase 8 Pro - keine Audiowiedergabe

Hi,

ich habe folgendes Problem: ab und zu (in letzter Zeit leider immer häufiger) verweigert mir Cubase (Version 8.0.35) die Audiowiedergabe.

Ich öffne ein Projekt das bspw. am Vortag noch einwandfrei funktioniert hat, drücke auf Play und es kommt kein Sound auf meinen Monitorboxen an (obwohl die Meter der einzelnen Kanäle einen Pegel anzeigen)?!? Audiointerface Treiber ist funktionsfähig und das Problem ist unabhängig von ausgewählten Treibern… Manchmal hilft es das Projekt unter einem anderen Namen neu abzuspeichern, zu schließen und wieder zu öffnen - manchmal auch nicht. Manchmal hilft ein Neustart des Computer - manchmal auch nicht… Das Problem tritt also sehr willkürlich auf, deshalb ist es schwierig eine genaue Fehlerdiagnose abzugeben. Manchmal sind größere Projekte mit vielen VST-Instrumenten betroffen, manchmal werden auch einfache Audioclips einfach nicht wiedergegeben.

Ich habe vorher Cubase 5 benutzt und nie Probleme gehabt.

Ein professionelles und flüssiges Arbeiten ist somit unmöglich. Peinlich wird es vor allem dann wenn auch noch Kunden im Studio anwesend sind!

Hat sonst noch jemand Erfahrungen in diese Richtung bzw. im besten Fall einen Lösungsweg oder weiß wo das Problem liegt?

lg

Es scheint so, als wären Ordner und Gruppen mit daran schuld, zumindest in meinem aktuellen Fall.
Wenn ich eine Audiospur aus meinem “Drums” Ordner wieder herausnehme und sie statt auf die Gruppe “Drums” zu routen, direkt auf meinen Main Output lege, dann kommt was am Lautsprecher an! Weder der Ordner noch die Gruppe sind gemuted noch ist irgendwo ein Solo aktiv… Routing sollte also eigtl. einwandfrei funktionieren.

Ich hatte letzte Woche aber auch schon Probleme mit Spuren die direkt auf den Main Output geroutet sind…

Sekunden später… Selbes Projekt wieder geöffnet und jetzt geht’s mal wieder.
Zum Verrückt werden!!!

Hinzu kommt auch noch, dass sich Cubase seit einigen Tagen beim Schließen von Projekten (Strg + Q) regelmäßig aufhängt. Vor 2 Tagen dürfte es überhaupt ein gröberes Problem gegeben haben, denn nach dem Neustart waren die “zuletzt geöffneten Projekte” am Startbildschirm nicht mehr aufgeführt (Liste war einfach leer). Auch die Mediabay war komplett zurückgesetzt sowie einige Einstellungen in den Arbeitsbereichen… Dieses “Zurücksetzen” ist jetzt aber nur einmalig aufgetreten.

Vielleicht gibt es hier überhaupt Probleme mit meiner Installation?

Könnte sein das hier der Hund begraben liegt: https://www.steinberg.net/nc/de/support/knowledgebase_new/show_details/kb_show/ci2-with-no-audible-playback.html?tx_p77sbknowledgebase_pi1[keyword_search]=No%20Audio

Hab bei größeren Projekten ben auf 48kHz mit 1024 Samples Buffer gearbeitet…

EDIT: nein, leider auch nicht des Rätsels Lösung :frowning: MySteinberg-Support schreibt übrigens auch seit 2 Tagen nicht zurück… entweder so viel zu tun oder auch keine Ahnung an was das liegen könnte.

“2 Tage” Das dauert manchmal Wochen :laughing: Wenn es es Wichtig ist immer Anrufen!

hätte noch eine Idee, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte.
Bei mir taucht ab und zu ein Bug auf in dem sich die Mute Funktion nicht mit dem Projektfenster synchronisiert.
Sie tut es zwar in der darstellung, aber selten kommt es vor, dass ich eine Spur die im Mixer nicht als gemutut angezeigt wird, muten und dann wieder unmuten muss. Das passiert wohl, wenn ich im Projektfenster auf der Spur das mute wieder ausschalte. hat mich einmal zur verzweiflung getrieben, bis ich es rausgefunden habe. Ob der Fehler aktuell noch auftreten kann weiß ich nicht. Im Zweifelsfall einmal im Mixer alle fehlerhaften Spuren durchgehen und einmal mute an und aus schalten.

Für eine Firma, die global tätig ist, leider nicht zu akzeptieren. Für mich ist es ein Zeichen von schlechtem Top-Management, wo es am Anstand den Kunden gegenüber fehlt. Steinberg wird schon lange bezüglich dieses Themas angezählt, die Manager scheinen sich nicht groß daran zu stören (Das Gehalt und der Firmenwagen sind ja noch üppig vorhanden). Irgendwann kommt vielleicht das große Jammern, wenn sich konkurrierende Firmen an Steinberg vorbeischieben und Kunden für immer abwerben. Ich selbst hatte bisher großen Respekt vor dieser Firma gehabt, der ist jedoch nun ganz unten in der Mülltonne. Ich finde es fast schon frech, auf diese Art mit Kunden umzugehen, die ja nicht wenig Geld dalassen. Einfach nicht zu antworten ist kein guter Umgang.

Besserer Service würde sich dann höchstwahrscheinlich im Kaufpreis niederschlagen. Das fänden wohl die meisten Benutzer auch wieder nicht so gut und würden ähnliche Posts schreiben…
Es ist nun mal leider oft so, dass je größer die Firma, desto schlechter der Service. Da ist Steinberg nicht allein.

Besserer Service würde sich dann höchstwahrscheinlich im Kaufpreis niederschlagen. Das fänden wohl die meisten Benutzer auch wieder nicht so gut und würden ähnliche Posts schreiben…
Es ist nun mal leider oft so, dass je größer die Firma, desto schlechter der Service. Da ist Steinberg nicht allein.[/quote]


Sehe ich nicht so. Erstens ist Steinberg keine besonders große Firma, sondern einfach nur global tätig, … und zweitens kann man nicht damit angeben, “kauft unsere Produkte, wir bieten tollen Service” … um dann Geld sparen zu wollen.
Ich meine, es ist nicht schön was da abgeht. Gut ist jedoch, dass ein Forum angeboten wird, das die ein oder anderen Probleme zu lösen vermag. Das entlastet dann natürlich den Service. Doch es entlastet einen Service nicht, innerhalb eines zumutbaren Zeitraums zu antworten.

Warum der Service nur sehr spät oder garnicht antwortet ist mir auch nicht klar, aber der telefonische Support ist vorbildlich. Kann jedem nur raten die auf den ersten Blick teure Hotline zu nutzen. Man erklärt kurz das Problem und normalerweise findet dann jeder weitere Support per Mail statt. Man bekommt ein Supportticket und auf Nachfragen wird in ungewohnt schneller Weise geantwortet. Habe mich selbst auch immer gescheut da anzurufen, aber bei einem bestimmten Problem blieb mir keine andere Wahl mehr und ich wurde durchweg positiv überrascht. Wenn ich nochmal ein Problem haben sollte das nicht im Forum gelöst werden kann, werde ich nicht zögern da erneut anzurufen.

Meine Rede :wink:

Thats it !

Ich glaube hier wird der Aufwand und die kosten für einen Suport unterschätzt. Und es wird vergessen, wir sind hier Intustriel gesehen eine Randgruppe. Und die Deutschen sind hier sowieso die letzen die was erfahren…
Ich weis noch wie es früher die ersten Jahre bei emagic war, ach war das Geil ! Oder auch Behringer. egal

Was mich viel viel mehr ärgert und stört ist das es keinen Einblick über gesamelten Fehler u. Bugfixe gibt. Ganz zu schweigen von zukünftigen Plänen. Ja nee, mir ist schon klar das sich Steinberg nicht in die Karten schauen läst. Was konkurenz und so angeht. Von dem her ist das bestimmt schwirig zu händeln. Aber ein bischen mehr Überblick wäre für die Stammkunden schon hilfreich. Man fühlt sich schon manchmal recht verarscht. BUMS! NEUE VERSION Jetzt mit dem Ultimativen nie dagewesenen Feature XY PRO hast nicht gesehen !! Steinberg glaubt ohne Blockbuster Features nichts mehr verkaufen zu können. (ist den schon wieder Weihnachten…? Nee , noch nicht…zum Glück.)

Auch wenns ein Tochterunternehmen ist, gehört Steinberg seit über 10 Jahren zu Yamaha. So klein ist das nicht…
Außerdem ist Cubendo in seiner Nische neben Protools Marktführer, soweit mir bekannt ist. Und verglichen mit AVID ist die Steinberg-Service- und Updatepolitik ein wahrer Segen.

Wir sprechen hier vom Support. Und hat sich da was die letzen Jahre verbessert ?

…abgesehen davon (ta tü ta ta) quatschen wir hier haarscharf am Thema vorbei :laughing:

Hoppala! :astonished:

@Blechklotz.
Schaust du hier:
https://www.steinberg.net/forums/viewforum.php?f=229

Da steht so einiges an Bugs und welche gefixed wurden.

Hey liebe Leute,

danke für die vielen Antworten, nur die Diskussion über den Support (der übrigens immer noch nicht geantwortet hat) bringt mich leider auch nicht weiter… Habe soeben wieder mit dem Problem zu kämpfen :frowning:

Wahrscheinlich komm ich nicht um den telefonischen Support herum, die paar Euro wären mir egal… Ich sehe die Schwierigkeit eher darin mein Problem in Worten entsprechend plausibel zu erklären. Naja…

wenn jemand doch noch einen Tipp hat wäre ich sehr dankbar!
ich check derweilen die Bug-Listen aus dem Link von Plan9

lg

sodala, jetzt ist es gewiss: ich bin nicht alleine mit dem Bug und laut steinberg gibt’s auch bald einen Fix! Ich hoffe das dauert wirklich nicht mehr lange denn so kann ich definitiv nicht weiterarbeiten :wink:



Re: [BON-14543]Tracks play back in silence until fader is mo
Postby Guillermo » 08 Mar 2016 11:22

Hello all,

This problem has been fixed in Cubase Pro 8.5.10 and it will be fixed in Cubase Pro 8.0.40. This problem is fixed, but the fix came too late for the 0.35 update. The next update will have it. Hopefully it will be available in the second quarter of the year, we still do not have a fix date.

I will move this issue to the collected issues forum.
Thank you all for your understanding!

Best regards,
GN
Guillermo Navarrete, Online Product Specialist
Hamburg, Germany
Check out Steinberg on Facebook, YouTube, Twitter, Instagram, SoundCloud and Google+!