Cubase 8 vergisst beim Neuöffnen einer Session

Hallo zusammen,

kann das jemand nachvollziehen? Wenn ich in einer Session eine Spur auf eine andere Größe gezogen habe, dann speichere und wieder öffne, erscheint die Session (und die Spur) so nicht. Es sind wieder alle Spuren auf Normalgröße gezogen. Auch der Mixer auf dem zweiten Monitor ist dann nicht mehr da. Obwohl er beim letzten Speichern auf dem zweiten Monitor offen war.
Cubase 8 “vergisst” also quasi diese Einstellung. Wohlgemerkt NUR, wenn ich Cubase komplett schließe. Nicht, wenn ich nur die Session schließe und anschließend wieder öffne.
Kann das jemand bestätigen?

Beste Grüße vom Flohre

wird heute abend probiert…

feedback folgt

danke Dir, bin gespannt

also das mit der spurgösse kann ich bei mir nicht so feststellen. alles ok bei mir.
was mir nur komisch aufgefallen ist, das wenn man in einem projekt die akkord pads unten einbelndet und danch n anderes projekt lädt wo die eigentlich nicht aktiv waren, sieht man sie trotzdem.

Ich habe gerade eine neue Session angelegt - dasselbe Verhalten.
Mei, ist ja kein Beinbruch. Aber beim nächsten Update/Upgrade werde ich mich nicht mehr auf die “*.0” - Version stürzen, sondern erst mal auf die Bug-gefixte warten…hmmmmm, komisch, denke ich mir jedes Mal :slight_smile:

Versuchs mal mit:

“Arbeitsbereiche --> Arbeitsbereich hinzufügen --> Speichern” und dann halt Alt-Taste + Num und alles ist wie beim Zustand des Speicherns. Welche Nummer Dein eigener abgespeicherter Arbeitsbereich hat siehst Du unter "Arbeitsbereiche --> verwalten=

Gruß

Helmut