Cubase und Avid Artist Mix / Euphonix MC Mix - Wer hat damit Erfahrung?

Hallo Miteinander,

nutzt jemand Cubase mit dem Avid Artist mix Controller?

Ich habe jetzt ein paar Mackie basierte Controller durchprobiert. Für meinen Geschmack ist das Mackie Protokoll aber zu eng an den Controller gebunden. Es geht irgendwie schon sehr viel - aber es muss halt auch alles mit dem Controller angewählt werden.

Vielleicht hilft ja Eucon weiter… Meine Fragen:

  1. Folgt Eucon dem was ich mit der Maus direkt in Cubase wähle?
    Mackie macht das ja nicht. Wähle ich da nen Kanal mit der Maus im Mixer der außerhalb der aktivierten Bank liegt muss ich mit dem Controller “nachbanken”…
    Wenn ich also von Kanal 1 im Mixer mit der Maus auf Kanal 23 klicke - aktualisiert sich der Eucon Controller dann automatisch?

  2. Gleiches gilt für Plugins. Ich kann die im Mackie Protokoll mit dem Controller öffnen und bearbeiten. Wähle aber eines mit der Maus geht nix.
    Kann das Eucon? Plugin mit der Maus öffnen und nur noch an den Pan Knöpfen drehen wäre was mir wirklich gefallen würde…

    \

  3. Hab ich mit dem Artist Mix die Dual Pan Option? Ich würde gerne an einem Knopf drehen und damit das Panorama eines Stereo Kanals schmaler oder breiter machen. Am besten links und rechts gleichermaßen.
    Wie ne “Width” Control bei manchen Plugins.

Danke und Beste Grüße
Matthew

Hallo Matthew John
ich nutze Artist Mix und Artist Transport.

Frage 1: Ja
Frage 2: ja, allerdings mit Einschränkung. das scheint nicht bei allen Plugins zu gehen. Die bordeigenen Plugins funktionieren. Du kannst sie auch per Tastendruck auf der Artist Mix öffnen.
Frage 3: Kann ich nicht sagen. Nutze ich nicht an der Mix und habe ich also auch nie nach gesucht.

Insgesamt ist aber zu sagen: Bei mir läuft das Euconprotokoll (inzwischen - muß ich sagen) stabil mit den letzten Updates. Das war lange nicht so. Und je nach Konfiguration Rechner/Netzwerk/Software/DAW gibt es immer wieder erhebliche Schwierigkeiten (laut Artist Userforum)

Ich für meinen Teil bin aber extrem zufrieden mit den beiden Artist Controllern.

Danke für deine Antwort.

Du sagst die Boardeigenen Plugins können per Mausklick im Mixer geöffnet werden und dann liegen alle Pluginparameter auf den Panpotis?
In welchem Modus befindest du dich da? Insert + Channel oder nur Insert?

Und gibt es irgendeinen Workaround um das Banking ein bisschen zu modifizieren? Ich hab den Eindruck man muss immer den grauen Bank Balken im Blick behalten - sonst verlier ich mich irgendwie.

Was cool wäre wenn es eine Einstellung gäbe, dass immer der Kanal den ich mit der Maus im Mixfenster anwähle dann auch am ganz linken Fader auf dem Controller liegt.

Danke schon mal.

greetings

Ich bin nicht am Studiorechner und muß das aus dem Gedächtnis versuchen: Ich meine aber, nur Insert.

Banking: Ja, geht mir auch so. Ich behelfe mir mit den Layouts, die man in den Euconeditor anlegen kann. Die sind dann über Macros (bei mir mit den Tasten 1-9 auf der Artist Transport) abrufbar und mit der Sichtbarkeitskonfig in Cubase synchronisiert.

Fader: Du kannst den angewählte Kanal im Mixfenster auf dem Controller sichtbar machen über eine Layouteinstellung. Das findest Du im Reiter “Assign” - da gibt es sowas wie assignable. Allerdings hast Du dann alle Kanäle, die Du nicht anderweitig zugewiesen hast im layout, mit demselben Kanal belegt.
Eine Möglichkeit wäre also:
Layout anlegen
Kanal 1 mit “assignable” belegen
Kanäle 2-8 mit blank strip belegen.
Layout auswählen

Dann hast Du nur den mit der Maus angewählten Kanal ganz links auf dem Controller.

Ich hoffe, das war jetzt eine Hilfe. Wie gesagt, ich bin nicht am Rechner.

Hab jetzt mal mit Makros auf der Tastatur und verschiedenen Sichbarkeitslayouts rum gespielt. Da geht schon einiges. Irgendein Transportkontroller wäre trotzdem gut. Der Artist Mix hat ja keine Softkeys die mit Aktionen belegt werden können.

Geht aber schon einiges. Komm nicht mehr weg von dem Teil. :slight_smile:

Die Tasten auf der Artist Transport sind alle frei zuweisbar.

ja, das fehlt noch. brauch einen transport.

hab mir grad das set auf dem gebrauchtmarkt geschossen. zwar euphonix branding aber ohne haarrisse. mir persönlich egal was da drauf steht.

hab jetzt die letzten wochen ein paar controller durchprobiert.

Kontrolmaster - viele Bunte große Tasten + 1 großer drehknopf der den mauszeiger übernimmt. ansich ein tolles gerät, fehlt aber das fader feeling + die möglichkeit an 2 parametern gleichzeitig zu arbeiten.

icon platform m+ -> ich glaub das ist das größte stück shXt das je auf meinem schreibtisch lag…
hätte 3 mails an den support geschrieben - stink normale fragen - nie eine antwort bekommen. keine ahnung was die meinen wie sich zeug verkauft.

presonus faderport 8 - nur ein drehknopf - ansonsten ok… aber nicht mehr. war nicht mein fall - ist aber auch mackie protokoll geschuldet.

mein setup bisher - single faderport + novation nocturn. wahrscheinlichst das beste low budget setup das es gibt. nen nocturn bekommst du für 30 euro in den kleinanzeigen und der steuert jedes plugin das du mit der maus öffnest - so wie es halt wäre wenn steinberg den remote control editor für jeden midi controller freigeben würde. das wrappen der plugins durch die automap software - keine ahnung - ich hab keine nachteile festgestellt. der single faderport ist für transportzwecke geeignet und der fader ist auch echt ok. der pan knopf ist nutzbar wenn man ihn gewohnt ist. du kommst zwar mit weniger umdrehungen ganz nach rechts als nach links aber naja. cool wäre wenn sich der fader auf regler zuweisen ließe. dann könnte ich panning automationen mit dem fader fahren usw. so ein zeug geht alles in studio one - aber naja - müsste man halt auch studio one nutzen wollen - was bei mir nach ner 30 tätigen Testphase absolut nie der fall sein wird. aber schön das man sich heute jedes programm anschaun kann.

Artist Mix + Transport - würde ich mal als einfach cool bezeichnen. Der Controller nimmt mich einfach mit. Wenn man sich das ganze mit Makros in Cubase zurecht biegt - ist es zweifelhaft, dass dieses Setup nicht gut ist. Definitiv aber kein Plug and Play. Muss man sich halt so machen wie man es gerne hat - finde da aber auch kaum Grenzen.

Yep, ich bin raus. Hab gefunden was ich suche. Artist Mix + Transport. Danke für die hilfreichen Antworten.

greetings