Cubase Pro 9.5 mit Onboard Grafik?

Hallo.

Da Steinberg auf Support-Anfragen anscheinend nicht halbwegs zeitnah reagiert, würde ich gerne hier einige Meinungen einholen:

Ich bin Hobby-Musiker (Rock/Pop) und würde sehr gerne auf Cubase Pro 9.5 umsteigen, will aber meine Hardware nicht anrühren. Die Systemanforderungen werden übererfüllt, allein bei der Grafik bin ich unsicher: mein DAW-PC (Mainboard mit Intel Z170 Chipsatz, Intel Core i7 6700 4 x 3,4 GHz Turbo 4 GHz) hat keine Grafikkarte, sondern “nur” Onboard-Grafik, an der meine zwei Monitore (je 1280 x 1024 Auflösung) hängen.

Reicht das bzw. mit welchen Einschränkungen muss ich in welchen Fällen rechnen? Danke im Voraus!

Was für eine Onboard Grafik?

Umsteigen? Welche DAW benutzt du jetzt?

Mal einfach so aus dem Bauch raus.
Ich denke wenn es mit der anderen DAW geklappt hat dürfte es auch mit Cubase klappen.

Na ja die minimum Disply Auflösung ist mit 1366 x 768 angegeben. Ob und wie deine Auflösung jetzt beeinträchtigt kannst Du ganz einfach mit der trial version mal antesten.

hallo fanfan123,
ich habe Cubase 9.5 und betreibe hier ein z370 asus Mainboard mit einem Intel i7 8.Generation,
ohne eine Grafikkarte. Die Auflösung des Monitors 2560x1440 ist tadellos scharf , kein Wunder - bei der Rechenleistung des Prozessors.

Ich hoffe, Dir ist damit geholfen

cubase 9.5, Asus Z370 MB mit I7 8.Gen läuft tadellos ohne zusätzliche Grafikkarte

Natürlich läuft es. Wenn überhaupt sind bei zu kleiner Auflösung evtl. irgendwelche Dialogfenster abgeschnitten.

…auch mit einem gigabyte z170 board plus i7-6700 läuft die onboard-grafik wie geschmiert…!

mw

fanfan123 :

Du musst Dir mal im Klaren darüber werden, dass das keine “Support Anfrage” ist, sondern Dein eigenes Know-How Problem, das Du offensichtlich noch nicht einmal einigermaßen beschreiben kannst. Warum disst Du den Steinberg Support dafür ? Erkundige Dich einfach mal , was ein “Support” tut und welche Fragen er behandelt.

Sei froh, dass es nette Foristen gibt, die sich um Dich kümmern .

und ja, Cubase läuft mit onboard Grafik , ohne jede Probleme

Hallo. Sorry, ich bekam keine Benachrichtigung, dass mein Post veröffenlicht wurde und auch keine über die Antworten, obwohl ich beides aktiviert hatte.

Zur Frage: Ich benutze Cubase 8 Elements zur Zeit und will, wie geschrieben, auf 9.5 Pro umsteigen.

Danke für die Rückmeldungen auf meine Anfrage, Plan9, wdcme, svennilenni und maschinenwart, DAS ist Support!

Ich werfe kurz noch ein:
Habe für Urlaub und unterwegs ein sehr schwachbrüstiges Acer-Subnotebook Aspire E11, mit Intel Celeron Schwach-CPU.
darauf Cubase AI 9.x. Alles läuft über die Onboard-Grafik, Intel Chipsatzdingens.
Ergebnis: absolut NULL Probleme.

P.S. Die paar Grafikelemente einer DAW-GUI wuppt quasi jeder schwache Rechner. :wink:

Hallo,

ich verwende Cubase seit langem auf einem (in die Jahre gekommenen) Intel i7-2600K.
Dort ist noch die (inzwischen veraltete) Onboard Grafik HD 3000 im Einsatz.

Auch damit funktioniert es noch mit CB 9.5, auch wenn unter Windows 10 einige Notlösungen nötig waren, weil die Anzeige zum Teil nicht mehr einwandfrei war (bei Cubase selbst, Halion6, siehe diverse Stellen im Forum).


Also: Onboardgrafik sollte grundsätzlich (bei einem aktuellen Rechner) kein Hindernis sein.


Gruß,

Tyaetsch

Hier wird ein Problem it der Intel HD2000/3000 unter Windows 10 beschrieben.
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=142071