CUBASE PRO 8 ist da!!!

und was haltet ihr von den Neuerungen, oder wie Steinberg schreibt " Pro Evolution"?

http://www.steinberg.net/de/home.html

yezz… :slight_smile: render/bounce in place. man schreibt das jahr 2014 und es ist “drin”. hallelujha. amen :slight_smile:

die vca faders find ich ganz interessant. mal erforschen wie sich das in der praxis anfühlt.
schnelleres laden von projekten auch gut. wenns denn so ist (das hat man schon öfters mal gelesen).
asio guard 2? asio guard (1) hat schon viel verwirrung bei mir gestiftet. vielleicht klappts ja jetzt.
channel strip pre section mit slope funktion ist super. wird gerne benutzt von mir.
multiband scheint bei steinberg GROSS geschrieben zu werden. quadrafuzz könnte gefallen. auch multiband envelope shaper…

beim preis von 100€ bin ich etwas erschrocken. die letzten major updates waren ja für nen fuffi zu haben. man kann nur hoffen dass c8 auf anhieb läuft. sonst kommt wieder der beschwerbär und macht terror :slight_smile: “…viel geld, nix läuft, arrrggghhh…würg”
mal abwarten was, hoffentlich bald, die leute darüber schreiben.

liebe grüße an alle

ron

Nur die .5 Updates haben 49 Euro gekostet. Die großen Updates - also z.B. auf Version 7.0 - jeweils (deutlich) mehr…

eben. es ist um 50€ billiger geworden. Das finde ich sehr anständig von Steinberg. Ich hatte schon mit 149 € gerechnet

Bounce In Place, neues Fenster Handling - das alleine reicht schon. Gekauft, ohne die Promotion zu checken.

oh sorry… da hab ich dann was verpeilt oder verpennt. mein fehler. t’schuldigung.

is ja eigentlich egal…, wird auf jeden fall gekauft (von mir).

gruß

Der Preis von 99Eu geht meiner Meinung nach voll in Ordnung.

ja… auf jeden fall geht der preis in ordnung. wie gesagt… war einfach etwas verwirrt, halbwissend und zu schnell mit dem schreiben.

jetzt bin ich echt neugierig geworden und werds heut nacht gleich kaufen… :slight_smile:

schade, kein abomodell. jetzt muss ich noch ne woche warten bis ich flüssig bin und mir das update kaufen kann.

Abomodell…tztz…

Solange Updates nur einmal im Jahr komen (etwa, auch wenn’s glaube ich etwas mehr ist) bin ich froh, jedes Mal mein Update kaufen zu können. Anstatt, wie bei Adobe monatlich zu zahlen, in einem Monat zwei Featureupdates zu haben und dann drei Monate lang nicht einmal sonst kostenlose Bugfixes.

Es ist nichts billiger geworden.
Es haben sich nur die Zyklen geändert.
Vorher alle 2 Jahre 150€.
Jetzt einmal im Jahr 0.5 Version 50€ und ein Jahr drauf volle Version 100€.
Macht zusammen 150€ für 2 Jahre.

Das einzige positive für uns ist, dass man öfters was neues bekommt und man uns besser helfen kann durch die kürzeren Zyklen.

Wobei ich diesmal ehrlich sagen muss, dass man für das letzte Update 7.5 für 50€ mehr bekommen hat als die 99€ jetzt für die 8er. Ich warte noch ab und schau mir das ganze noch an.
Normal müsste bei jedem Update ein neuer Synthesizer dabei sein.
Das Meter müsste man in jeden Kanal einbinden können.
Man bräuchte eigentlich ein vernünftiges Analyzer Plugin.
Bei den EQs und anderen Plugins hätte ich auch gerne eine live Vorhörfunktion wie beim Fabfilter Q2.

Ich hatte bisher jedes Update mit Begeisterung sofort mitgemacht.
Diesmal habe ich sehnsüchtig gewartet, aber mich hat es ehrlich gesagt nicht vom Hocker gehauen.
Für mich das erste mal sein Geld nicht wert.
Da war das Update für 50€ auf 7.5 tatsächlich besser.
Da hatte man mehr davon. 50€ würde ich für das Update 8 ausgeben.

Wenn Du von Cubase 6 auf Cubase 7 Upgedatet hattest kostete das Update 199 €. Nur wenn Du das zwischenupdate auf 6.5 gemacht hast, hast Du von C6.5 auf C7, 149€ bezahlt.
Das update von C7.5 auf die volle Version Cubase 8 ist def. um 50€ günstiger geworden.

Ich hoffe einfach nur mal das ich die Boxed (Retail) - Version am 12.12. in Hamburg bei justmusic abholen kann. Also die Auslieferung auch funktioniert… :wink:

Das sehe ich komplett anders. Ich finde Version 8 ist eines der besten Cubase-Updates überhaupt. Endlich wurde mehr Wert auf professionelle Tools und Usability als auf Spielzeuge gelegt. Und bei dem Preis hast du dich auch verrechnet. Das Update ist definitiv 50 Euro günstiger als bisherige Major-Updates.
Einzige Wermutstropfen sind: kein Record/Play-Cycle und der Track-Visibility-Bug wurde nicht behoben.