Cubase auf Imac Retina 5120x2880

Habe schon bei Steinberg gelesen, das es noch nicht empfohlen ist, Cubase auf der vollen Auflösung von 5120x2880 am neuen Imac Retina zu betreiben, da es noch zu Bedienungsproblemen führen kann(zu kleine Icons etc)Scheinen aber dran arbeiten…

Mich würde trotzdem Interessieren, ob jemand das schon gemacht hat, und ob man rein vom Platz davon extrem profitieren würde…habe lange 3 Monitore betrieben, und erhoffe mir dadurch, mit nur einem Monitor arbeiten zu können

Ich beneide Dich um Deine Augen! Mir wäre das viiiiiiel zu klein. Viel Spass bei Deinen Zielübungen.

Da die Pixeldichte dem MacBook Pro Retina ähneln dürfte, kann ich sagen, dass die Arbeit damit super klappt (gute Augen wirklich vorausgesetzt, da sehr klein). Allerdings hat das MacBook auch “nur” eine Auflösung von 2880x1800px, es müssen also längst nicht so viele Pixel angesteuert werden wie beim iMac Retina. Und das könnte grafikleistungsmäßig der Flaschenhals sein.
Eigentlich ist die native Auflösung aber auch der einzige Weg, Cubase “schön” zu nutzen, da die Retina-Auflösung ansonsten noch nicht unterstützt wird und der Text und die Icons dadurch unscharf wirken.
Druck den angehängten Screenshot mal auf Din A4 aus (wenn es geht, randlos). Dann hast Du einen Eindruck, was Dich größenmäßig erwartet :smiley:
Bildschirmfoto 2014-12-19 um 05.19.04.png

Hallo,
wie hast du es geschafft, dass CB8 mit voller Auflösung läuft? Bei mir ist der Haken vor “in niedriger Auflösung öffnen” fest gesetzt und lässt sich nicht entfernen. Ich bin allerdings auf OSX10.10, vielleicht ist das der Grund.
Grüße

Hi,
volle Auflösung bedeutet nur, dass ich mein MacBook in Verbindung mit Cubase oder Logic in der nativen Auflösung von 2880x1800px betreibe (und nicht in der Retina-Auflösung von 1440x900px). Somit sind alle Texte und Bedienelemente nur halb so groß abgebildet, es passt aber dementsprechend doppelt so viel auf den Bildschirm.
Das Häkchen “niedrige Auflösung” ist davon unabhängig und soweit ich weiß nur ein Mittel, um grafische Fehler bei nicht-Retina-Anwendungen zu vermeiden. Bei C5 war dieses Häkchen z.B. nicht automatisch gesetzt und einige Schaltflächen fielen aus dem Design. Seit C7 wird dieses Häkchen automatisch und unveränderbar gesetzt, da Cubase sonst nicht richtig dargestellt würde.