Cubase 9 Audiokanäle Mono/Stereo

Hallo,

kann man die Audiokanäle in Cubase 9 von Mono zu Stereo umstellen?

Ich habe keinen Button o.ä. gefunden. Oder muss man anders vorgehen?

Danke

Steve

Taste F4, Eingangsrouting umstellen.

Greetz Shanahan

hi shanahan,

danke für deine antwort…

da ich ein mac habe funktioniert die taste nicht…wo finde ich den noch den befehl zum wechseln?

beste grüße

steve

du musst die fn-Taste mit betätigen. Ausserdem kann man in den Systemeinstellungen die fn-Taste umstellen.

kann man die Audiokanäle in Cubase 9 von Mono zu Stereo umstellen?

Auch eine Lösung: Mithilfe von Gruppenkanälen kann man unter Cubase Stereo-Insert-Effekte mit Mono-Spuren verwenden.

Vorgehen:

  1. Stereo-Gruppenkanalspur anlegen.

  2. Stereo-Gruppenkanalspur an Ausgangsbus weiterleiten.

  3. Plugin Effekte (die für Stereo konzipiert sind) kann man im Gruppenkanal hinzufügen.

  4. Beliebige Mono-Audiospur kann man nun an den Stereo -Gruppenkanal weiter leiten

Das Signal der Mono-Audiospur wird nun an die Gruppe weitergeleitet die in Stereo arbeitet.

Siehe auch in der Online-Hilfe:
https://steinberg.help/cubase_elements_le_ai/v9/de/cubase_nuendo/topics/mixconsole/mixconsole_using_group_channels_t.html

https://steinberg.help/cubase_pro_artist/v9/de/cubase_nuendo/topics/tracks_about/tracks_about_group_channel_track_inspector_r.html

https://steinberg.help/cubase_elements_le_ai/v9/de/cubase_nuendo/topics/mixconsole/mixconsole_input_routing_configurations_for_stereo_channels_c.html

vielen dank für deine hilfe…

ich bin mir aber noch nicht sicher ob deine beschreibung zu meinem anliegen passt…

beispiel… ich habe einen audiokanal in mono angelegt mit strings…jetzt denke ich aber das die string doch besser klingen in stereo…und da suche ich halt einen button zum umstellen oder eine möglichkeit…von mono zu stereo den audiokanal umzustellen…

ich hatte jahrelang logic x…jeder audiokanal hat einen mono zu stereo button…man kann das signal dann in stereo oder mono abspielen lassen…

beste grüße steve

Werter Epcot2000, ich habe erstmal abgewartet, was die Community so antwortet… :wink:
Kurz und knapp: Wir wünschen uns wohl alle eine einfache Umschaltmöglichkeit "Mono-Stereo Switch "eines Kanals.
Für Dein Anliegen gibt es aber eine passable Alternative: neue Stereospur anlegen, Events drag/drop hierauf ziehen. Done.
Sollten bereits FX usw. drauf sein: einfach Maus unten auf den Spurnamen im Mixerkanal halten (Hand taucht auf), dann drag/drop, es werden alle Einstellungen komplett automatisch kopiert.
Sind auch nur 1 (2) Klicks mehr. :wink:

.

Wobei man sagen muss…den Knopf gabs ja mal zu SX Zeiten im Inspector :open_mouth:
Ist das schon im Cubase 10 Wishlist Thread eingetragen?

Greetz Shanahan

ich beharre da auf “alte Schule” … -ich mag irgendwie keine plumpen Abkürzungen bei einer DAW, auch wenn das Bequem erscheinen mag.

Das von vielen Benutzern gewünschte “Umschalten” mit einem einzigen Mausklick einer Monospur zu einer Stereospur liegt mir nicht -Für mich ist das Routing und Gruppieren die richtige mir logische Methode, mit manueller Gestaltung des resultierenden Stereo Bildes.

Nur schon das umgehen der wichtigen Frage -soll denn das Mono in den linken :unamused: oder rechten :unamused: Kanal einfliessen -oder beide Kanäle :confused: umfassen - und wie breit bitte schön soll den das resultierende Stereosignal klingen, dies muss oder will ich selbst entscheiden und keiner wie auch immer gearteten 1-Mausklick-Automatik überlassen.

PS: iZotope hat vor kurzem so ein kostenloses Plugin um das Stereosignal zu gestalten herausgegeben -funktioniert auch mit einem Mono Eingang. Aber auch das iZotope “Ozone Imager” will keine Automatik um das Monosignal in Stereo zu überführen -die musikalische Gestaltung des Raumsignals funzt nicht mit einem einzigen Mausklick -es braucht Feinregulierung damit das gut wird.
https://www.izotope.com/en/products/master-and-deliver/ozone-imager.html

Dramatisch…
Aber das geht halt auch alles mit einer Stereospur. Und wenn das Ausgangssignal sowieso ein Monosignal ist klingt das “resultierende Stereosignal” immer noch mono.

[…] -ich mag irgendwie keine plumpen Abkürzungen bei einer DAW, […]

:laughing:

…und ich hätte auch noch gerne einen Button um eine Monospur ad hoc presto in 5.1 zu verwandeln -natürlich mit automatisch zugewiesenen Subwoofer ab 80 Hz …oder 90 Hz? na egal - Cubase soll das eben automatisch ermitteln. :mrgreen:
Natürlich soll der Sound genau in der Mitte im Raumklang erscheinen, so das man gar nicht bemerkt das man mit 6 Kanälen fährt :ugeek:

In der Einfachheitl liegt die Genialität…wieder mal vom Central. Perfekt.
Aber erlaubt mir eine Frage: Wenn das ursprüngliche Signal ein Mono Take auf einer Mono Audiospur ist - und man zieht es auf eine Stereo Spur. Was bringt das?

Wozu möchtest du die Spur in Stereo umschalte. Das ist laut meines derzeitigen Kenntnissstand nicht unbedingt notwendig. Umgekehrt auch nicht.

Mal angeshen von dem test ob die Spur auch in Mono klappt. (Auslöschungen.)

Edit: Ich vergass Stereo Effeckte. Deswegen füge ich noch “unbedingt” hinzu.

Und so sind wir wieder bei, Einfach Möglichkeit. Mono nach Stereo umzuschalten. Nach Stereo dürfte einfach sein. Umgekehrt wird es bei einem Stereo Signal nach Mono den Verlust der Stereeo Information geben.

Prinzipiell ist die Vorgabe “Mono” oder “Stereo” quasi ja nur bei der Aufnahme von Bedeutung !

Es gibt im Mixing-Prozess ja mehrere Anwendungsfälle:

  1. Mono-WAV auf einem Mono-Kanal (z.b. E-Bass, mit Kompressor, Gitarre mit Mono Amp etc.)
  2. Mono-WAV auf einem Stereo-Kanal (z.B. Snare mit L/R-Delays, oder eine A-Gitarre mit Stereo-Hall etc.)
  3. Stereo-WAV auf einem Stereo-Kanal (selbsterklärend, Stereo-Piano o. Stereo-Drumloop usw.)

Besonders 2. ist wohl interessant. Hierfür nannte ich eine passable Option (drag/drop Mono-WAV/Event auf eine frische Stereo-Spur, das funktioniert bestens)

Bin vielmehr der Meinung, dass man doch eigentlich nur Stereo-Spuren als default benötigt,
denn einen Stereo-Kanal mono zu schalten geht ja sowieso schon immer (bypass Panning, mono Plugin etc.)

Aber! es tut der CPU nicht weh, wenn man selbst eine BD in Stereo recordet! Das ist kaum merklich ein Unterschied.
Gibt auch Produzenten aus dem Profi-Lager, die genau dies der Einfachheit halber so machen, z.B. Sandy Vee (Nuendo Mix Engineer, recordet und mischt u.a. für Katy Perry etc.)
na, jeder arbeitet ja anders und nur ein weiteres Beispiel.


Aber hier mein Feature Request-Vorschlag an die Steinberger zu diesem Thema:

Einen zusätzlichen Tab (aufklappbar?) in der MixConsole = dort Abspiel-Auswahl L, R, Stereo, Surround, usw.)
Mit dieser Möglichkeit wäre auch ein simples drag/drop auf andere Kanäle einfachst machbar, Kopier und Save/Load-Funktionen inklusive - wir Cubaser kennen das ja schon.
Halt nur eine Idee am Rande.

Gruss
C.

Wie schon oben geschrieben:dem ursprünglichen unbearbeiteten Signal - nichts.

Ich sehe auch das nur Stereo Spuren notwendig sind. Mal angesehen von den Surround Sachen. Ich hatte das mal getestet. Wenn ein Mono Eingang vorhanden ist dann wird auch Mono aufgezeichnet. Ich denke das es eigentlich nur auf die Art der verwendetet Effeckte ankommt. Das hatte ich glatt vergessen.